Radler in Mühlberg, Foto: TV Elbe-Elster-Land e.V.

Online-Buchung



zur Kartenansicht
Diese Tour führt durch die Region: Spreewald Fläming Elbe-Elster-Land
Bahnhof Doberlug-Kirchhain
Bahnhofsallee
03253 Doberlug-Kirchhain
Bahnhof Doberlug-Kirchhain
Bahnhofsallee
03253 Doberlug-Kirchhain
Länge: 296 km
Rundtour
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
Markt 20
04924 Bad Liebenwerda

Radrouten Historische Stadtkerne - Route 5

Radtouren
Länge: 296 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
    Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
  • ab €
    Verfügbarkeit & Preis anzeigen

    p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
    Neben den historischen Städten verläuft die Route durch eine naturnahe Landschaftskulisse, die unter anderem durch die Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft und Niederlausitzer Landrücken geprägt ist. 
    weiterleseneinklappen
    • Schloss und Park Uebigau, Foto: Parkaktiv
    • Heideblüte im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Foto: Archiv LUGV
    • Historischer Stadtkern Dahme/Mark, Foto: Juergen Hohmuth
    Länge: 296 km

    Start / Ziel: Doberlug-Kirchhain (oder jede andere Stadt entlang der Tour)

    Logo / Wegstreckenzeichen:  roter Kasten der spiralförmig in eine Stadtsilhouhette übergeht

    Anreise / Abreise: alle Städte sind ab Berlin gut mit der Bahn oder dem PKW in 1-2h erreichbar

    Verlauf: Doberlug-Kirchhain, Mühlberg, Falkenberg, Uebigau-Wahrenbrück, Herzberg, Schönewalde, Jüterbog, Dahme, Luckau, Sonnewalde, Doberlug-Kirchhain

    Sehens- / Wissenswertes: 



    • Jüterbog: Schlosspark, Hallenbacksteinkirche St. Marien


    • Herzberg: botanischer Garten


    • Uebigau: Marktplatz


    • Mühlberg: Klosteranlagen


    • Doberlug-Kirchhain: Schloss


    • Luckau: Georgenkapelle




    Kombinationsmöglichkeiten:



    • Apfelroute


    • DahmeRadweg


    • Elsterradtour


    • Flaeming-Skate


    • FR5


    • Fürst-Pückler-Radweg


    • Heide-Moor-Tour


    • Kohle, Wind und ein historischer Stadtkern


    • Kohle, Wind und eine Kurstadt


    • Kohle, Wind und Wassertour


    • Radrouten historische Stadtkerne 6


    • Radtour "Tetzel Ablass Fegefeuer"


    • Radweg Berlin-Leipzig


    • Scharze Elster-Radweg


    • Tour Brandenburg


    • Zwischen Sänger- und Gerberstadt


    • Zwischen Hügelgräberfelder und der Schwarzen Elster




    Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

    Karten / Literatur: Radtourenbuch Historische Stadtkerne im Land Brandenburg 2: Teil 2: Süden - Routen 4 bis 6, 1:50.000,  Esterbauer; Auflage: 1. (15. Februar 2013), ISBN-13: 978-3850003582, 13,90 €
    weiterleseneinklappen
    Neben den historischen Städten verläuft die Route durch eine naturnahe Landschaftskulisse, die unter anderem durch die Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft und Niederlausitzer Landrücken geprägt ist. 
    weiterleseneinklappen
    • Schloss und Park Uebigau, Foto: Parkaktiv Schloss und Park Uebigau, Foto: Parkaktiv

    • Heideblüte im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Foto: Archiv LUGV Heideblüte im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Foto: Archiv LUGV

    • Historischer Stadtkern Dahme/Mark, Foto: Juergen Hohmuth Historischer Stadtkern Dahme/Mark, Foto: Juergen Hohmuth

    • Schloss und Park Uebigau, Foto: Parkaktiv
    • Heideblüte im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Foto: Archiv LUGV
    • Historischer Stadtkern Dahme/Mark, Foto: Juergen Hohmuth
    Länge: 296 km

    Start / Ziel: Doberlug-Kirchhain (oder jede andere Stadt entlang der Tour)

    Logo / Wegstreckenzeichen:  roter Kasten der spiralförmig in eine Stadtsilhouhette übergeht

    Anreise / Abreise: alle Städte sind ab Berlin gut mit der Bahn oder dem PKW in 1-2h erreichbar

    Verlauf: Doberlug-Kirchhain, Mühlberg, Falkenberg, Uebigau-Wahrenbrück, Herzberg, Schönewalde, Jüterbog, Dahme, Luckau, Sonnewalde, Doberlug-Kirchhain

    Sehens- / Wissenswertes: 



    • Jüterbog: Schlosspark, Hallenbacksteinkirche St. Marien


    • Herzberg: botanischer Garten


    • Uebigau: Marktplatz


    • Mühlberg: Klosteranlagen


    • Doberlug-Kirchhain: Schloss


    • Luckau: Georgenkapelle




    Kombinationsmöglichkeiten:



    • Apfelroute


    • DahmeRadweg


    • Elsterradtour


    • Flaeming-Skate


    • FR5


    • Fürst-Pückler-Radweg


    • Heide-Moor-Tour


    • Kohle, Wind und ein historischer Stadtkern


    • Kohle, Wind und eine Kurstadt


    • Kohle, Wind und Wassertour


    • Radrouten historische Stadtkerne 6


    • Radtour "Tetzel Ablass Fegefeuer"


    • Radweg Berlin-Leipzig


    • Scharze Elster-Radweg


    • Tour Brandenburg


    • Zwischen Sänger- und Gerberstadt


    • Zwischen Hügelgräberfelder und der Schwarzen Elster




    Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

    Karten / Literatur: Radtourenbuch Historische Stadtkerne im Land Brandenburg 2: Teil 2: Süden - Routen 4 bis 6, 1:50.000,  Esterbauer; Auflage: 1. (15. Februar 2013), ISBN-13: 978-3850003582, 13,90 €
    weiterleseneinklappen

    Was Sie auch interessieren könnte...

    Anreiseplaner

    Bahnhofsallee

    03253 Doberlug-Kirchhain

    Wetter Heute, 23. 8.

    9 21
    Den ganzen Tag lang heiter.
    Den ganzen Tag lang heiter.

    • Donnerstag
      9 24
    • Freitag
      14 23

    Prospekte

    Ansprechpartner

    Tourismusverband Spreewald

    Lindenstraße 1
    03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

    Tel.: 035433-72299
    Fax: 035433-72228

    Veranstaltungen in der Nähezum Veranstaltungskalender

    Wetter Heute, 23. 8.

    9 21
    Den ganzen Tag lang heiter.
    Den ganzen Tag lang heiter.
    • Donnerstag
      9 24
    • Freitag
      14 23

    Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

    Reiseexperten