Blog
0
Franziskaner Kloster, Foto: Tourismusverein Angermünde e.V.
Franziskaner Kloster, Foto: Tourismusverein Angermünde e.V.
Online-Buchung


3. Etappe "Uckermärker Landrunde": Angermünde - Ringenwalde

Wandertouren
Länge: 30 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 30 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der erste Höhepunkt dieser Etappe der Uckermärker-Landrunde ist der Wolletzsee – idyllisch, zum großen Teil von Wald umgeben, mit hervorragender Wasserqualität. Am Strandbad beginnt ein herrlicher Uferpfad. Dann wird in einem urigen Sumpfwald der Abfluss der Welse umlaufen. Für den weiteren Verlauf dieser Etappe spielen Seen nur noch eine untergeordnete Rolle. Der Weg führt leicht wellig zwischen den Hügeln der Moränen durch die vielfältige uckermärkische Kulturlandschaft – viel Wald, Wiesen und Felder. Mitten drin kleine, idyllisch anmutende Dörfer.
weiterleseneinklappen
  • Rundwanderung Wolletzsee im Herbst, Foto: TV Angermünde e.V.
  • Dorfansicht Poratz, Foto: Kappest/Uckermark (tmu GmbH)
  • Uckermärker Landrunde Ringenwalde Poratz, Foto: Alena Lampe (1)
Das Ziel, der kleine Ort Ringenwalde, gehört in der Gemeinde Temmen-Ringenwalde zum Amt Gerswalde, bietet Einkehr und Unterkunft, besitzt eine sehenswerte Kirche von 1280 und einen nach Plänen von Lenne gestalteten Landschaftspark im englischen Stil und einiges mehr (Text: www.wandermagazin.de).​​

Länge: 30 km (8 h)

Start: Angermünde, Ziel: Ringenwalde

Logo / Wegstreckenzeichen: roter Punkt auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Schwedt) bis Angermünde (ca.1 h).

Abreise: Ab Ringenwalde mit dem Bus515 nach Joachimsthal. Ab hier weiter mit dem RB63 (Eberswalde) bis nach Britz und von dort mit dem RE3 (Lutherstadt Wittenberg) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1,5 h).

Verlauf: Angermünde, Wolletz, Peetzig, Poratz, Ringenwalde

Sehenswertes:

  • Angermünde: Evangelische Kirchengemeinde St. Marien, Franziskanerkloster, Kulturzentrum Klosterkirche, Ehm Welk- und Heimatmuseum
  • Strandbad Wolletzsee
  • Ringenwalde: Dorfmuseum

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Märkischer Landweg
  • Rundwanderweg Wolletzsee

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • "Schorfheide - Uckermark - Barnim: Wanderkarte mit Aktiv Guide und Radwegen", 1:50.000, KOMPASS-Karten, Auflage: 2 (1. Februar 2015), ISBN-13: 978-3850265393, 9,95 Euro
weiterleseneinklappen
Der erste Höhepunkt dieser Etappe der Uckermärker-Landrunde ist der Wolletzsee – idyllisch, zum großen Teil von Wald umgeben, mit hervorragender Wasserqualität. Am Strandbad beginnt ein herrlicher Uferpfad. Dann wird in einem urigen Sumpfwald der Abfluss der Welse umlaufen. Für den weiteren Verlauf dieser Etappe spielen Seen nur noch eine untergeordnete Rolle. Der Weg führt leicht wellig zwischen den Hügeln der Moränen durch die vielfältige uckermärkische Kulturlandschaft – viel Wald, Wiesen und Felder. Mitten drin kleine, idyllisch anmutende Dörfer.
weiterleseneinklappen
  • Rundwanderung Wolletzsee im Herbst, Foto: TV Angermünde e.V.
  • Dorfansicht Poratz, Foto: Kappest/Uckermark (tmu GmbH)
  • Uckermärker Landrunde Ringenwalde Poratz, Foto: Alena Lampe (1)
Das Ziel, der kleine Ort Ringenwalde, gehört in der Gemeinde Temmen-Ringenwalde zum Amt Gerswalde, bietet Einkehr und Unterkunft, besitzt eine sehenswerte Kirche von 1280 und einen nach Plänen von Lenne gestalteten Landschaftspark im englischen Stil und einiges mehr (Text: www.wandermagazin.de).​​

Länge: 30 km (8 h)

Start: Angermünde, Ziel: Ringenwalde

Logo / Wegstreckenzeichen: roter Punkt auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Schwedt) bis Angermünde (ca.1 h).

Abreise: Ab Ringenwalde mit dem Bus515 nach Joachimsthal. Ab hier weiter mit dem RB63 (Eberswalde) bis nach Britz und von dort mit dem RE3 (Lutherstadt Wittenberg) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1,5 h).

Verlauf: Angermünde, Wolletz, Peetzig, Poratz, Ringenwalde

Sehenswertes:

  • Angermünde: Evangelische Kirchengemeinde St. Marien, Franziskanerkloster, Kulturzentrum Klosterkirche, Ehm Welk- und Heimatmuseum
  • Strandbad Wolletzsee
  • Ringenwalde: Dorfmuseum

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Märkischer Landweg
  • Rundwanderweg Wolletzsee

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • "Schorfheide - Uckermark - Barnim: Wanderkarte mit Aktiv Guide und Radwegen", 1:50.000, KOMPASS-Karten, Auflage: 2 (1. Februar 2015), ISBN-13: 978-3850265393, 9,95 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

16278 Angermünde

Wetter Heute, 14. 10.

13 20
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    12 21
  • Mittwoch
    11 16

Prospekte

Touristinfo

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau

Tel.: 03984-835883
Fax: 03984-835885

Wetter Heute, 14. 10.

13 20
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    12 21
  • Mittwoch
    11 16

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg