Blog
0

Uferwanderung an den Straussee - Spätaufsteher-Tour

Länge: 7 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 7 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Take me to the lake! Auf dieser Tour kannst Du einfach am See entspannen, die Sonne und die grüne Natur genießen und viele kleine, versteckte Buchten entdecken. Der glasklare Straussee lädt Dich zum Verweilen und Baden ein - die perfekte Auszeit von der lauten Großstadt.
aufklappeneinklappen
  • Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Uferwanderung Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Uferwanderung Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Uferwanderung Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Uferwanderung Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
Dein Seeerlebnis:

  • Entspannend: gemütliche Tour, am waldreichen Ufer des Straussee und durch die ruhige Altstadt, keine Motorboote, kein Lärm

  • Nachhaltig: mit der elektrisch betriebenen Straussseefähre übersetzen

  • Panorama: toller Blick auf die Skyline der Altstadt Strausberg

  • Erfrischend: weiches Seewasser auf der Haut, viele Badebuchten und Liegewiesen, einfach treiben lassen

  • Auch für Familien: flache Bereiche, Spielplätze, Bootsverleih

Start & Ziel: S-Bahnhof Strausberg Stadt
Länge: 7,5 km / ca. 2 - 2,5h
Anfahrt ÖPNV: S5 bis Bahnhof Strausberg Stadt
Abfahrt ÖPNV: Strausberg Stadt: S5

Mit der S-Bahn direkt an See

Start ist am Bahnhof Strausberg, wo Dich die S5 nach rund 45 Minuten aus der Großstadt in die grüne Stadt am See bringt, wie die Einwohner ihr Strausberg liebevoll nennen. Nur wenige hundert Meter trennen Dich vom ersten Blick auf den Straussee. Nach einem kleinen Spaziergang durch den mittelalterlichen Ortskern und entlang der Stadtmauer gelangst Du zum Anleger der Strausseefähre. Begrüßt wirst Du vom frischen Seegeruch, den Enten und Schwänen, einige Rotfedern tummeln sich im besonders klaren Wasser.

Klimafreundlich ins „Jenseits“ und in die Natur

Jetzt heißt es mit der Fähre übersetzen und Du kannst die leichte Brise des Fahrtwindes genießen. 7 Minuten dauert die Fahrt mit fantastischen Panoramablick auf die Strausberger Altstadt. Fun fact: die Strausseefähre ist in Europa die einzige per Oberleitung elektrisch betriebene Personenseilfähre. Seit über 100 Jahren verbindet sie das Stadtzentrum mit dem Waldgebiet „Jenseits des Sees“, wo Du Deine Spätaufsteher-Tour fortsetzt.

Hier am Westufer des Straussees findest Du viele versteckte Naturbadestellen entlang des waldreichen Uferweges. Sonnige und schattige Stellen wechseln sich ab und immer wieder kannst den schönen Blick auf den See genießen. Das Ufer ist fast vollständig öffentlich zugänglich. Das Wasser ist mit bis zu 7m Sichttiefe klar und sauber und wenn Du genau hinschaust, siehst Du die grünen Seegraswiesen durchschimmern. Es gibt keine nervenden Motorboote, der See ist sehr fischreich und Du wirst viele Wasservögel beobachten können.

Ruhige Altstadtatmosphäre

Die Tour bringt dich über das Nordufer wieder auf die Ostseite des Sees. Bevor Du in die historisch belassene Altstadt eintauchst, kommst Du auch hier wieder an kleinen Stellen und idyllischen Liegewiesen am Ufer vorbei, die Platz für Dich und Deine Decke bieten. Genieße die gelassene Atmosphäre!

Gegen Ende der Tour solltest Du von der Klosterstraße in den verträumten Fischerkietz abbiegen. Traditionell gehörte die Fischerei zum Lebensunterhalt der Kiezbewohner. Heute liegt hier ganz idyllisch eine kleine Aussichtsplattform verborgen. Hintergründe vermitteln mehrere Infopunkte der „Seesichten“, die Du entlang Deiner Tour immer wieder entdecken wirst. Die gut erhaltene Stadtbefestigung mit Stadtmauer, die Wallanlagen oder der Rest des Landsberger Torturms sind auch noch einen Stop wert.

Straussee Sundowner

Bevor Du den Rückweg mit der S-Bahn antrittst: wie wäre es mit einem Sundowner mit Blick über den See? Im gediegenen Restaurant am Fischerkiez, in der lässigen Amiceria oder einfach so an der Strausseepromenade kannst Du die Sonne untergehen sehen und Deine Tour ausklingen lassen.

Einkehrtipps Strausberg:

Amiceria am See, Restaurant am Fischerkiez, Tortenduft
aufklappeneinklappen
Take me to the lake! Auf dieser Tour kannst Du einfach am See entspannen, die Sonne und die grüne Natur genießen und viele kleine, versteckte Buchten entdecken. Der glasklare Straussee lädt Dich zum Verweilen und Baden ein - die perfekte Auszeit von der lauten Großstadt.
aufklappeneinklappen
  • Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Uferwanderung Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Uferwanderung Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Uferwanderung Straussee, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
Dein Seeerlebnis:

  • Entspannend: gemütliche Tour, am waldreichen Ufer des Straussee und durch die ruhige Altstadt, keine Motorboote, kein Lärm

  • Nachhaltig: mit der elektrisch betriebenen Straussseefähre übersetzen

  • Panorama: toller Blick auf die Skyline der Altstadt Strausberg

  • Erfrischend: weiches Seewasser auf der Haut, viele Badebuchten und Liegewiesen, einfach treiben lassen

  • Auch für Familien: flache Bereiche, Spielplätze, Bootsverleih

Start & Ziel: S-Bahnhof Strausberg Stadt
Länge: 7,5 km / ca. 2 - 2,5h
Anfahrt ÖPNV: S5 bis Bahnhof Strausberg Stadt
Abfahrt ÖPNV: Strausberg Stadt: S5

Mit der S-Bahn direkt an See

Start ist am Bahnhof Strausberg, wo Dich die S5 nach rund 45 Minuten aus der Großstadt in die grüne Stadt am See bringt, wie die Einwohner ihr Strausberg liebevoll nennen. Nur wenige hundert Meter trennen Dich vom ersten Blick auf den Straussee. Nach einem kleinen Spaziergang durch den mittelalterlichen Ortskern und entlang der Stadtmauer gelangst Du zum Anleger der Strausseefähre. Begrüßt wirst Du vom frischen Seegeruch, den Enten und Schwänen, einige Rotfedern tummeln sich im besonders klaren Wasser.

Klimafreundlich ins „Jenseits“ und in die Natur

Jetzt heißt es mit der Fähre übersetzen und Du kannst die leichte Brise des Fahrtwindes genießen. 7 Minuten dauert die Fahrt mit fantastischen Panoramablick auf die Strausberger Altstadt. Fun fact: die Strausseefähre ist in Europa die einzige per Oberleitung elektrisch betriebene Personenseilfähre. Seit über 100 Jahren verbindet sie das Stadtzentrum mit dem Waldgebiet „Jenseits des Sees“, wo Du Deine Spätaufsteher-Tour fortsetzt.

Hier am Westufer des Straussees findest Du viele versteckte Naturbadestellen entlang des waldreichen Uferweges. Sonnige und schattige Stellen wechseln sich ab und immer wieder kannst den schönen Blick auf den See genießen. Das Ufer ist fast vollständig öffentlich zugänglich. Das Wasser ist mit bis zu 7m Sichttiefe klar und sauber und wenn Du genau hinschaust, siehst Du die grünen Seegraswiesen durchschimmern. Es gibt keine nervenden Motorboote, der See ist sehr fischreich und Du wirst viele Wasservögel beobachten können.

Ruhige Altstadtatmosphäre

Die Tour bringt dich über das Nordufer wieder auf die Ostseite des Sees. Bevor Du in die historisch belassene Altstadt eintauchst, kommst Du auch hier wieder an kleinen Stellen und idyllischen Liegewiesen am Ufer vorbei, die Platz für Dich und Deine Decke bieten. Genieße die gelassene Atmosphäre!

Gegen Ende der Tour solltest Du von der Klosterstraße in den verträumten Fischerkietz abbiegen. Traditionell gehörte die Fischerei zum Lebensunterhalt der Kiezbewohner. Heute liegt hier ganz idyllisch eine kleine Aussichtsplattform verborgen. Hintergründe vermitteln mehrere Infopunkte der „Seesichten“, die Du entlang Deiner Tour immer wieder entdecken wirst. Die gut erhaltene Stadtbefestigung mit Stadtmauer, die Wallanlagen oder der Rest des Landsberger Torturms sind auch noch einen Stop wert.

Straussee Sundowner

Bevor Du den Rückweg mit der S-Bahn antrittst: wie wäre es mit einem Sundowner mit Blick über den See? Im gediegenen Restaurant am Fischerkiez, in der lässigen Amiceria oder einfach so an der Strausseepromenade kannst Du die Sonne untergehen sehen und Deine Tour ausklingen lassen.

Einkehrtipps Strausberg:

Amiceria am See, Restaurant am Fischerkiez, Tortenduft
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Josef-Zettler-Ring

15344 Strausberg

Wetter Heute, 1. 8.

13 23
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Montag
    13 24
  • Dienstag
    11 24

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 1. 8.

13 23
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Montag
    13 24
  • Dienstag
    11 24

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.