Blog
0

3. Etappe "Havel-Radweg": Oranienburg - Potsdam

Länge: 66 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 66 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die dritte Etappe des Havel-Radweges führt über 66 Kilometer von Oranienburg nach Potsdam. Zunächst geht es über Birkenwerder nach Hennigsdorf am Berliner Stadtrand. Direkt an der Havel geht es bis nach Berlin-Spandau. An der Heerstraße erreicht man die Scharfe Lanke. Dem Havelufer folgend geht es bis nach Kladow, wo man die Fähre zum Wannsee nutzt. Vom Wannsee geht es an der Pfaueninsel und dem Glienicker Park entlang der Havel über die Glienicker Brücke nach Potsdam. Die Berliner Straße führt anschließend mit einem Abstecher zum Ufer der Alten Fahrt bis zum Alten Markt Potsdam.
aufklappeneinklappen
  • Der Havelradweg © TMB-Fotoarchiv
  • Zitadelle Spandau, Foto: Claudia Sauerstein, Lizenz: Stadtgeschichtliches Museum Spandau
  • Altstadt Spandau, Foto: Claudia Schwaier, Lizenz: Wirtschaftsförderung Spandau
  • Gutshaus Neukladow, Foto: Dagmar Schwelle, Lizenz: visitBerlin
  • Schiffbauergasse in Potsdam, Foto: André Stiebitz, Lizenz: Potsdam Marketing und Service GmbH
  • Freundschaftsinsel in Potsdam, Foto: André Stiebitz, Lizenz: Potsdam Marketing und Service GmbH
  • Alter Markt in Potsdam, Foto: André Stiebitz, Lizenz: Potsdam Marketing und Service GmbH
  • Schloss Oranienburg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Werk 3
Länge: 66 km

Start: Oranienburg / Ziel: Potsdam

Logo / Wegstreckenzeichen: dunkelblaues Schild mit geschwungenem hellblauen Band, einem orangen Fahrrad und dem Namen in weißer Schrift

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Rostock) bis nach Oranienburg (ca. 30 Minuten).

Abreise: Ab Potsdam Hauptbahnhof mit dem RE1 (Eisenhüttenstadt) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Oranienburg, Birkenwerder, Hennigsdorf, Berlin, Potsdam

Sehenswertes:
  • Oranienburg: Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Schloss und Park, Oranienwerk
  • Birkenwerder: Clara-Zetkin-Gedenkstättte
  • Grenzturm Niederneuendorf
  • Berlin-Spandau: Zitadelle Spandau, Altstadt Spandau, Gutspark Neukladow
  • Potsdam: Glienicker Brücke, Schiffbauergasse, Freundschaftsinsel, Alter Markt mit Nikolaikirche, Landtagsgebäude, Museum Barberini, Potsdam Museum

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Radweg Berlin-Kopenhagen
  • Königin-Luise-Radweg
  • Seen-Kultur-Radweg
  • Mauerweg
  • Europaradweg R1
  • Radroute Alter Fritz

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Im brandenburgischen Landkreis Oberhavel, zwischen Mecklenburg-Vorpommern und der Grenze zu Berlin sind die Wege im hervorragenden Zustand und führen ausschließlich auf asphaltierten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen. In Berlin und Potsdam werden vorhandene Radwege genutzt.

Karten / Literatur:

"Bikeline Havel-Radweg mit Havelland-Radweg." Von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe. 1:50.000. Radtourenbuch, Erscheinungsdatum 03/2021, Herausgeber: Verlag Esterbauer

"KOMPASS Fahrrad-Tourenkarte Havel-Radweg", 1:50.000 Fahrrad-Tourenkarte. GPS-genau. 1:50000. Karte, Erscheinungsdatum: 18.03.2021, Herausgeber: Kompass-Karten GmbH

"Radwander- und Wanderkarte Havel-Radweg", 1:50.000 (mit Zick-Zack Faltung)

Entlang der Havel von der Quelle in Ankershagen über Fürstenberg, Berlin und Potsdam bis Havelberg an der Elbe, Erscheinungsdatum 01.10.2021, Herausgeber: Barthel Verlag
aufklappeneinklappen
Die dritte Etappe des Havel-Radweges führt über 66 Kilometer von Oranienburg nach Potsdam. Zunächst geht es über Birkenwerder nach Hennigsdorf am Berliner Stadtrand. Direkt an der Havel geht es bis nach Berlin-Spandau. An der Heerstraße erreicht man die Scharfe Lanke. Dem Havelufer folgend geht es bis nach Kladow, wo man die Fähre zum Wannsee nutzt. Vom Wannsee geht es an der Pfaueninsel und dem Glienicker Park entlang der Havel über die Glienicker Brücke nach Potsdam. Die Berliner Straße führt anschließend mit einem Abstecher zum Ufer der Alten Fahrt bis zum Alten Markt Potsdam.
aufklappeneinklappen
  • Der Havelradweg © TMB-Fotoarchiv
  • Zitadelle Spandau, Foto: Claudia Sauerstein, Lizenz: Stadtgeschichtliches Museum Spandau
  • Altstadt Spandau, Foto: Claudia Schwaier, Lizenz: Wirtschaftsförderung Spandau
  • Gutshaus Neukladow, Foto: Dagmar Schwelle, Lizenz: visitBerlin
  • Schiffbauergasse in Potsdam, Foto: André Stiebitz, Lizenz: Potsdam Marketing und Service GmbH
  • Freundschaftsinsel in Potsdam, Foto: André Stiebitz, Lizenz: Potsdam Marketing und Service GmbH
  • Alter Markt in Potsdam, Foto: André Stiebitz, Lizenz: Potsdam Marketing und Service GmbH
Länge: 66 km

Start: Oranienburg / Ziel: Potsdam

Logo / Wegstreckenzeichen: dunkelblaues Schild mit geschwungenem hellblauen Band, einem orangen Fahrrad und dem Namen in weißer Schrift

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Rostock) bis nach Oranienburg (ca. 30 Minuten).

Abreise: Ab Potsdam Hauptbahnhof mit dem RE1 (Eisenhüttenstadt) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Oranienburg, Birkenwerder, Hennigsdorf, Berlin, Potsdam

Sehenswertes:
  • Oranienburg: Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Schloss und Park, Oranienwerk
  • Birkenwerder: Clara-Zetkin-Gedenkstättte
  • Grenzturm Niederneuendorf
  • Berlin-Spandau: Zitadelle Spandau, Altstadt Spandau, Gutspark Neukladow
  • Potsdam: Glienicker Brücke, Schiffbauergasse, Freundschaftsinsel, Alter Markt mit Nikolaikirche, Landtagsgebäude, Museum Barberini, Potsdam Museum

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Radweg Berlin-Kopenhagen
  • Königin-Luise-Radweg
  • Seen-Kultur-Radweg
  • Mauerweg
  • Europaradweg R1
  • Radroute Alter Fritz

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Im brandenburgischen Landkreis Oberhavel, zwischen Mecklenburg-Vorpommern und der Grenze zu Berlin sind die Wege im hervorragenden Zustand und führen ausschließlich auf asphaltierten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen. In Berlin und Potsdam werden vorhandene Radwege genutzt.

Karten / Literatur:

"Bikeline Havel-Radweg mit Havelland-Radweg." Von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe. 1:50.000. Radtourenbuch, Erscheinungsdatum 03/2021, Herausgeber: Verlag Esterbauer

"KOMPASS Fahrrad-Tourenkarte Havel-Radweg", 1:50.000 Fahrrad-Tourenkarte. GPS-genau. 1:50000. Karte, Erscheinungsdatum: 18.03.2021, Herausgeber: Kompass-Karten GmbH

"Radwander- und Wanderkarte Havel-Radweg", 1:50.000 (mit Zick-Zack Faltung)

Entlang der Havel von der Quelle in Ankershagen über Fürstenberg, Berlin und Potsdam bis Havelberg an der Elbe, Erscheinungsdatum 01.10.2021, Herausgeber: Barthel Verlag
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

André-Pican-Straße 41b

16515 Oranienburg

Wetter Heute, 17. 5.

12 21
Leichter Regen möglich am Vormittag.

  • Mittwoch
    9 24
  • Donnerstag
    11 28

Prospekte

Touristinfo

Potsdam Marketing und Service GmbH

Humboldtstraße 1-2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-27558899
Fax: 0331-2755858

Wetter Heute, 17. 5.

12 21
Leichter Regen möglich am Vormittag.

  • Mittwoch
    9 24
  • Donnerstag
    11 28

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.