Blog
0
Mit dem Floß rund um die Insel Potsdam, Foto: PMSG/ Nadine Redlich
Mit dem Floß rund um die Insel Potsdam, Foto: PMSG/ Nadine Redlich
Online-Buchung


Mit dem Floß rund um die Insel Potsdam

Floßtouren
Länge: 45 km
4 Bewertungen 5.0 von 5 (4)
0
0
0
0
4
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 45 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Rundtour durch das Naturerlebnis Havelland und Weltkulturerbe Potsdam
weiterleseneinklappen
  • Floßstation am Tiefen See/Schiffbauergasse, Foto: PMSG Andre Stiebitz
  • Floßtour Anleger am Griebnitzsee, Foto: PMSG Andre Stiebitz
  • Floß an der Heilandskirche Sacrow, Foto: PMSG Andre Stiebitz
  • Floßfahrt in den Sonnenuntergang, Foto: PMSG Nadine Redlich
  • Flöße an der Glienicker Brücke, Foto: PMSG Andre Stiebitz
  • Floßfahrt in den Sonnenuntergang, Foto: PMSG Nadine Redlich
  • Weitblick auf dem Tiefen See, Foto: PMSG Andre Stiebitz
Länge / Dauer: 45 km (2 Tage)

Start / Ziel: Schiffbauergasse, Potsdam

Anreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE18120 (Magdeburg) bis zum Hauptbahnhof Potsdam. Ab hier weiter mit der Tram 93 (Glienicker Brücke) bis zur Schiffbauergasse (ca. 45 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die A115 und Nuthestraße zur Schiffbauergasse in Potsdam (ca. 45 Minuten).

Verlauf: Potsdam, Tiefer See, Templiner See, Caputher Gemünde, Schwielowsee, Havel, Großer Zernsee, Kleiner Zernsee, Havel, Sacrow-Paretzer-Kanal, Schlänitzsee, Sacrow-Paretzer-Kanal, Fahrlander See, Weißer See, Tiefer See, Potsdam

Abstecher: Rundtour durch Berliner Südwesten: ab Jungfernsee die Havel flussaufwärts zum Wannsee, weiter Wannsee-Seenkette und Griebnitzsee zurück nach Potsdam Weiterfahrt nach Brandenburg an der Havel

Landgang:

  • Caputh: Einsteinhaus, Schloss Caputh
  • Werder (Havel): Insel mit historischem Stadtkern
  • Paretz: Schloss

nautische Informationen: keine Schleusen, kaum Fließgeschwindigkeit. Tour ist deshalb in beide Richtungen befahrbar. Potsdamer Havel mit zahlreichen Seen wie Templiner See, Schwielowsee usw., viele Ankerplätze, keine Berufsschifffahrt.

Sacrow-Paretzer-Kanal: gerader kanalisierter Streckenverlauf mit moderatem Berufsschifffahrtsverkehr.

Führerschein: nicht erforderlich

Karten / Literatur: "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer, 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro
weiterleseneinklappen
Rundtour durch das Naturerlebnis Havelland und Weltkulturerbe Potsdam
weiterleseneinklappen
  • Floßstation am Tiefen See/Schiffbauergasse, Foto: PMSG Andre Stiebitz
  • Floßtour Anleger am Griebnitzsee, Foto: PMSG Andre Stiebitz
  • Floß an der Heilandskirche Sacrow, Foto: PMSG Andre Stiebitz
  • Floßfahrt in den Sonnenuntergang, Foto: PMSG Nadine Redlich
  • Flöße an der Glienicker Brücke, Foto: PMSG Andre Stiebitz
  • Floßfahrt in den Sonnenuntergang, Foto: PMSG Nadine Redlich
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/127593/thumbnail/595/401.jpg
Länge / Dauer: 45 km (2 Tage)

Start / Ziel: Schiffbauergasse, Potsdam

Anreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE18120 (Magdeburg) bis zum Hauptbahnhof Potsdam. Ab hier weiter mit der Tram 93 (Glienicker Brücke) bis zur Schiffbauergasse (ca. 45 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die A115 und Nuthestraße zur Schiffbauergasse in Potsdam (ca. 45 Minuten).

Verlauf: Potsdam, Tiefer See, Templiner See, Caputher Gemünde, Schwielowsee, Havel, Großer Zernsee, Kleiner Zernsee, Havel, Sacrow-Paretzer-Kanal, Schlänitzsee, Sacrow-Paretzer-Kanal, Fahrlander See, Weißer See, Tiefer See, Potsdam

Abstecher: Rundtour durch Berliner Südwesten: ab Jungfernsee die Havel flussaufwärts zum Wannsee, weiter Wannsee-Seenkette und Griebnitzsee zurück nach Potsdam Weiterfahrt nach Brandenburg an der Havel

Landgang:

  • Caputh: Einsteinhaus, Schloss Caputh
  • Werder (Havel): Insel mit historischem Stadtkern
  • Paretz: Schloss

nautische Informationen: keine Schleusen, kaum Fließgeschwindigkeit. Tour ist deshalb in beide Richtungen befahrbar. Potsdamer Havel mit zahlreichen Seen wie Templiner See, Schwielowsee usw., viele Ankerplätze, keine Berufsschifffahrt.

Sacrow-Paretzer-Kanal: gerader kanalisierter Streckenverlauf mit moderatem Berufsschifffahrtsverkehr.

Führerschein: nicht erforderlich

Karten / Literatur: "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer, 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Schiffbauergasse 9

14467 Potsdam

Wetter Heute, 21. 5.

12 23
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Mittwoch
    13 15
  • Donnerstag
    8 20

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: 033237-859030
Fax: 033237-859040

Wetter Heute, 21. 5.

12 23
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Mittwoch
    13 15
  • Donnerstag
    8 20

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

" Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg