Blog
0

Feuerwehrmuseum

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Habt ihr Lust auf eine Zeitreise mit der Feuerwehr? Im Traditionshaus der Lübbener Feuerwehr haben die Kameraden alte Löschfahrzeuge, Feuerwehrspritzen und tausend Kleinigkeiten zusammengetragen, mit denen sie selber so manches Mal Hilfe geleistet haben und mit denen sich viele Erinnerungen verbinden. 
aufklappeneinklappen
Dieses Traditionshaus in der Lübbener Brauhausgasse, nahe des Brückenplatzes, bauten die Kameraden der Lübbener Wehr hauptsächlich in Eigenleistung aus und brachten ihre beruflichen Fähigkeiten ein. Im September 1997 war Baubeginn. Gut ein Jahr später wurde der erste Ausstellungsabschnitt und im Oktober 2000 die Ausstellung unterm Dach eröffnet.

Die Altersabteilung des Feuerwehrvereins sichert die Öffnungszeiten ab. Längst ist das Traditionshaus auch für Touristen interessant geworden. Hunderte Besucher nutzen während der Sommersaison die Möglichkeit.

Hier blitzt das Rot des Tanklöschfahrzeuges 16 anno 1964, das doch ganz anders ist als das Rot des daneben stehenden Schlauchwagens 14 von 1959. Schließlich wurde ersteres Fahrzeug in Luckenwalde gebaut und das andere in Sachsen. Dem Betrachter fällt das ganz sicher nicht auf. Der erfreut sich an den blitzsauberen älteren Fahrzeugen und Ausrüstungsgegenständen.

Die Mitglieder der Altersgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Lübben hängen an der Ausstellung und ihrem Traditionshaus, das die Wehr aus einem baufälligen Gebäude mitten im Lübbener Zentrum zu einer schmucken Präsentationsstätte gemacht hat.

Neben dem Tanklöschfahrzeug, dem Schlauchwagen, dem B 1000-Fahrzeug mit der Tragkraftspritze haben die Feuerwehrleute liebevoll die tausend Kleinigkeiten zusammengetragen, mit denen sie selber so manches Mal Hilfe geleistet haben und mit denen sich viele Erinnerungen verbinden. Da steht der Schaummittel-Anhänger von 1973 neben den Schieb- und Hakenleitern, der Feuerpatsche und der Handsirene. Das MZ-Motorrad stand wer weiß wie oft auf dem Brückenplatz und sorgte dafür, dass die Feuerwehr rasch über die damalige Hauptkreuzung der Stadt kam.

Wie es um die Ausstattung der Feuerwehren in der DDR bestellt war, zeigen Hydraulikheber und Spreizer aus jener Zeit.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann das Traditionshaus gerne besuchen.
aufklappeneinklappen
Habt ihr Lust auf eine Zeitreise mit der Feuerwehr? Im Traditionshaus der Lübbener Feuerwehr haben die Kameraden alte Löschfahrzeuge, Feuerwehrspritzen und tausend Kleinigkeiten zusammengetragen, mit denen sie selber so manches Mal Hilfe geleistet haben und mit denen sich viele Erinnerungen verbinden. 
aufklappeneinklappen
Dieses Traditionshaus in der Lübbener Brauhausgasse, nahe des Brückenplatzes, bauten die Kameraden der Lübbener Wehr hauptsächlich in Eigenleistung aus und brachten ihre beruflichen Fähigkeiten ein. Im September 1997 war Baubeginn. Gut ein Jahr später wurde der erste Ausstellungsabschnitt und im Oktober 2000 die Ausstellung unterm Dach eröffnet.

Die Altersabteilung des Feuerwehrvereins sichert die Öffnungszeiten ab. Längst ist das Traditionshaus auch für Touristen interessant geworden. Hunderte Besucher nutzen während der Sommersaison die Möglichkeit.

Hier blitzt das Rot des Tanklöschfahrzeuges 16 anno 1964, das doch ganz anders ist als das Rot des daneben stehenden Schlauchwagens 14 von 1959. Schließlich wurde ersteres Fahrzeug in Luckenwalde gebaut und das andere in Sachsen. Dem Betrachter fällt das ganz sicher nicht auf. Der erfreut sich an den blitzsauberen älteren Fahrzeugen und Ausrüstungsgegenständen.

Die Mitglieder der Altersgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Lübben hängen an der Ausstellung und ihrem Traditionshaus, das die Wehr aus einem baufälligen Gebäude mitten im Lübbener Zentrum zu einer schmucken Präsentationsstätte gemacht hat.

Neben dem Tanklöschfahrzeug, dem Schlauchwagen, dem B 1000-Fahrzeug mit der Tragkraftspritze haben die Feuerwehrleute liebevoll die tausend Kleinigkeiten zusammengetragen, mit denen sie selber so manches Mal Hilfe geleistet haben und mit denen sich viele Erinnerungen verbinden. Da steht der Schaummittel-Anhänger von 1973 neben den Schieb- und Hakenleitern, der Feuerpatsche und der Handsirene. Das MZ-Motorrad stand wer weiß wie oft auf dem Brückenplatz und sorgte dafür, dass die Feuerwehr rasch über die damalige Hauptkreuzung der Stadt kam.

Wie es um die Ausstattung der Feuerwehren in der DDR bestellt war, zeigen Hydraulikheber und Spreizer aus jener Zeit.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann das Traditionshaus gerne besuchen.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Brauhausgasse 4

15907 Lübben (Spreewald)

Wetter Heute, 25. 9.

13 21
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Sonntag
    12 24
  • Montag
    13 23

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Wetter Heute, 25. 9.

13 21
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Sonntag
    12 24
  • Montag
    13 23

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.