Blog
0
Aussichtsturm Woltersdorf Kranichsberg, Foto: Florian Läufer
Aussichtsturm Woltersdorf Kranichsberg, Foto: Florian Läufer
Online-Buchung


Aussichtsturm Woltersdorf

Aussichtstürme
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Hoch oben über der Schleuse liegt der Kranichsberg mit dem Aussichtsturm. Von der nur noch tröpfelnden Liebesquelle geht ein Stieg 15-20 Minuten steil bergan, geradeso als würde man im Hochgebirge wandern. Ein wenig Kondition ist also nötig. Inzwischen geht es auch weniger schweißtreibend den Kranichsberg hinauf. Von der Straße "An der Maiwiese", wo sich ein PKW-Parkplatz befindet, können auch Senioren den Aufstieg zum Aussichtsturm bequem bewältigen.
weiterleseneinklappen
  • Aussichtsturm Woltersdorf Kranichsberg, Foto: Florian Läufer
  • Ausstellung über in Rüdersdorf gedrehte Filme, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Ausstellung über in Rüdersdorf gedrehte Filme, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Aussichtsturm Woltersdorf Kranichsberg, Foto: Florian Läufer
Der 1884 gegründeten "Verschönerungsverein Kranichsberg" baute 1886 den ersten Aussichtsturm. Der 18 Meter hohe "Kronprinz-Friedrich-Turm" wurde jedoch in den letzten Kriegstagen 1945 durch Feuer zerstört. Erst 1962 konnte ein neuer Turm errichtet werden. Der ragt nun 25 Meter hoch und steht auf der Spitze des Kranichsbergs, die 102 Meter über NN ist. Von 1976 an wurde der Aussichtsturm von der Stasi als Sendeturm genutzt, so war er erst 1990 für das Publikum wieder zugänglich.

Für ein geringes Entgelt kann jeder die Holztreppen hinaufklettern, um weit über die Wälder und Seen Berlins und Brandenburgs zu schauen. Im Inneren des Turms befindet sich eine Dauerausstellung. Sie erzählt von der vergangenen Zeit, als in Woltersdorf nahezu 50 Filme gedreht wurden, wie: "Die Herrin der Welt" und "Das indische Grabmal". Das märkische Hollywood hat bedauerlicherweise die Weltwirtschaftskrise und den Krieg nicht überstanden.
weiterleseneinklappen
Hoch oben über der Schleuse liegt der Kranichsberg mit dem Aussichtsturm. Von der nur noch tröpfelnden Liebesquelle geht ein Stieg 15-20 Minuten steil bergan, geradeso als würde man im Hochgebirge wandern. Ein wenig Kondition ist also nötig. Inzwischen geht es auch weniger schweißtreibend den Kranichsberg hinauf. Von der Straße "An der Maiwiese", wo sich ein PKW-Parkplatz befindet, können auch Senioren den Aufstieg zum Aussichtsturm bequem bewältigen.
weiterleseneinklappen
  • Aussichtsturm Woltersdorf Kranichsberg, Foto: Florian Läufer
  • Ausstellung über in Rüdersdorf gedrehte Filme, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Ausstellung über in Rüdersdorf gedrehte Filme, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/111893/thumbnail/595/401.jpg
Der 1884 gegründeten "Verschönerungsverein Kranichsberg" baute 1886 den ersten Aussichtsturm. Der 18 Meter hohe "Kronprinz-Friedrich-Turm" wurde jedoch in den letzten Kriegstagen 1945 durch Feuer zerstört. Erst 1962 konnte ein neuer Turm errichtet werden. Der ragt nun 25 Meter hoch und steht auf der Spitze des Kranichsbergs, die 102 Meter über NN ist. Von 1976 an wurde der Aussichtsturm von der Stasi als Sendeturm genutzt, so war er erst 1990 für das Publikum wieder zugänglich.

Für ein geringes Entgelt kann jeder die Holztreppen hinaufklettern, um weit über die Wälder und Seen Berlins und Brandenburgs zu schauen. Im Inneren des Turms befindet sich eine Dauerausstellung. Sie erzählt von der vergangenen Zeit, als in Woltersdorf nahezu 50 Filme gedreht wurden, wie: "Die Herrin der Welt" und "Das indische Grabmal". Das märkische Hollywood hat bedauerlicherweise die Weltwirtschaftskrise und den Krieg nicht überstanden.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Rüdersdorfer Str. 67

15569 Woltersdorf

Wetter Heute, 16. 10.

9 14
Leichter Regen möglich bis abends.

  • Donnerstag
    10 17
  • Freitag
    9 20

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Aussichtsturm Woltersdorf als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 16. 10.

9 14
Leichter Regen möglich bis abends.

  • Donnerstag
    10 17
  • Freitag
    9 20

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg