Blog
0
Café und Restaurant Tempelgarten, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Café und Restaurant Tempelgarten, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Online-Buchung


Café & Restaurant Tempelgarten

Gastronomie
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Zentral gelegen, das Stadtzentrum, das Museum sowie der Ruppiner Seeist sind in wenigen Minuten fußläufig gut erreichbar, befindet sich an einem Ort mit viel Geschichte das außergewöhnliche und besondere Restaurant, im gleichnamigen Tempelgarten Neuruppin. Der Amalthea-Garten wurde 1732 auf dem nördlichen Stadtwall durch den preußischen Kronprinzen Friedrich (König Friedrich II.) als Nutzgarten angelegt. Im 19. Jahrhundert entwarf der preußische Architekt mit der Ausprägung zu arabischer Baukunst, Carl von Diebitsch die Villa, das Gärtnerhaus, Eingangstore, den stilisierten Wachturm als Minarett und die Umfassungsmauer in orientalisierter Form, beauftragt von der Kaufmannsfamilie Gentz.
weiterleseneinklappen
  • Café und Restaurant Tempelgarten, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Café und Restaurant Tempelgarten, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Café und Restaurant Tempelgarten, Biergarten, Foto: TMB_Y. Bleeck
  • Café und Restaurant Tempelgarten, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Die orginal erhaltende Innenausstattung im orientalischen Stil prägt den einzigartigen Charme des Cafès & Restaurants.

In dem denkmalgeschützen Gebäudeensemble überzeugen die lichtdurchfluteten Gasträume mit Blick in den Park, wie der Magnoliensaal (100 Plätze), die Gentzstube (30 Plätze) und besonders auch der Wintergarten (25 Plätze) der Gentzschen Villa.

Besonders in der warmen Jahreszeit kann man von der gemütlichen Gartenterrasse den Blick in den blühenden Tempelgarten genießen.

Regelmäßig wechselnde Angebote und saisonale Spezialitäten finden sich ebenso auf der Speisekarte wie leckere Fleischgerichte aus der "Brutzelpfanne" und Fischgerichte aus "Neptuns Reich". Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Käsekuchen oder bei einem Erfrischungsgetränk wird an diesem besonderen Ort Geschichte direkt spürbar.
weiterleseneinklappen
Zentral gelegen, das Stadtzentrum, das Museum sowie der Ruppiner Seeist sind in wenigen Minuten fußläufig gut erreichbar, befindet sich an einem Ort mit viel Geschichte das außergewöhnliche und besondere Restaurant, im gleichnamigen Tempelgarten Neuruppin. Der Amalthea-Garten wurde 1732 auf dem nördlichen Stadtwall durch den preußischen Kronprinzen Friedrich (König Friedrich II.) als Nutzgarten angelegt. Im 19. Jahrhundert entwarf der preußische Architekt mit der Ausprägung zu arabischer Baukunst, Carl von Diebitsch die Villa, das Gärtnerhaus, Eingangstore, den stilisierten Wachturm als Minarett und die Umfassungsmauer in orientalisierter Form, beauftragt von der Kaufmannsfamilie Gentz.
weiterleseneinklappen
  • Café und Restaurant Tempelgarten, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Café und Restaurant Tempelgarten, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Café und Restaurant Tempelgarten, Biergarten, Foto: TMB_Y. Bleeck
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/126135/thumbnail/595/401.jpg
Die orginal erhaltende Innenausstattung im orientalischen Stil prägt den einzigartigen Charme des Cafès & Restaurants.

In dem denkmalgeschützen Gebäudeensemble überzeugen die lichtdurchfluteten Gasträume mit Blick in den Park, wie der Magnoliensaal (100 Plätze), die Gentzstube (30 Plätze) und besonders auch der Wintergarten (25 Plätze) der Gentzschen Villa.

Besonders in der warmen Jahreszeit kann man von der gemütlichen Gartenterrasse den Blick in den blühenden Tempelgarten genießen.

Regelmäßig wechselnde Angebote und saisonale Spezialitäten finden sich ebenso auf der Speisekarte wie leckere Fleischgerichte aus der "Brutzelpfanne" und Fischgerichte aus "Neptuns Reich". Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Käsekuchen oder bei einem Erfrischungsgetränk wird an diesem besonderen Ort Geschichte direkt spürbar.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Präsidentenstraße 64

16816 Neuruppin

Wetter Heute, 15. 10.

12 22
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Mittwoch
    10 14
  • Donnerstag
    10 17

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Café & Restaurant Tempelgarten als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 15. 10.

12 22
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Mittwoch
    10 14
  • Donnerstag
    10 17

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg