Blog
0

Rundtour um den Bernsteinsee

Länge: 11 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 11 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Zu Radtouren eher erholsamen Charakters lädt der Bernsteinsee mit seiner mittellangen Strecke ein. Der See soll die Bedürfnisse nach sanftem Tourismus bedienen, deshalb bietet die Rundtour vor allem einfache Möglichkeiten zu entspannten Naturbeobachtungen. Mit etwas Glück können Sie vielleicht einen Kranich am Wegesrand beobachten. Besonders auffallend ist die grünliche Färbung des Bernsteinsees, die vor allem aus der Luft betrachtet ins Auge sticht.

Länge: 11 Kilometer

Start/Ziel (empfohlen): Spreetal OT Burghammer
Rundkurs über: Burghammer - Burg

Wegebeschaffenheit: Die Rundstrecke verläuft größtenteils auf dem asphaltierten Seerundweg, im westlichen Bereich auf dem Radweg mit der Ausschilderung der Niederlausitzer Bergbautour sowie des Froschradweges. Der Weg ist überwiegend eben.

Sehenswertes an der Strecke:

  • Kirche in Burghammer (neugotischen Klinkerbau)

Essen & Trinken: keine Einkehrmöglichkeiten vorhanden, Selbstversorgung einplanen

Parkplatz: am Nordufer bei der Ortschaft Burghammer am Rastplatz

Info: Die Kilometerpfosten mit ihren orangen Aufdrucken am Seerundweg im Abstand von einem Kilometer sollen den Radfahrern mehr Sicherheit bieten. Auf den Pfosten sind der Seename, die Nummer des Rundkurses, der aktuelle Kilometer, die Zählrichtung und die konkrete GPS-Position vermerkt. Der Rundkurs um den Bernsteinsee ist die Nummer 5.

Nützliches zur Radtour:

  • keine Bademöglichkeit, der See ist nicht zum Baden freigegeben
  • Aussichtspunkte: mehrere kleine Rastplätze rund um den See, markantester Aussichtspunkt im Norden etwas oberhalb des Ufers direkt bei der Ortschaft Burghammer
  • öffentliche Toiletten: keine
  • Spielplätze: keine
  • der längste Teil des Seerundweges ist unbeschattet, der westliche Teil ist beschattet
  • der Seerundweg ist durchgehend mit dem Kilometrierungssystem ausgestattet und trägt die Rundkursnummer 5
  • anschließende Seerundwege: Scheibe See (12 km)

Tipp: Nutzen Sie die Rastplätze um den Bernsteinsee für die Beobachtung der besonderen Pflanzen- und Tierwelt in der Bergbaufolgelandschaft.

Karte / Literatur:

  • "Lausitzer Seenland: Wander- und Radwanderkarte", 1:50.000, Sachsen Kartographie, Auflage: 11 (März 2019), ISBN 978-3-86843-021-9, 6,50 Euro

aufklappeneinklappen
Zu Radtouren eher erholsamen Charakters lädt der Bernsteinsee mit seiner mittellangen Strecke ein. Der See soll die Bedürfnisse nach sanftem Tourismus bedienen, deshalb bietet die Rundtour vor allem einfache Möglichkeiten zu entspannten Naturbeobachtungen. Mit etwas Glück können Sie vielleicht einen Kranich am Wegesrand beobachten. Besonders auffallend ist die grünliche Färbung des Bernsteinsees, die vor allem aus der Luft betrachtet ins Auge sticht.

Länge: 11 Kilometer

Start/Ziel (empfohlen): Spreetal OT Burghammer
Rundkurs über: Burghammer - Burg

Wegebeschaffenheit: Die Rundstrecke verläuft größtenteils auf dem asphaltierten Seerundweg, im westlichen Bereich auf dem Radweg mit der Ausschilderung der Niederlausitzer Bergbautour sowie des Froschradweges. Der Weg ist überwiegend eben.

Sehenswertes an der Strecke:

  • Kirche in Burghammer (neugotischen Klinkerbau)

Essen & Trinken: keine Einkehrmöglichkeiten vorhanden, Selbstversorgung einplanen

Parkplatz: am Nordufer bei der Ortschaft Burghammer am Rastplatz

Info: Die Kilometerpfosten mit ihren orangen Aufdrucken am Seerundweg im Abstand von einem Kilometer sollen den Radfahrern mehr Sicherheit bieten. Auf den Pfosten sind der Seename, die Nummer des Rundkurses, der aktuelle Kilometer, die Zählrichtung und die konkrete GPS-Position vermerkt. Der Rundkurs um den Bernsteinsee ist die Nummer 5.

Nützliches zur Radtour:

  • keine Bademöglichkeit, der See ist nicht zum Baden freigegeben
  • Aussichtspunkte: mehrere kleine Rastplätze rund um den See, markantester Aussichtspunkt im Norden etwas oberhalb des Ufers direkt bei der Ortschaft Burghammer
  • öffentliche Toiletten: keine
  • Spielplätze: keine
  • der längste Teil des Seerundweges ist unbeschattet, der westliche Teil ist beschattet
  • der Seerundweg ist durchgehend mit dem Kilometrierungssystem ausgestattet und trägt die Rundkursnummer 5
  • anschließende Seerundwege: Scheibe See (12 km)

Tipp: Nutzen Sie die Rastplätze um den Bernsteinsee für die Beobachtung der besonderen Pflanzen- und Tierwelt in der Bergbaufolgelandschaft.

Karte / Literatur:

  • "Lausitzer Seenland: Wander- und Radwanderkarte", 1:50.000, Sachsen Kartographie, Auflage: 11 (März 2019), ISBN 978-3-86843-021-9, 6,50 Euro

aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

02979 Spreetal OT Burghammer

Wetter Heute, 1. 12.

-3 3
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Mittwoch
    -5 3
  • Donnerstag
    -4 1

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 1. 12.

-3 3
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Mittwoch
    -5 3
  • Donnerstag
    -4 1

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.