Blog
0
Ruppiner-Land-Rundwanderweg, Foto: Studio Procopy
Ruppiner-Land-Rundwanderweg, Foto: Studio Procopy
Online-Buchung


Ruppiner-Land-Rundwanderweg - Etappe Fürstenberg nach Dannenwalde

Wandertouren
Länge: 23 km
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 23 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das Landschaftsschutzgebiet (LSG) Fürstenberger Wald- und Seengebiet in seiner ganzen Schönheit bildet den Rahmen dieser Wanderung. Zuerst sind es die Schönheit der Seen und Flüsse, die Stille des Wassers, der weite Blick über die Flächen, die beeindrucken. Dazwischen findet sich ein interessantes, sehens- und nachdenkenswertes technisches Denkmal. Im zweiten Teil der Wanderung genießt man die von der Eiszeit vor 15.000 Jahren geformte Landschaft mit ihren sanften Hügeln, kleinen Bächen und den Wald in wechselnden Formationen. Die Kiefernbestände werden durch Mischwald mit Buchen abgelöst, ein langes flaches Wiesental mit einem Bach sorgt für Abwechslung.
weiterleseneinklappen
Länge: 23 km (7-8 h)

Start: Fürstenberg/Havel

Ziel: Dannenwalde

Logo / Wegstreckenzeichen: blauer Kreis auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Rostock) bis Fürstenberg / Havel (ca. 1 h).

Abreise: Ab Dannenwalde / Gransee mit dem RE4359 (Elsterwerda) bis Berlin Hauptbahnhof (ca. 1 h).

Verlauf: Fürstenberg / Havel, Stolpsee, Zootzen, entlang der Havel, Bredereiche, Boltenhof, Dannenwalde / Gransee

Wegbeschreibung: Gegenüber vom Bahnhof, an den Infotafeln, befinden sich die Markierungen des E10, der Blaue Strich sowie der Blaue Punkt des Ruppiner-Land-Rundwanderweges. Erst geradeaus, dann links durch die alte Poststraße geht es an der Touristinformation und der Kirche vorbei in die Baalenseestraße. Infotafeln erläutern die Entwicklung der Wasserstadt Fürstenberg. Am Ende der Gartenstraße verbindet eine überdachte Brücke die Innenstadt mit dem Havelpark und überquert die Verbindung des Baalensees zum Schwedtsee. Das technische Denkmal Eisenbahnfähre lohnt einen kurzen Aufenthalt zur Information. Der Weg führt durch die Siggelwiesen und später am Stolpsee entlang. Später folgt der Weg dem Lauf der Havel bis nach Bredereiche. Ein kurzes Stück die Straße entlang, dann auf Nebenwegen durch den Ort und wieder auf der Landstraße geradeaus Richtung Blumenow. Nun links in den Wald. Die Markierung an der Straße fehlt, aber links im Grund stehen Wegweiser. Eine wie verwunschen erscheinende Allee führt nach Boltenhof, eine weitere (allerdings asphaltiert) zur Landstraße. Angenehme Waldwege und zum Schluss ein Radweg schaffen die Verbindung nach Dannenwalde.

Kombinationsmöglichkeiten: Märkischer Landweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine genauen Angaben

Karten / Literatur: "Naturpark Uckermärkische Seen West: Topographische Freizeitkarte", 1:50.000, Verlag: Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (1. Juni 2009), ISBN-13: 978-3749041602, 6,- Euro
weiterleseneinklappen
Das Landschaftsschutzgebiet (LSG) Fürstenberger Wald- und Seengebiet in seiner ganzen Schönheit bildet den Rahmen dieser Wanderung. Zuerst sind es die Schönheit der Seen und Flüsse, die Stille des Wassers, der weite Blick über die Flächen, die beeindrucken. Dazwischen findet sich ein interessantes, sehens- und nachdenkenswertes technisches Denkmal. Im zweiten Teil der Wanderung genießt man die von der Eiszeit vor 15.000 Jahren geformte Landschaft mit ihren sanften Hügeln, kleinen Bächen und den Wald in wechselnden Formationen. Die Kiefernbestände werden durch Mischwald mit Buchen abgelöst, ein langes flaches Wiesental mit einem Bach sorgt für Abwechslung.
weiterleseneinklappen
Länge: 23 km (7-8 h)

Start: Fürstenberg/Havel

Ziel: Dannenwalde

Logo / Wegstreckenzeichen: blauer Kreis auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Rostock) bis Fürstenberg / Havel (ca. 1 h).

Abreise: Ab Dannenwalde / Gransee mit dem RE4359 (Elsterwerda) bis Berlin Hauptbahnhof (ca. 1 h).

Verlauf: Fürstenberg / Havel, Stolpsee, Zootzen, entlang der Havel, Bredereiche, Boltenhof, Dannenwalde / Gransee

Wegbeschreibung: Gegenüber vom Bahnhof, an den Infotafeln, befinden sich die Markierungen des E10, der Blaue Strich sowie der Blaue Punkt des Ruppiner-Land-Rundwanderweges. Erst geradeaus, dann links durch die alte Poststraße geht es an der Touristinformation und der Kirche vorbei in die Baalenseestraße. Infotafeln erläutern die Entwicklung der Wasserstadt Fürstenberg. Am Ende der Gartenstraße verbindet eine überdachte Brücke die Innenstadt mit dem Havelpark und überquert die Verbindung des Baalensees zum Schwedtsee. Das technische Denkmal Eisenbahnfähre lohnt einen kurzen Aufenthalt zur Information. Der Weg führt durch die Siggelwiesen und später am Stolpsee entlang. Später folgt der Weg dem Lauf der Havel bis nach Bredereiche. Ein kurzes Stück die Straße entlang, dann auf Nebenwegen durch den Ort und wieder auf der Landstraße geradeaus Richtung Blumenow. Nun links in den Wald. Die Markierung an der Straße fehlt, aber links im Grund stehen Wegweiser. Eine wie verwunschen erscheinende Allee führt nach Boltenhof, eine weitere (allerdings asphaltiert) zur Landstraße. Angenehme Waldwege und zum Schluss ein Radweg schaffen die Verbindung nach Dannenwalde.

Kombinationsmöglichkeiten: Märkischer Landweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine genauen Angaben

Karten / Literatur: "Naturpark Uckermärkische Seen West: Topographische Freizeitkarte", 1:50.000, Verlag: Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (1. Juni 2009), ISBN-13: 978-3749041602, 6,- Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhofstraße

16798 Fürstenberg/Havel

Wetter Heute, 14. 10.

15 20
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    12 21
  • Mittwoch
    10 16

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Wetter Heute, 14. 10.

15 20
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    12 21
  • Mittwoch
    10 16

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg