Blog
0

Hotel Fiedermannhof

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Anlage befindet sich in einem ehemaligen Dreiseitenhof in ruhiger Lage umgeben von den typischen Kanälen des Spreewaldes. Von der bis ins Jahr 1779 zurückreichenden Geschichte des Koloniehofes zeugt heute noch die alte Scheune. Die Hauptgebäude des Ferienhofes wurden neu errichtet und verfügen über eine moderne Ausstattung. Auch eingeschränkt barrierefreie Zugänge sind vorhanden. Auf der Anlage befindet sich eine Gastronomie mit spreewaldtypischen und saisonalen Gerichten.
aufklappeneinklappen
  • Zimmer im Hotel Fiedermannhof, Foto: BWS, Lizenz: Amt Burg (Spreewald)
  • Aussenansicht Hotel Fiedermannhof, Foto: BWS, Lizenz: Amt Burg (Spreewald)
  • Restaurant Hotel Fiedermannhof, Foto: BWS, Lizenz: Amt Burg (Spreewald)
  • Aussenanlage Hotel Fiedermannhof, Foto: BWS, Lizenz: Amt Burg (Spreewald)
  • Hotel Fiedermannhof, Foto: BWS, Lizenz: Amt Burg (Spreewald)
Das Hotel verfügt über zwölf bodenständig und gemütlich eingerichtete Ein- und Zweibettzimmer. Ein Zimmer ist als Vier-, beziehungsweise Fünfbettzimmer gestaltet. Die Zimmer im ersten Stockwerk sind bequem mit dem Lift zu erreichen. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche. In der Anlage stehen zudem zwei Ferienwohnungen und zwei Apartments zur Verfügung, die für zwei beziehungsweise vier Personen geeignet sind.

Auf dem weitläufigen Gelände befinden sich zahlreiche Sitz- und Spielgelegenheiten ebenso wie ein Platz für Lagerfeuer und Grillabende. Ein Wellnessbereich mit Sauna und buchbaren Massage- und Kosmetikanwendungen steht ebenfalls zur Verfügung. Eine Kahnanlagestelle ist auch vorhanden.
aufklappeneinklappen
Die Anlage befindet sich in einem ehemaligen Dreiseitenhof in ruhiger Lage umgeben von den typischen Kanälen des Spreewaldes. Von der bis ins Jahr 1779 zurückreichenden Geschichte des Koloniehofes zeugt heute noch die alte Scheune. Die Hauptgebäude des Ferienhofes wurden neu errichtet und verfügen über eine moderne Ausstattung. Auch eingeschränkt barrierefreie Zugänge sind vorhanden. Auf der Anlage befindet sich eine Gastronomie mit spreewaldtypischen und saisonalen Gerichten.
aufklappeneinklappen
  • Zimmer im Hotel Fiedermannhof, Foto: BWS, Lizenz: Amt Burg (Spreewald)
  • Aussenansicht Hotel Fiedermannhof, Foto: BWS, Lizenz: Amt Burg (Spreewald)
  • Restaurant Hotel Fiedermannhof, Foto: BWS, Lizenz: Amt Burg (Spreewald)
  • Aussenanlage Hotel Fiedermannhof, Foto: BWS, Lizenz: Amt Burg (Spreewald)
Das Hotel verfügt über zwölf bodenständig und gemütlich eingerichtete Ein- und Zweibettzimmer. Ein Zimmer ist als Vier-, beziehungsweise Fünfbettzimmer gestaltet. Die Zimmer im ersten Stockwerk sind bequem mit dem Lift zu erreichen. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche. In der Anlage stehen zudem zwei Ferienwohnungen und zwei Apartments zur Verfügung, die für zwei beziehungsweise vier Personen geeignet sind.

Auf dem weitläufigen Gelände befinden sich zahlreiche Sitz- und Spielgelegenheiten ebenso wie ein Platz für Lagerfeuer und Grillabende. Ein Wellnessbereich mit Sauna und buchbaren Massage- und Kosmetikanwendungen steht ebenfalls zur Verfügung. Eine Kahnanlagestelle ist auch vorhanden.
aufklappeneinklappen

Barrierefrei-Informationen

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    Allgemeines zur Barrierefreiheit:
    • keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
    • Zugang zum Gebäude: stufenlos
    • 12 Doppelzimmer/ 1 Mehrbettzimmer/ im Erdgeschoss/ über Aufzug erreichbar
    • Frühstücksraum/ Restaurant im Erdgeschoss stufenlos erreichbar
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 93 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 145 cm x 150 cm, rechts: 0 cm x 0 cm, links: 80 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
    • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume über Aufzug erreichbar, Türbreite: 93 cm
    Zimmer & Sanitärbereich:
    • Breite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 94 cm
    • Bewegungsfläche im Zimmer: 150 cm x 150 cm
    • Türbreite Sanitärbereich: 93 cm
    • Bewegungsfläche vor dem WC: 145 cm x 150 cm, links: 64 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
    • Dusche stufenlos mit dem Rollstuhl befahrbar, Bewegungsfläche der Dusche: 150 cm x 150 cm, Sitzmöglichkeit in der Dusche vorhanden
    Besonderheiten:
    • Pflegebetten/externer Pflegedienst kann angefragt werden.
    • Sauna im 1. OG per Aufzug erreichbar, Türbreite: 88 cm, Bewegungsfläche 93 cm x 125 cm
    • Pflegebad auf dem Flur (Gemeinschaftsbad), Dusche und Badewanne mit Hebelifter vorhanden, daneben separate Gästetoilette/im Zimmer kein Sanitärbereich für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Zugang zum Betrieb
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 97 cm
    Rezeption
    • Rezeptionscounter oder -tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt, aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden
    Flure
    • Breite der Flure, die zu den Aufzügen führen: 151 cm
    • Breite der Flure, die zu den Zimmern führen: 151 cm
    • Breite der Flure, die zu sonstigen Einrichtungen (z.B. Speisebereich) führen: 151 cm
    Aufzug
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 90 cm
    • Breite der Aufzugstür: 90 cm
    • Länge der Aufzugskabine: 104 cm
    • Breite der Aufzugskabine: 107 cm
    • unterste Höhe der Bedienelemente: 112 cm
    • oberste Höhe der Bedienelemente: 118 cm
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: 151 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: 151 cm
    Zimmer
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der Zimmertür: 94 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 94 cm
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Sanitärraum im Zimmer: 140 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Sanitärraum im Zimmer: 150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Durchgang zu einer Längsseite des Bettes: 150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Durchgang zu einer Längsseite des Bettes: 150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche an dieser Längsseite des Bettes: 150 cm
    • Breite der Bewegungsflächen vor Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank): 140 cm
    • Breite des schmalsten Durchgangs innerhalb des Zimmers: 140 cm
    • Anzahl der vorhandenen höhenverstellbaren Betten: 8
    • Höhe der Liegefläche: 55 cm
    Kommentar:
    8 Pflegebetten vorhanden
    Sanitärraum zum Zimmer
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 93 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 93 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 120 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 150 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 40 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 80 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 151 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 151 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 64 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 151 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 85 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 15 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 70 cm
    • linker Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 43 cm
    • Mit einem Rollstuhl stufenlos befahrbare Dusche
    • Länge der Bewegungsfläche der Dusche: 151 cm
    • Breite der Bewegungsfläche der Dusche: 151 cm
    • Höhe der Haltegriffe der Dusche vom Fußboden aus: 94 cm
    • fest installierter, klappbarer oder einhängbarer Duschsitz vorhanden
    • sonstige Sitzmöglichkeit für die Dusche vorhanden
    • Höhe der Duscharmatur (aus einer Sitzposition seitlich erreichbar): 85 cm
    • Notruf vorhanden
    Kommentar:
    Hier aufgeführte Daten: Gemeinschaftsbad mit 3 Räumen: Waschtisch, Badewanne, Dusche und WC.
    Normales Bad im Zimmer: Türbreite 68cm, Duschwanne, keine Haltegriffe.
    separate Gästetoilette
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 93 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 93 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 120 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 150 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 40 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 80 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 151 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 151 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 64 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 151 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 85 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 15 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 70 cm
    • linker Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 40 cm
    • kein Notruf vorhanden
    Kommentar:
    Gästetoilette neben dem Gemeinschaftsbad im Erdgeschoss, Bewegungsflächen vor WC und Waschbecken durch nicht klappbaren Haltegriff eingeschränkt.
    Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen
    • Zugang stufenlos
    • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 93 cm
    Die oben aufgeführten Daten wurden erhoben für:
    • Doppel- oder Zweibettzimmer (Zimmernummer): 6
    • Der Betrieb ist auch für Gruppen von Gästen mit Mobilitätseinschränkung geeignet
    Kommentar:
    Insgesamt 12 DZ: 6 im Erdgeschoss, 6 im Obergeschoss und 1 weitere Ferienwohung.
    Fachkompetenz / Service
    • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
    • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
    • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
    • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
    Kommentar:
    • langjährige Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit behinderten Gästen
    • Angebot an Freizeitaktivitäten, organisatorische Unterstützung für Gruppenbetreuer, Berücksichtigung besonderer Ernährungswünsche
    • Fiedermannhof ist anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen, Mitarbeiter geschult und teilweise Werkstattmitarbeiter
    • Vergünstigungen für Sozial- und Behinderteneinrichtungen
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 06.08.2018
    • Erheber (Institution): Tourimusakademie Brandenburg

  • blinde und sehbehinderte Gäste
    Zugang zum Betrieb
    • keine Karusell- oder Rotationstür als Zugang
    Helle und blendfreie Gestaltung
    • des Eingangsbereiches
    • der Flure, Treppen, Aufzüge, Zimmer etc.
    Farblich kontrastierende Gestaltung
    • von Eingängen, Durchgängen und Türen bzw. Türrahmen zur Umgebung
    Schilder, Tafeln, etc.
    • guter Hell-Dunkel-Kontrast zwischen Schrift und Hintergrund
    • Zimmernummern und Informationen an WC, Bar, Restaurant etc. sind taktil erfassbar
    • wesentliche Hinweise sind zusätzlich in Brailleschrift vorhanden
    Kommentar:
    Rezeption, Gastraum, Sauna, Veranstaltungsraum und Zimmer sind mit kontrastreichen Schildern und Zusatzinformationen in Blindenschrift versehen.
     
    Bedienelemente, Befehlsgeber
    • kontrastreiche Gestaltung und taktile Erfassbarkeit von Bedienelementen
    • keine Verwendung von Sensortasten (z.B. Wasserhahn, WC-Spülung)
    Aufzüge
    • taktil erfassbare Informationen auf den / zu den Tasten des Bedienelements
    Treppen
    • optischer Kontrast zwischen Stufenkanten und waagerechter Stufenfläche
    • taktiler Kontrast der Fußbodenstruktur vor Treppenauf- und -abgängen gegenüber angrenzender Fußbodenstruktur
    Handläufe
    • mindestens an einer Treppenseite durchgehende Handläufe
    Kommentar:
    Taktile Informationen zum Stockwerk am Anfang und Ende der Handläufe werden nachgerüstet.
    Ausstattungs- und Möblierungselemente
    • ragen nicht in Bewegungsräume wesentlicher Wegebeziehungen hinein
    Wesentliche Wegebeziehungen
    • Nutzungsmöglichkeit der Wand als Orientierungslinie
    Kommentar:
    Auf den Fluren zwischen Rezeption und Treppenhaus sowie vor dem Veranstaltungsraum sind Pflanzen und Ausstellungsstücke vorhanden, die eine durchgehende Nutzung der Wand als Orientierungslinie verhindern. Die Flure zu den
    Zimmern sind frei von Gegenständen.
    Die oben aufgeführten Daten wurden erhoben für:
    • Doppel- oder Zweibettzimmer (Zimmernummer): 6
    Fachkompetenz / Service
    • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
    • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
    • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
    • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
    • Begleitservice kann angeboten werden
    • Blindenführhunde sind erlaubt
    Kommentar:
    Personal hat Erfahrung im Umgang mit blinden und sehbehinderten Gästen: im Juli 2008 fand z.B. das 5. Internationale Tandem-Camp für blinde und sehbehinderte Jugendliche auf dem „Fiedermannhof“ statt.
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 06.08.2018
    • Erheber (Institution): Tourismusakademie Brandenburg

  • Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“
    Gut zu wissen
    • Es gibt viele Informationen über dieses Angebot. Sie sind leicht zu verstehen. Es gibt viele gute Bilder in den Informationen. Sie erklären vieles.
    • Es gibt gute Schilder und Weg-Weiser. Man findet immer den Weg.
    • Ihnen wird alles in Ruhe erklärt und gezeigt. Sie können Fragen stellen.
    • Brauchen Sie eine Begleit-Person oder eine Unterstützung? Brauchen Sie einen Pflege-Dienst? Ihnen können Empfehlungen gegeben werden.
    Weitere Informationen:
    Wir bieten viele Freizeit-Angebote:  zum Beispiel Wandern mit Führung, Kahn fahren, Angebote für Ausflüge
    Das kann der Betrieb noch für Sie tun
    • Möchten Sie Tipps haben für Ausflüge ohne Barrieren? Der Betrieb hat Ideen für Sie.
    • Kommen Sie mit dem Zug? Oder mit dem Bus? Der Betrieb hat Vorschläge für Sie.
    • Der Betrieb kann Sie vom Bahn-Hof abholen. Oder von der Bus-Halte-Stelle. Oder er kann Ihnen einen Fahr-Dienst empfehlen.
    • Der Betrieb hat viel Erfahrung mit Gästen mit Lern-Schwierigkeiten.
    Weitere Informationen:
    • Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ waren schon hier.  Es hat ihnen gut gefallen.
    • Wir stellen uns auf Essens-Wünsche der Gäste ein.
    • Fiedermannhof ist eine besondere Werkstatt für Menschen mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“. Es ist immer jemand da, der Ihnen alles erklärt und hilft.
    • Behinderten-Einrichtungen bekommen einen guten Preis.
    Wer hat diese Informationen gesammelt? Und wann?
    • Experten haben geprüft: Sind die Informationen oben richtig?
    • Von wann sind die Informationen? 06.08.2018

Anreiseplaner

Erste Kolonie 13

03096 Burg (Spreewald)

Wetter Heute, 1. 2.

3 6
Regen bis abends.

  • Donnerstag
    2 5
  • Freitag
    2 7

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Wetter Heute, 1. 2.

3 6
Regen bis abends.

  • Donnerstag
    2 5
  • Freitag
    2 7

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.