Blog
0
Blick in den Tagebau, Foto: Nada Quenzel
Blick in den Tagebau, Foto: Nada Quenzel
Online-Buchung


1. Etappe "Niederlausitzer Bergbautour": Cottbus - Forst (Lausitz)

Radtouren
Länge: 68 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 68 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Etappe startet am Hauptbahnhof in Cottbus. Sie ist eine Zeitreise durch die Geschichte der Lausitz vom 19. Jahrhundert bis heute: visionäre Landschaftsarchitektur von Fürst-Pückler in Branitz, aktiver Braunkohletagebau und Stromerzeugung in Jänschwalde, Textilgeschichte in Forst (L.), dem einstigen „Manchester der Lausitz, Landschaftsgestaltung nach dem Tagebau. Die historische Kulturlandschaft des Peitzer Teichgebietes sowie die idyllische Flusslandschaft der Neiße runden die Fahrradtour ab.
weiterleseneinklappen
  • dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, Foto: Marlies Kross
  • Archiv verschwundener Ort in Horno, Foto: Archiv verschwundener Orte
Länge: 68 Km

Start: Cottbus, Ziel: Forst

Logo / Wegstreckenzeichen: Als Wegebezeichnung dient der rote Rekord-Teufel.

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 bis nach Cottbus (ca. 1,5 h).

Abreise: Ab Forst mit dem RB46 bis nach Cottbus. Ab hier weiter mit dem RE2 (Wittenberge) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 2 h).

Verlauf: Cottbus, Wilmersdorf, Maust, Neuendorf, Bärenbrück, Heinersbrück, Kolonie Pipanojce, Drewitz, Kerkwitz, Taubendorf, Albertinenaue, Briesnig, Forst

Sehens- / Wissenswertes:

  • Jänschwalde: Wendisch-Deutsches Heimatmuseum
  • Grießen: Kirche, technisches Denkmal Wasserkraftwerk
  • Kulturkirche Sacro
  • Forst: Brandenburgisches Textilmuseum

Kombinationsmöglichkeiten

  • Fürst-Pückler-Radweg
  • Oder-Neiße-Radweg
  • Gubener Seenrundfahrt
  • Tour Brandenburg
  • Spreeradweg
  • Gurkenradweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt über einen komplett neu ausgebauten Radweg mit Asphaltdecke.

Karten / Literatur: "ADFC-Regionalkarte Niederlausitz mit Tagestouren-Vorschlägen. Mit kompletter Niederlausitzer Bergbautour und Fürst-Pückler-Radweg", 1:75.000, Bielefelder Verlag, Auflage: 1 (1. April 2009), ISBN-13: 978-3870734664, 6,80 Euro
weiterleseneinklappen
Die Etappe startet am Hauptbahnhof in Cottbus. Sie ist eine Zeitreise durch die Geschichte der Lausitz vom 19. Jahrhundert bis heute: visionäre Landschaftsarchitektur von Fürst-Pückler in Branitz, aktiver Braunkohletagebau und Stromerzeugung in Jänschwalde, Textilgeschichte in Forst (L.), dem einstigen „Manchester der Lausitz, Landschaftsgestaltung nach dem Tagebau. Die historische Kulturlandschaft des Peitzer Teichgebietes sowie die idyllische Flusslandschaft der Neiße runden die Fahrradtour ab.
weiterleseneinklappen
  • dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, Foto: Marlies Kross
  • Archiv verschwundener Ort in Horno, Foto: Archiv verschwundener Orte
Länge: 68 Km

Start: Cottbus, Ziel: Forst

Logo / Wegstreckenzeichen: Als Wegebezeichnung dient der rote Rekord-Teufel.

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 bis nach Cottbus (ca. 1,5 h).

Abreise: Ab Forst mit dem RB46 bis nach Cottbus. Ab hier weiter mit dem RE2 (Wittenberge) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 2 h).

Verlauf: Cottbus, Wilmersdorf, Maust, Neuendorf, Bärenbrück, Heinersbrück, Kolonie Pipanojce, Drewitz, Kerkwitz, Taubendorf, Albertinenaue, Briesnig, Forst

Sehens- / Wissenswertes:

  • Jänschwalde: Wendisch-Deutsches Heimatmuseum
  • Grießen: Kirche, technisches Denkmal Wasserkraftwerk
  • Kulturkirche Sacro
  • Forst: Brandenburgisches Textilmuseum

Kombinationsmöglichkeiten

  • Fürst-Pückler-Radweg
  • Oder-Neiße-Radweg
  • Gubener Seenrundfahrt
  • Tour Brandenburg
  • Spreeradweg
  • Gurkenradweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt über einen komplett neu ausgebauten Radweg mit Asphaltdecke.

Karten / Literatur: "ADFC-Regionalkarte Niederlausitz mit Tagestouren-Vorschlägen. Mit kompletter Niederlausitzer Bergbautour und Fürst-Pückler-Radweg", 1:75.000, Bielefelder Verlag, Auflage: 1 (1. April 2009), ISBN-13: 978-3870734664, 6,80 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Puschlinpromenade

03042 Cottbus

Wetter Heute, 2. 10.

7 15
Leichter Regen bis zum Nachmittag und Nacht.

  • Donnerstag
    6 13
  • Freitag
    6 13

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 2. 10.

7 15
Leichter Regen bis zum Nachmittag und Nacht.

  • Donnerstag
    6 13
  • Freitag
    6 13

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg