Blog
0
Auf dem Oder-Neiße-Radweg, Foto: Seenland Oder-Spree/Sandra Ziesig
Auf dem Oder-Neiße-Radweg, Foto: Seenland Oder-Spree/Sandra Ziesig
Online-Buchung


Bonsai-Oder-Honig

Radtouren
Länge: 32 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 32 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Ein Hauch des Landes der aufgehenden Sonne begegnet Ihnen in Brieskow-Finkenheerd, dem Ausgangspunkt Ihrer Radtour. Bewundern Sie einen liebevoll gestalteten japanischen Bonsaigarten, der eine Harmonie von Bäumen, Wasser, Steinen, Laternen, Bonsai und Moos vermittelt. Am Friedrich-Wilhelm-Kanal Richtung Groß Lindow, vorbei an mehreren Schleusen kommt man zum Köhlerplatz. Hier laden Infotafeln zur Geschichte der Köhlerei zu einer Rast ein. Auf Grund der Tradition, auf der Oder Holz zu transportieren, wurde hier dem Handwerk der Holzkohleherstellung nachgegangen. Jedes Jahr im Oktober zum Köhlerfest lässt der Köhlerverein Besucher diese Tradition miterleben. Fahren Sie nun ein Stück am Oder-Spree-Kanal entlang und an Rautenkranz vorbei, bevor Sie nach Wiesenau gelangen und in den Bayernstub´n“ original bayerische Küche genießen können. Schon kurz hinter der Kirche mit dem Gedenkstein an das Oderhochwasser 1997 stehen Sie mitten in der Ziltendorfer Niederung. Mit einem weiten Blick über die flachen Auen begegnen Ihnen verschiedene Wildtiere und zahlreiche seltene Vögel. So gelangen Sie nach Aurith, das früher gemeinsam mit dem polnischen Urad auf der anderen Uferseite ein Dorf bildete. In jedem Jahr wird hier das gemeinsame Deutsch-Polnische Sommerfest gefeiert. An diesem Tag verbindet eine Fähre die beiden Orte. Auch außerhalb des Festes haben Sie in Aurith die Möglichkeit, auf dem „Radlerhof“ oder im  „Bauernstübchen“ eine Rast einzulegen. Fahren Sie schließlich auf bzw. neben dem Oderdeich dem Oder-Neiße-Radweg folgend zurück nach Brieskow-Finkenheerd. Genießen Sie hierbei die Oderlandschaft und den Blick nach Polen. Wer möchte, kann die Tour am Eiswachhaus entlang der Oder bis zur Oderspitze verlängern, wo der Brieskower See in die Oder mündet, um einen Blick auf die Regattastrecke der Olympischen Spiele von 1936 und den alten Zielrichterturm zu werfen. 
weiterleseneinklappen
  • Kirche Groß Lindow, Foto: Carola Zenker
  • Radfahrer am Oderdeich, Foto: Lukasz Kaczmarek
  • Japanische Gartenwelt, Foto: Mario Kurzweg
  • Friedrich-Wilhelm-Kanal, Foto: Carola Zenker
Start/Ziel: Bahnhof Brieskow-Finkenheerd

über: Groß Lindow, Wiesenau, Aurith

Sehenswürdigkeiten an der Strecke:

  • Brieskow-Finkenheerd: Japanische Gartenwelt, Zielrichterturm an der Regattastrecke
  • Groß Lindow: Friedrich-Wilhelm Kanal, Köhlerplatz, Treidelkahn
  • Ziltendorfer Niederung

Die besten Restaurants:

  • Die Preussenstuben
  • Bayernstub'n Wiesenau
  • Bauernstübchen Aurith
  • Oderfischerei "Fischer Schneider"
  • Radlerhof Aurith

Informationen vor Ort:

  • Tourist-Information Brieskow-Finkenheerd

Karten / Literatur


weiterleseneinklappen
 
Ein Hauch des Landes der aufgehenden Sonne begegnet Ihnen in Brieskow-Finkenheerd, dem Ausgangspunkt Ihrer Radtour. Bewundern Sie einen liebevoll gestalteten japanischen Bonsaigarten, der eine Harmonie von Bäumen, Wasser, Steinen, Laternen, Bonsai und Moos vermittelt. Am Friedrich-Wilhelm-Kanal Richtung Groß Lindow, vorbei an mehreren Schleusen kommt man zum Köhlerplatz. Hier laden Infotafeln zur Geschichte der Köhlerei zu einer Rast ein. Auf Grund der Tradition, auf der Oder Holz zu transportieren, wurde hier dem Handwerk der Holzkohleherstellung nachgegangen. Jedes Jahr im Oktober zum Köhlerfest lässt der Köhlerverein Besucher diese Tradition miterleben. Fahren Sie nun ein Stück am Oder-Spree-Kanal entlang und an Rautenkranz vorbei, bevor Sie nach Wiesenau gelangen und in den Bayernstub´n“ original bayerische Küche genießen können. Schon kurz hinter der Kirche mit dem Gedenkstein an das Oderhochwasser 1997 stehen Sie mitten in der Ziltendorfer Niederung. Mit einem weiten Blick über die flachen Auen begegnen Ihnen verschiedene Wildtiere und zahlreiche seltene Vögel. So gelangen Sie nach Aurith, das früher gemeinsam mit dem polnischen Urad auf der anderen Uferseite ein Dorf bildete. In jedem Jahr wird hier das gemeinsame Deutsch-Polnische Sommerfest gefeiert. An diesem Tag verbindet eine Fähre die beiden Orte. Auch außerhalb des Festes haben Sie in Aurith die Möglichkeit, auf dem „Radlerhof“ oder im  „Bauernstübchen“ eine Rast einzulegen. Fahren Sie schließlich auf bzw. neben dem Oderdeich dem Oder-Neiße-Radweg folgend zurück nach Brieskow-Finkenheerd. Genießen Sie hierbei die Oderlandschaft und den Blick nach Polen. Wer möchte, kann die Tour am Eiswachhaus entlang der Oder bis zur Oderspitze verlängern, wo der Brieskower See in die Oder mündet, um einen Blick auf die Regattastrecke der Olympischen Spiele von 1936 und den alten Zielrichterturm zu werfen. 
weiterleseneinklappen
  • Kirche Groß Lindow, Foto: Carola Zenker
  • Radfahrer am Oderdeich, Foto: Lukasz Kaczmarek
  • Japanische Gartenwelt, Foto: Mario Kurzweg
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/110448/thumbnail/595/401.jpg
Start/Ziel: Bahnhof Brieskow-Finkenheerd

über: Groß Lindow, Wiesenau, Aurith

Sehenswürdigkeiten an der Strecke:

  • Brieskow-Finkenheerd: Japanische Gartenwelt, Zielrichterturm an der Regattastrecke
  • Groß Lindow: Friedrich-Wilhelm Kanal, Köhlerplatz, Treidelkahn
  • Ziltendorfer Niederung

Die besten Restaurants:

  • Die Preussenstuben
  • Bayernstub'n Wiesenau
  • Bauernstübchen Aurith
  • Oderfischerei "Fischer Schneider"
  • Radlerhof Aurith

Informationen vor Ort:

  • Tourist-Information Brieskow-Finkenheerd

Karten / Literatur


weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhofstraße

15295 Brieskow-Finkenheerd

Wetter Heute, 16. 10.

8 15
Leichter Regen bis abends.

  • Donnerstag
    10 17
  • Freitag
    10 20

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 16. 10.

8 15
Leichter Regen bis abends.

  • Donnerstag
    10 17
  • Freitag
    10 20

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg