0
Radler im Schraden, Foto: TV Elbe-Elster-Land e.V.
Radler im Schraden, Foto: TV Elbe-Elster-Land e.V.
Online-Buchung


SchRADELN

Radtouren
Länge: 124 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 124 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Tour führt den Radler durch den Schraden, ein Niederungsgebiet an der Grenze zu Sachsen, das von vielen kleinen Kanälen durchflossen wird. Eingerahmt wird der Schraden im Norden und Süden von zwei bewaldeten Höhenzügen, die heute wieder für den Obstanbau auf Streuobstwiesen genutzt werden. Die Radfahrer entdecken hier den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, beeindruckende Naturdenkmale, alte Schlösser und Gutsanlagen sowie Zeugen der Industriekultur in der Lausitz.
weiterleseneinklappen
  • Badestrand am Grünewalder Lauch, Foto: Stadt Lauchhammer
  • Kraftwerk Plessa in Plessa, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land, SWFG
  • Frühlingsblüte Pomo-Garten Döllingen, Foto: Andreas Franke
  • Blick vom Heidebergturm, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Miniaturenpark Elsterwerda, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
  • Erlebnis-Miniaturenpark Elsterwerda, Foto: TV Elbe-Elster-Land e.V.
Länge: 124 km

Start / Ziel: Elsterwerda

Logo / Wegstreckenzeichen: grünes Rad mit geschwungenem gelben Band.

Anreise / Abreise:

  • Bahn: ab Berlin Hauptbahnhof mit dem EC179 (Prag) nach Elsterwerda (ca. 1,5h)
  • PKW: ab Berlin über die A13 bis Schwarzheide und anschließend über die B169 nach Elsterwerda (ca.2h)

Verlauf: Elsterwerda, Kraupa, Hohenleipisch, Gorden, Döllingen, Plessa, Frauendorf, Kroppen, Ortrand, Großkmehlen, Schraden, Hirschfeld, Gröden, Merzdorf, Wainsdorf, Prösen, Stolzenhain, Reichenhain, Würdenhain, Haida bei Elsterwerda, Elsterwerda

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Niederlausitzer Bergbautour
  • Fürst-Pückler-Weg
  • Tour Brandenburg
  • Kohle, Wind und Wasser-Tour

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Weg führt meist über asphaltierte Radwege. Zu einem geringen Teil werden ruhige Nebenstraßen passiert. Leicht hügelig.

Karten / Literatur:  Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft / Kurstadt Bad Liebenwerda - Mühlberg - Schradenland, SACHSEN KARTOGRAPHIE; Auflage: 3 (18. Juni 2014), ISBN 978-3-86843-063-9, 5,90 €
weiterleseneinklappen
Die Tour führt den Radler durch den Schraden, ein Niederungsgebiet an der Grenze zu Sachsen, das von vielen kleinen Kanälen durchflossen wird. Eingerahmt wird der Schraden im Norden und Süden von zwei bewaldeten Höhenzügen, die heute wieder für den Obstanbau auf Streuobstwiesen genutzt werden. Die Radfahrer entdecken hier den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, beeindruckende Naturdenkmale, alte Schlösser und Gutsanlagen sowie Zeugen der Industriekultur in der Lausitz.
weiterleseneinklappen
  • Badestrand am Grünewalder Lauch, Foto: Stadt Lauchhammer
  • Kraftwerk Plessa in Plessa, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land, SWFG
  • Frühlingsblüte Pomo-Garten Döllingen, Foto: Andreas Franke
  • Blick vom Heidebergturm, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Miniaturenpark Elsterwerda, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/74644/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 124 km

Start / Ziel: Elsterwerda

Logo / Wegstreckenzeichen: grünes Rad mit geschwungenem gelben Band.

Anreise / Abreise:

  • Bahn: ab Berlin Hauptbahnhof mit dem EC179 (Prag) nach Elsterwerda (ca. 1,5h)
  • PKW: ab Berlin über die A13 bis Schwarzheide und anschließend über die B169 nach Elsterwerda (ca.2h)

Verlauf: Elsterwerda, Kraupa, Hohenleipisch, Gorden, Döllingen, Plessa, Frauendorf, Kroppen, Ortrand, Großkmehlen, Schraden, Hirschfeld, Gröden, Merzdorf, Wainsdorf, Prösen, Stolzenhain, Reichenhain, Würdenhain, Haida bei Elsterwerda, Elsterwerda

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Niederlausitzer Bergbautour
  • Fürst-Pückler-Weg
  • Tour Brandenburg
  • Kohle, Wind und Wasser-Tour

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Weg führt meist über asphaltierte Radwege. Zu einem geringen Teil werden ruhige Nebenstraßen passiert. Leicht hügelig.

Karten / Literatur:  Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft / Kurstadt Bad Liebenwerda - Mühlberg - Schradenland, SACHSEN KARTOGRAPHIE; Auflage: 3 (18. Juni 2014), ISBN 978-3-86843-063-9, 5,90 €
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Straße an der Eisenbahn

04910 Elsterwerda

Wetter Heute, 21. 11.

1 2
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    -1 4
  • Freitag
    1 7

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.: 035322-6888516
Fax: 035322-6888518

Wetter Heute, 21. 11.

1 2
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    -1 4
  • Freitag
    1 7

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

"Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden."

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg