Blog
0

Musikmuseum Beeskow

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Das Musikmuseum Beeskow zeigt Ihnen einen Querschnitt durch die Entwicklung der selbstspielenden Musikinstrumente. Die Blütezeit dieser Instrumente war vom späten 19. Jahrhundert bis um das Jahr 1930 bevor sie von der modernen Unterhaltungselektronik zurückgedrängt wurden. Bis dahin prägten sie einen Teil der musikalischen Atmosphäre in Wohnungen, auf den Straßen, in Cafés und Tanzsälen. Die ständige Ausstellung präsentiert eine Vielfalt an eindrucksvollen mechanischen Instrumenten wie Reproduktionsklaviere, die das auf Papierrollen festgehaltene Handspiel berühmter Pianisten wiedergeben ebenso wie kleinen Überraschungen in Fotoalben und Klorollen.
aufklappeneinklappen
  • Musikmuseum Beeskow, Foto: Burg Beeskow
  • Musikmuseum Beeskow, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Musikmuseum Beeskow, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Musikmuseum Beeskow, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Musikmuseum Beeskow, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Musikmuseum Beeskow, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Musikmuseum Beeskow, Foto: Frank Steffen
Während einer Führung erleben kleine und große Besucher, mit welcher Technik vor 100 Jahren Musik aufgezeichnet, gespeichert und wiedergegeben wurde. Sie werden durch die Sammlung geführt. Sehen Sie, wie Instrumente wie von Geisterhand gespielt werden und lassen Sie sich von der fröhlichen Musik früherer Jahre anstecken! Bei uns gibt es keine Absperrungen! Kinder sind bei uns ganz besonders willkommen und dürfen auch selbst ein Instrument zum Klingen bringen oder die Drehorgel bedienen.
aufklappeneinklappen
 
Das Musikmuseum Beeskow zeigt Ihnen einen Querschnitt durch die Entwicklung der selbstspielenden Musikinstrumente. Die Blütezeit dieser Instrumente war vom späten 19. Jahrhundert bis um das Jahr 1930 bevor sie von der modernen Unterhaltungselektronik zurückgedrängt wurden. Bis dahin prägten sie einen Teil der musikalischen Atmosphäre in Wohnungen, auf den Straßen, in Cafés und Tanzsälen. Die ständige Ausstellung präsentiert eine Vielfalt an eindrucksvollen mechanischen Instrumenten wie Reproduktionsklaviere, die das auf Papierrollen festgehaltene Handspiel berühmter Pianisten wiedergeben ebenso wie kleinen Überraschungen in Fotoalben und Klorollen.
aufklappeneinklappen
  • Musikmuseum Beeskow, Foto: Burg Beeskow
  • Musikmuseum Beeskow, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Musikmuseum Beeskow, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Musikmuseum Beeskow, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Musikmuseum Beeskow, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Musikmuseum Beeskow, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
Während einer Führung erleben kleine und große Besucher, mit welcher Technik vor 100 Jahren Musik aufgezeichnet, gespeichert und wiedergegeben wurde. Sie werden durch die Sammlung geführt. Sehen Sie, wie Instrumente wie von Geisterhand gespielt werden und lassen Sie sich von der fröhlichen Musik früherer Jahre anstecken! Bei uns gibt es keine Absperrungen! Kinder sind bei uns ganz besonders willkommen und dürfen auch selbst ein Instrument zum Klingen bringen oder die Drehorgel bedienen.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Frankfurter Straße 23

15848 Beeskow

Wetter Heute, 30. 11.

-3 2
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Dienstag
    -2 3
  • Mittwoch
    -3 2

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 30. 11.

-3 2
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Dienstag
    -2 3
  • Mittwoch
    -3 2

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.