Blog
0

Ausstellung im Kurt Tucholsky Literaturmuseum

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Im Kurt Tucholsky Literaturmuseum, welches sich im Schloss Rheinsberg befindet, wird im Wechsel zeitgenössische Kunst aller Genres ausgestellt. Es konnten bereits Austellungen zu den Mentalitäten der Brandenburger, Industriekultur oder Fotografien ferner Orte bestaunt werden.   
aufklappeneinklappen
  • Kurt Tucholsky Literaturmuseum
  • Kurt Tucholsky Literaturmuseum
  • Kurt Tucholsky Literaturmuseum
  • Richard Deacon, Foto: Mareike Tocha, Lizenz: Richard Deacon, Foto Mareike Tocha
  • Ausstellung, Foto: Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Momentan ist es "Erntefest" von Sabine Naumann und Günter Kaden vom 4. September bis 21. November 2021. 

 
aufklappeneinklappen
Im Kurt Tucholsky Literaturmuseum, welches sich im Schloss Rheinsberg befindet, wird im Wechsel zeitgenössische Kunst aller Genres ausgestellt. Es konnten bereits Austellungen zu den Mentalitäten der Brandenburger, Industriekultur oder Fotografien ferner Orte bestaunt werden.   
aufklappeneinklappen
  • Kurt Tucholsky Literaturmuseum
  • Kurt Tucholsky Literaturmuseum
  • Kurt Tucholsky Literaturmuseum
  • Richard Deacon, Foto: Mareike Tocha, Lizenz: Richard Deacon, Foto Mareike Tocha
Momentan ist es "Erntefest" von Sabine Naumann und Günter Kaden vom 4. September bis 21. November 2021. 

 
aufklappeneinklappen

Komfort-Informationen

  • Freizeitleistungen
    Besucherparkplätze
    • Entfernung der Besucherparkplätze zum Eingang (in Meter, ca.): 300
    Bodenbelag
    • Zum Teil eingeschränkt begehbarer Bodenbelag (innen und/oder außen)
    Treppen
    • Alles ist ebenerdig / ohne Treppen erreichbar.
    Gäste-WC
    • Gäste-WC ist ohne Treppen erreichbar
    Weitere Angaben
    • Es stehen ausreichend Sitzplätze zur Verfügung
    • Handläufe an allen Treppen
    • Verleih von Lesebrillen

Barrierefrei-Informationen

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    Allgemeines zur Barrierefreiheit:
    • keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
    • Zugang Innenbereich: über Aufzug
    • Zugang Außenbereich: stufenlos
    • Wegebeschaffenheit Außenbereich: wassergebundene Decke, Holzbohlen, z.T. grobes Kopfsteinpflaster im Innenhof des Schlosses
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen über 1Stufe erreichbar. Türbreite: 91cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 150cm x 150cm, rechts: 130cm x >150cm, links: 95cm x >150cm, Haltegriffe vorhanden
    Besonderheiten:
    • Das Museum befindet sich in einem Seitenflügel des Schloss Rheinsberg.
    • Der Zugang erfolgt vom Innenhof aus (z.T. grobes Kopfsteinpflaster) durch einen Seiteneingang.
    • Im mittleren Gebäudeteil befindet sich der Aufzug (Klingel-Rufsäule für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen vorhanden) ins Obergeschoss des Schlosses. Von dort aus führt ein Treppenlifter zugänglich
    • Bei größeren Elektro-Rollstühlen kann es beim Rangieren in der Aufzugkabine Platzprobleme geben (Ein- und Ausgang durch zwei unterschiedliche Aufzugtüren), bitte vor Besuch telefonisch Rücksprache halten.
    • Mehr als ein Gast im Rollstuhl kann nicht auf einmal befördert werden - bei Gruppen von Rollstuhlfahrern bitte Zeit für die Fahrt ins 1. Obergeschoss einplanen.
    • Im historischen Gebäude sind zahlreiche Türschwellen vorhanden, die z.T. mit Holzkeilen angeschrägt und gut befahrbar sind, z.T. aber auch eine Höhe von 3,5cm aufweisen. Eine Begleitperson als Schiebehilfe ist von Vorteil.
    • Die Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen befindet sich in einem Nachbargebäude
    PKW-Stellplätze
    Kommentar:
    Es ist kein dem Museum zuzuordnender Behindertenparkplatz vorhanden. Im Stadtgebiet (z.B. Seestraße) gibt es jedoch ausgewiesene Behindertenparkplätze.
    Zugang und Wege Außenbereich
    • stufenlose Wegeführung möglich
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: >150 cm
    Wegebeschaffenheit:
    die Wege durch den Schlosspark zum Innenhof/ Eingangsbereich sind z.T. mit wassergebundener Decke, Holzbohlen, aber auch im Innenhof mit grobem Kopfsteinpflaster befestigt.
    Zugang und Wege Innenbereich
    • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 90 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 90 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 150 cm
    Kommentar:
    • Der Zugang zum Museum erfolgt vom Innenhof des Schlosses aus (z.T. grobes Kopfsteinpflaster) durch einen Seiteneingang.
    • Im mittleren Gebäudeteil befindet sich ein Aufzug (Klingel-Rufsäule für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen vorhanden) ins 1. Obergeschoss des Schlosses.
    • Das Kurt Tucholsky Literaturmuseum befindet sich in einem Seitenflügel, der vom Aufzug aus durch einen Flur und anschließend über einen Treppenlift erreichbar ist
    • Im historischen Gebäude sind zahlreiche Türschwellen vorhanden, die z.T. mit Holzkeilen angeschrägt und gut befahrbar sind, z.T. aber auch eine Höhe von 3,5cm aufweisen. Eine Begleitperson als Schiebehilfe ist von Vorteil.
    • Fast alle Ausstellungsräume des Museums sind von den Türschwellen abgesehen stufenlos erreichbar, die Türen sind über 90cm breit.
    • Ausnahmen: der kleine „Ausstellungsraum 1“ hat nur eine Türbreite von 70cm, der Raum mit Fernseher und Sitzecke ist durch eine 87cm breite Tür und über eine Stufe von 10cm Höhe erreichbar.
    • Die oberen Bereiche der Ausstellungsvitrinen sind z.T. nicht aus einer sitzenden Position einsehbar.
    Rezeption
    Kommentar:
    Der Kassenbereich ist auf eine Höhe von 97cm abgesenkt, das Kassenpersonal sitzt bei Bedarf auf Augenhöhe eines Rollstuhlfahrers.
    Aufzug
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 90 cm
    • Breite der Aufzugstür: 90 cm
    • Länge der Aufzugskabine: 142 cm
    • Breite der Aufzugskabine: 115 cm
    • unterste Höhe der Bedienelemente: 112 cm
    • oberste Höhe der Bedienelemente: 129 cm
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
    Kommentar:
    Der Aufzug befindet sich im mittleren Gebäudeteil des Schlosses und ist vom Innenhof aus zugänglich. Eine Klingel-Rufsäule für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen vorhanden, Bedienung des Aufzugs erfolgt durch Aufsichtspersonal. Größere Elektro-Rollstühle passen nicht in die Aufzugkabine, bitte vor Besuch telefonisch Rücksprache halten.
    Mehr als ein Gast im Rollstuhl kann nicht auf einmal befördert werden- bei Gruppen von Rollstuhlfahrern bitte Zeit für die Fahrt ins 1. Obergeschoss einplanen.
     
    Gästetoilette
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 91 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 150 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 17 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 81 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 130 cm
    • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 95 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 86 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 18 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 70 cm
    • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 48 cm
    • Notruf vorhanden
    Kommentar:
    • die Gästetoilette befindet sich im ehemaligen Marstall, ca. 50 m vom Schloss und Literaturmuseum entfernt.
    • Der Zugang erfolgt z.T. über grobes Kopfsteinpflaster.
    • Die Toilette ist mit einer Automatiktür versehen.
    Fachkompetenz / Service
    • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
    • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 27.01.2022
    • Erheber (Institution): TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Anreiseplaner

Schloss 2

16831 Rheinsberg

Wetter Heute, 26. 9.

7 17
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    8 13
  • Mittwoch
    6 12

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Wetter Heute, 26. 9.

7 17
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    8 13
  • Mittwoch
    6 12

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.