Blog
0
Rastplatz "Grenzerquelle", Foto: BQS GmbH Döbern, R. Brisch
Rastplatz "Grenzerquelle", Foto: BQS GmbH Döbern, R. Brisch
Online-Buchung


Rundwanderung Zerna

Wandertouren
Länge: 6 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 6 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Zum Ausgangspunkt gelangt man entweder mit dem Fahrrad bzw. Auto auf der Landstraße Döbern über Jerischke oder von Forst (Lausitz) über Groß Bademeusel nach Pusack.
weiterleseneinklappen
An der ehemaligen Neißebrücke Pusack (D) / Groß Särchen (PL) beginnt die Wanderung. Geleitet durch das Hinweiszeichen "Zum NSG Zerna" führt der Weg auf der asphaltieren Straße Pusack-Jerischke etwa 200 m in Richtung Jerischke und biegt dann nach links in einen Waldweg ab. Durch den Mischwald erreicht man die sogenannte Grenzerquelle mit dem zirka 200 Jahre alten Buchenbestand. Vom Rastplatz führt der Pfad bergauf und erreicht die mit Kopfstein gepflasterte Straße. Etwa 30 m bergab, rechtsseitig, werden durch einen romantischen Waldweg Gehöfte von Pusack umgangen.

Unterhalb der Lachberge, in 100 m Entfernung, beginnt mit der Brücke über den Lachgraben das NSG "Zerna", das vor allem aus dichtem Fichtenwald besteht, das durch den "Hänsel und Gretelpfad" durchquert wird. Nach der Brücke wenden wir uns nach rechts auf den Waldweg, der im letzten Abschnitt, parallel zur Landesgrenze Brandenburg - Sachsen verläuft und auf den asphaltierten Oder-Neiße Radweg mündet. Auf diesem gelangen wir nach etwa 400 m an die Mündung des Lachgrabens in die Neiße und damit zum Ende des Naturschutzgebietes.

Vor der Brücke des Lachgrabens am Oder-Neiße Radweg führt ein Pfad parallel zum Lachgraben zur Brücke, die wir bereits querten.

Vorbei an einigen Gehöften zum Kreuzungspunkt Oberzelzerweg, Grenzerquelle führt der Weg an der Quelle vorbei und endet am Ausgangspunkt in Pusack.

Länge: ca. 6,5 km

Start / Ziel:  Alte Neißebrücke in Pusack

Logo / Wegstreckenkennzeichen: gelber Punkt

Anreise / Abreise: PKW: Ab Berlin oder Dresden über die A 13 und A 15 nach Forst (Lausitz) bis Abfahrt Bademeusel, dann die K 7101 Richtung Jerischke

Verlauf: Pusack –  NSG „Zerna“  - Oder-Neiße Radweg - Pusack

Rast/Einkehr: zwei Ziegenhöfe in Pusack

Sehenswertes:  "Grenzerquelle", Buchenbestand und Quelle, "Lachberge", NSG „Zerna“ mit dem "Hänsel- und Gretelpfad", Föhrenfließ (Mühlenbach oder Mühlengraben)

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Rundwanderung Märchenwald
  • Oder - Neiße - Radweg
  • Fürst - Pückler - Radweg

Wegbeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt zum Beginn über einen asphaltierten Radweg, danach befestigter/ unbefestigter Waldweg

Karten / Literatur:

  • Broschüre: "Wanderungen zwischen Spree und Neiße", Landkreis Spree-Neiße
weiterleseneinklappen
Zum Ausgangspunkt gelangt man entweder mit dem Fahrrad bzw. Auto auf der Landstraße Döbern über Jerischke oder von Forst (Lausitz) über Groß Bademeusel nach Pusack.
weiterleseneinklappen
An der ehemaligen Neißebrücke Pusack (D) / Groß Särchen (PL) beginnt die Wanderung. Geleitet durch das Hinweiszeichen "Zum NSG Zerna" führt der Weg auf der asphaltieren Straße Pusack-Jerischke etwa 200 m in Richtung Jerischke und biegt dann nach links in einen Waldweg ab. Durch den Mischwald erreicht man die sogenannte Grenzerquelle mit dem zirka 200 Jahre alten Buchenbestand. Vom Rastplatz führt der Pfad bergauf und erreicht die mit Kopfstein gepflasterte Straße. Etwa 30 m bergab, rechtsseitig, werden durch einen romantischen Waldweg Gehöfte von Pusack umgangen.

Unterhalb der Lachberge, in 100 m Entfernung, beginnt mit der Brücke über den Lachgraben das NSG "Zerna", das vor allem aus dichtem Fichtenwald besteht, das durch den "Hänsel und Gretelpfad" durchquert wird. Nach der Brücke wenden wir uns nach rechts auf den Waldweg, der im letzten Abschnitt, parallel zur Landesgrenze Brandenburg - Sachsen verläuft und auf den asphaltierten Oder-Neiße Radweg mündet. Auf diesem gelangen wir nach etwa 400 m an die Mündung des Lachgrabens in die Neiße und damit zum Ende des Naturschutzgebietes.

Vor der Brücke des Lachgrabens am Oder-Neiße Radweg führt ein Pfad parallel zum Lachgraben zur Brücke, die wir bereits querten.

Vorbei an einigen Gehöften zum Kreuzungspunkt Oberzelzerweg, Grenzerquelle führt der Weg an der Quelle vorbei und endet am Ausgangspunkt in Pusack.

Länge: ca. 6,5 km

Start / Ziel:  Alte Neißebrücke in Pusack

Logo / Wegstreckenkennzeichen: gelber Punkt

Anreise / Abreise: PKW: Ab Berlin oder Dresden über die A 13 und A 15 nach Forst (Lausitz) bis Abfahrt Bademeusel, dann die K 7101 Richtung Jerischke

Verlauf: Pusack –  NSG „Zerna“  - Oder-Neiße Radweg - Pusack

Rast/Einkehr: zwei Ziegenhöfe in Pusack

Sehenswertes:  "Grenzerquelle", Buchenbestand und Quelle, "Lachberge", NSG „Zerna“ mit dem "Hänsel- und Gretelpfad", Föhrenfließ (Mühlenbach oder Mühlengraben)

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Rundwanderung Märchenwald
  • Oder - Neiße - Radweg
  • Fürst - Pückler - Radweg

Wegbeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt zum Beginn über einen asphaltierten Radweg, danach befestigter/ unbefestigter Waldweg

Karten / Literatur:

  • Broschüre: "Wanderungen zwischen Spree und Neiße", Landkreis Spree-Neiße
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Pusack

03159 Neiße-Malxetal OT Jerischke

Wetter Heute, 25. 8.

18 31
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Montag
    19 32
  • Dienstag
    19 32

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 25. 8.

18 31
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Montag
    19 32
  • Dienstag
    19 32

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg