Blog
0
Flugplatz Strausberg, Foto: Stadt- und Touristinformation Strausberg
Flugplatz Strausberg, Foto: Stadt- und Touristinformation Strausberg
Online-Buchung


Strausberg verleiht Flügel

Wandertouren
Länge: 5 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 5 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Etwas nördlich liegt der Stadtteil Strausberg Nord, den Sie mit der S-Bahnlinie S5 erreichen können. Hier lässt sich ein ganz besonderer Ort für Freunde der Luftfahrt entdecken.
weiterleseneinklappen
  • Tower des Flugplatzes Strausberg, Foto: Stadt- und Touristinformation Strausberg
  • Flugplatz Strausberg, Foto: Stadt- und Touristinformation Strausberg
Länge: 5km (1h)

Start / Ziel: Strausberg Nord

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit der S5 bis Strausberg Nord (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die B109, A10, L33 und die Umgehungsstraße bis Strausberg Nord (ca. 1h).

Verlauf: Strausberg Nord, von-Hardenberg-Kaserne, Flugplatz, von-Hardenberg-Kaserne, Kinderbauernhof, südlich am Torfstichsee entlang, Straussee, Strausberg Nord

Wegbeschreibung: Nur 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt liegt der Verkehrslandeplatz Strausberg. Er kann auf eine 70-jährige wechselhafte Geschichte zurückblicken. Bis 1992 wurde der Flugplatz vorwiegend militärisch genutzt und beheimatete unter anderem bis zum Ende der DDR die damalige Regierungsflugstaffel. Was wahrscheinlich wenige wissen, der Strausberger Flugplatz ist inzwischen einer der meist frequentierten Landeplätze für kleine Motorenflugzeuge und Segelflieger in Nordostdeutschland. Ein historisches Flugmuseum und eine Ausstellung von unterschiedlichen Fluggeräten geben einen spannenden Einblick in die Luftfahrtgeschichte. Wer selbst eine Maschine fliegen will, der kann sich eine Flugstunde bei entsprechender Vorbestellung gegen Bezahlung gönnen oder aber einen Rundflug über Strausberg wagen, um die Stadt und den wunderschönen See von oben zu bewundern. Nach einem lehrreichen Museumsbesuch können Familien mit Kindern und Tierfreunde noch einen Abstecher in den nahegelegenen Kinderbauernhof "Roter Hof" mit einem Streichelzoo und neuem Kinderspielplatz machen. Den gemütlichen Ausklang des Ausflugs genießen Sie im Gasthof Strausberg Nord.

Sehenswertes:

  • Flughafen
  • Kinderbauernhof

Kombinationsmöglichkeiten:

  • 66-Seen-Wanderweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • "Radwander- und Wanderkarte Barnimer Feldmark: Ausflüge zwischen Marzahn, Bernau, Strausberg und Altlandsberg", 1:35.000, Verlag: Barthel, A, Auflage: 3 (1. Juli 2015), ISBN-13: 978-3895910869, 4,90 Euro
weiterleseneinklappen
Etwas nördlich liegt der Stadtteil Strausberg Nord, den Sie mit der S-Bahnlinie S5 erreichen können. Hier lässt sich ein ganz besonderer Ort für Freunde der Luftfahrt entdecken.
weiterleseneinklappen
  • Tower des Flugplatzes Strausberg, Foto: Stadt- und Touristinformation Strausberg
  • Flugplatz Strausberg, Foto: Stadt- und Touristinformation Strausberg
Länge: 5km (1h)

Start / Ziel: Strausberg Nord

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit der S5 bis Strausberg Nord (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die B109, A10, L33 und die Umgehungsstraße bis Strausberg Nord (ca. 1h).

Verlauf: Strausberg Nord, von-Hardenberg-Kaserne, Flugplatz, von-Hardenberg-Kaserne, Kinderbauernhof, südlich am Torfstichsee entlang, Straussee, Strausberg Nord

Wegbeschreibung: Nur 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt liegt der Verkehrslandeplatz Strausberg. Er kann auf eine 70-jährige wechselhafte Geschichte zurückblicken. Bis 1992 wurde der Flugplatz vorwiegend militärisch genutzt und beheimatete unter anderem bis zum Ende der DDR die damalige Regierungsflugstaffel. Was wahrscheinlich wenige wissen, der Strausberger Flugplatz ist inzwischen einer der meist frequentierten Landeplätze für kleine Motorenflugzeuge und Segelflieger in Nordostdeutschland. Ein historisches Flugmuseum und eine Ausstellung von unterschiedlichen Fluggeräten geben einen spannenden Einblick in die Luftfahrtgeschichte. Wer selbst eine Maschine fliegen will, der kann sich eine Flugstunde bei entsprechender Vorbestellung gegen Bezahlung gönnen oder aber einen Rundflug über Strausberg wagen, um die Stadt und den wunderschönen See von oben zu bewundern. Nach einem lehrreichen Museumsbesuch können Familien mit Kindern und Tierfreunde noch einen Abstecher in den nahegelegenen Kinderbauernhof "Roter Hof" mit einem Streichelzoo und neuem Kinderspielplatz machen. Den gemütlichen Ausklang des Ausflugs genießen Sie im Gasthof Strausberg Nord.

Sehenswertes:

  • Flughafen
  • Kinderbauernhof

Kombinationsmöglichkeiten:

  • 66-Seen-Wanderweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • "Radwander- und Wanderkarte Barnimer Feldmark: Ausflüge zwischen Marzahn, Bernau, Strausberg und Altlandsberg", 1:35.000, Verlag: Barthel, A, Auflage: 3 (1. Juli 2015), ISBN-13: 978-3895910869, 4,90 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Prötzeler Chaussee 8

15344 Strausberg

Wetter Heute, 21. 8.

14 24
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    12 26
  • Freitag
    14 27

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 21. 8.

14 24
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    12 26
  • Freitag
    14 27

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg