Blog
0
Schloss Babelsberg © PMSG Andre Stiebitz
Schloss Babelsberg © PMSG Andre Stiebitz
Online-Buchung


Panorama-Radtour "Pückler. Babelsberg"

Radtouren
Länge: 12 km
1 Bewertung 4.0 von 5 (1)
0
0
0
1
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 12 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Auf den Sattel und in die Pedale: Die Panorama-Radtour "Pückler. Babelsberg" eröffnet den Radlern die schönsten und spektakulärsten An- und Aussichten auf Potsdam und die fürstlich angelegte Gartenkunst von Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785 - 1871).
weiterleseneinklappen
  • Russische Kolonie Alexandrowka © PMSG Andre Stiebitz
  • Belvedere auf dem Pfingstberg © PMSG/SPSG Andre Stiebitz
  • Radfahren im Park Babelsberg © PMSG Andre Stiebitz
  • Schloss Babelsberg, Foto: SPSG/ Leo Seidel
  • Ausblick vom Belvedere auf dem Pfingstberg © PMSG Andre Stiebitz
  • Blick über die Havel Richtung Hans Otto Theater © Nadine Redlich
  • Schloss Babelsberg © PMSG Andre Stiebitz
  • Aussicht vom Flatowturm im Park Babelsberg © PMSG/SPSG Andre Stiebitz
Länge: 12 km (2 h)

Start / Ziel: Hauptbahnhof Potsdam

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise: Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE1 (Magdeburg) bis zum Potsdamer Hauptbahnhof (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Potsdamer Hauptbahnhof, Holländisches Viertel, Pfingstberg, Neuer Garten, Park Babelsberg, Potsdamer Hauptbahnhof

Wegbeschreibung: Eine seiner wichtigsten Schöpfungen ist der Potsdamer Park Babelsberg. Beim Anblick der erstmals wiedererlebbaren rauschenden Wasserspiele und der plätschernden Brunnen spürt man ihn noch, den Herzschlag Pücklers. Seine Leidenschaft für Gartenarchitektur ist durch bewusst inszenierte Sichtachsen aus sämtlichen Perspektiven ein grünes Erlebnis. Ein verbindendes Element ist die Sichtachse vom Pfngstberg auf die Park- und Schlösserlandschaft sowie von dort zurück auf das Pfingstberg-Ensemble. Vorbei an vielen weiteren prominenten Plätzen schlängelt sich die Panorama-Radtour durch Potsdam. 13 Kilometer führt sie entlang am Landtagsgebäude durch die Potsdamer Mitte, durch das Holländische Viertel, an der Russischen Kolonie Alexandrowka zum Belvedere auf dem Pfingstberg und weiter über die Glienicker Brücke zum Park Babelsberg. Hier im Herzen der Potsdamer UNESCO-Welterbestätte präsentiert die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten ihre neue Ausstellung "Pückler. Babelsberg - Der grüne Fürst und die Kaiserin" als Höhepunkt der Rundtour.

Sehens- / Wissenswertes:

  • Potsdamer Hafen
  • Museum Barberini
  • Landtag Brandenburg
  • Filmuseum
  • Freundschaftsinsel
  • Alter und neuer Markt
  • Nikolaikirche
  • Kirche St. Peter und Paul
  • Holländisches Viertel
  • Nauener Tor
  • Alexandrowka
  • Alexander-Newski-Gedächtniskirche
  • Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg
  • Schloss Cecilienhof im Neuen Garten
  • Villa Schöningen
  • Schloss und Park Babelsberg

Kombinationsmöglichkeiten

  • Europaradweg R1
  • Havelradweg
  • F1 - Rund um die Potsdamer Havelseen
  • Radroute Alter Fritz
  • Königin-Luise-Radweg
  • Radrouten Historische Stadtkerne - Route 4
  • Mauerweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: asphaltierte Radwege und Straßen, befestigte Parkwege.

Karten / Literatur:

  • "Radwander- und Wanderkarte Potsdamer Havelseen, Blütenstadt Werder und Umgebung: Ausflüge zwischen Ketzin, Michendorf und dem Grunewald", 1:35.000, Verlag Barthel, A; Auflage: 4 (1. Mai 2014), ISBN-13: 978-3895910883, 4,90 Euro
  • "Potsdam - Havelland - Fläming: Fahrradkarte. GPS-genau", 1:70000, KOMPASS-Karten; Auflage: 3 (1. März 2016), ISBN-13: 978-3850262729, 7,99 Euro
weiterleseneinklappen
Auf den Sattel und in die Pedale: Die Panorama-Radtour "Pückler. Babelsberg" eröffnet den Radlern die schönsten und spektakulärsten An- und Aussichten auf Potsdam und die fürstlich angelegte Gartenkunst von Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785 - 1871).
weiterleseneinklappen
  • Russische Kolonie Alexandrowka © PMSG Andre Stiebitz
  • Belvedere auf dem Pfingstberg © PMSG/SPSG Andre Stiebitz
  • Radfahren im Park Babelsberg © PMSG Andre Stiebitz
  • Schloss Babelsberg, Foto: SPSG/ Leo Seidel
  • Ausblick vom Belvedere auf dem Pfingstberg © PMSG Andre Stiebitz
  • Blick über die Havel Richtung Hans Otto Theater © Nadine Redlich
  • Schloss Babelsberg © PMSG Andre Stiebitz
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/127614/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 12 km (2 h)

Start / Ziel: Hauptbahnhof Potsdam

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise: Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE1 (Magdeburg) bis zum Potsdamer Hauptbahnhof (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Potsdamer Hauptbahnhof, Holländisches Viertel, Pfingstberg, Neuer Garten, Park Babelsberg, Potsdamer Hauptbahnhof

Wegbeschreibung: Eine seiner wichtigsten Schöpfungen ist der Potsdamer Park Babelsberg. Beim Anblick der erstmals wiedererlebbaren rauschenden Wasserspiele und der plätschernden Brunnen spürt man ihn noch, den Herzschlag Pücklers. Seine Leidenschaft für Gartenarchitektur ist durch bewusst inszenierte Sichtachsen aus sämtlichen Perspektiven ein grünes Erlebnis. Ein verbindendes Element ist die Sichtachse vom Pfngstberg auf die Park- und Schlösserlandschaft sowie von dort zurück auf das Pfingstberg-Ensemble. Vorbei an vielen weiteren prominenten Plätzen schlängelt sich die Panorama-Radtour durch Potsdam. 13 Kilometer führt sie entlang am Landtagsgebäude durch die Potsdamer Mitte, durch das Holländische Viertel, an der Russischen Kolonie Alexandrowka zum Belvedere auf dem Pfingstberg und weiter über die Glienicker Brücke zum Park Babelsberg. Hier im Herzen der Potsdamer UNESCO-Welterbestätte präsentiert die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten ihre neue Ausstellung "Pückler. Babelsberg - Der grüne Fürst und die Kaiserin" als Höhepunkt der Rundtour.

Sehens- / Wissenswertes:

  • Potsdamer Hafen
  • Museum Barberini
  • Landtag Brandenburg
  • Filmuseum
  • Freundschaftsinsel
  • Alter und neuer Markt
  • Nikolaikirche
  • Kirche St. Peter und Paul
  • Holländisches Viertel
  • Nauener Tor
  • Alexandrowka
  • Alexander-Newski-Gedächtniskirche
  • Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg
  • Schloss Cecilienhof im Neuen Garten
  • Villa Schöningen
  • Schloss und Park Babelsberg

Kombinationsmöglichkeiten

  • Europaradweg R1
  • Havelradweg
  • F1 - Rund um die Potsdamer Havelseen
  • Radroute Alter Fritz
  • Königin-Luise-Radweg
  • Radrouten Historische Stadtkerne - Route 4
  • Mauerweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: asphaltierte Radwege und Straßen, befestigte Parkwege.

Karten / Literatur:

  • "Radwander- und Wanderkarte Potsdamer Havelseen, Blütenstadt Werder und Umgebung: Ausflüge zwischen Ketzin, Michendorf und dem Grunewald", 1:35.000, Verlag Barthel, A; Auflage: 4 (1. Mai 2014), ISBN-13: 978-3895910883, 4,90 Euro
  • "Potsdam - Havelland - Fläming: Fahrradkarte. GPS-genau", 1:70000, KOMPASS-Karten; Auflage: 3 (1. März 2016), ISBN-13: 978-3850262729, 7,99 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Lange Brücke 2

14473 Potsdam

Wetter Heute, 23. 5.

7 20
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Freitag
    9 23
  • Samstag
    9 18

Prospekte

Reiseregion

Potsdam Marketing und Service GmbH

Humboldtstraße 1-2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-27558899
Fax: 0331-2755858

Wetter Heute, 23. 5.

7 20
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Freitag
    9 23
  • Samstag
    9 18

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

" Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg