Blog
0
Heimatstube Rießen, Foto: HDG Müllrose
Heimatstube Rießen, Foto: HDG Müllrose
Online-Buchung


Heimatstube Rießen

Museen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Ortschaft Rießen kann auf eine über 700jährige Geschichte zurückblicken. Um 1250 wurde das Dorf als slawisch-deutsche Siedlung gegründet und 1356 an das Kloster Neuzelle übereignet.  1535 hält die Reformation Einzug, das Patronat des (katholischen) Abts von Neuzelle bleibt jedoch bestehen. 1733 bis 1753 wehren sich die Rießener zusammen mit anderen Dorfgemeinschaften gegen die Ausbeutung durch die Obrigkeit. 1908 wird unweit des Ortes nach Kohle gebohrt, 1922 bis 1925 findet der Abbau derselben in der Grube „Puck“ statt.
weiterleseneinklappen
  • Heimatstube Rießen, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Heimatstube Rießen, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Heimatstube Rießen, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Heimatstube Rießen, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Heimatstube Rießen, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Heimatstube Rießen, Foto: Tourismus-Marketing Schlaubetal e.V.
In fünf Themenräumen hat der Heimatverein Rießen die umfangreiche und auch wechselhafte Geschichte des Ortes dokumentiert und für Besucher erlebbar gemacht. Ein komplett nachgebauter Schulraum zeigt neben Handwerk, Landwirtschaft und Bergbau den Alltag der Schüler von damals. Sonderausstellungen ergänzen das Programm.
weiterleseneinklappen
Die Ortschaft Rießen kann auf eine über 700jährige Geschichte zurückblicken. Um 1250 wurde das Dorf als slawisch-deutsche Siedlung gegründet und 1356 an das Kloster Neuzelle übereignet.  1535 hält die Reformation Einzug, das Patronat des (katholischen) Abts von Neuzelle bleibt jedoch bestehen. 1733 bis 1753 wehren sich die Rießener zusammen mit anderen Dorfgemeinschaften gegen die Ausbeutung durch die Obrigkeit. 1908 wird unweit des Ortes nach Kohle gebohrt, 1922 bis 1925 findet der Abbau derselben in der Grube „Puck“ statt.
weiterleseneinklappen
  • Heimatstube Rießen, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Heimatstube Rießen, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Heimatstube Rießen, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Heimatstube Rießen, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Heimatstube Rießen, TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/4353/thumbnail/595/401.jpg
In fünf Themenräumen hat der Heimatverein Rießen die umfangreiche und auch wechselhafte Geschichte des Ortes dokumentiert und für Besucher erlebbar gemacht. Ein komplett nachgebauter Schulraum zeigt neben Handwerk, Landwirtschaft und Bergbau den Alltag der Schüler von damals. Sonderausstellungen ergänzen das Programm.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Am Dorfanger

15890 Siehdichum OT Rießen

Wetter Heute, 18. 10.

11 20
Nieselregen möglich am Vormittag.

  • Samstag
    9 15
  • Sonntag
    9 19

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 18. 10.

11 20
Nieselregen möglich am Vormittag.

  • Samstag
    9 15
  • Sonntag
    9 19

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg