Blog
0
Zwischenstopp am See © Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V./Nada Quenzel
Zwischenstopp am See © Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V./Nada Quenzel
Online-Buchung


14. Etappe Tour Brandenburg: Senftenberg - Uebigau-Wahrenbrück

Radtouren
Länge: 78 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 78 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die vierzehnte Etappe der Tour Brandenburg führt über 78 Kilometer von Senftenberg nach Uebigau-Wahrenbrück. Die Tour quert den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Über Plessa und Elsterwerda geht es in die Kurstadt Bad Liebenwerda. Entlang der Schwarzen Elster führt der Weg bis nach Uebigau-Wahrenbrück​.
weiterleseneinklappen
  • Stadthafen Senftenberg © Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V./Nada Quenzel
  • Miniaturenpark Elsterwerda, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
  • Seerosenteich im NSG Logen, Foto: Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
  • Historische Altstadt Senftenberg, Foto: Stadt Senftenberg
Länge: 78 km (5 h)

Start: Senftenberg

Ziel: Uebigau-Wahrenbrück

Logo / Wegstreckenzeichen: rote Brandenburger Adler auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Ostkreuz mit dem RB 18368 bis Senftenberg (ca. 2 h).

Abreise: Ab Uebigau mit dem RB18176 nach Falkenberg (Elster). Ab hier weiter mit dem IC2078 zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1,5 h).

Verlauf: Senftenberg, Niemtsch, Biehlen, Schwarzheide, Plessa, Elsterwerda, Saathain, Würdehain, Bad Liebenwerda, Wahrenbrück, Uebigau-Wahrenbrück

Sehenswertes:

  • Senftenberg: Stadthafen, Tierpark, Evengelische Peter-Paul-Kirche, Seestrand Buchwalde, Schloss und Festung
  • Seestrand Niemtsch
  • Plessa: Erlebnis-Kraftwerk, Elstermühle
  • Elsterwerda: Bockwindmühle, die Kleine "Lausitz" Miniaturpark
  • Saathain: Fachwerkkirche, Rosengarten im Gut Saathain
  • Bad Liebenwerda: Stadtkirche St. Nikolai, Besucherzentrum im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Lubwartturm
  • Wahrenbrück: historische Mühle
  • Wasserkraftanlage mit Hochpolgenerator
  • Uebigau-Wahrenbrück: St. Nikolaikirche

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Fürst-Pückler-Radweg
  • Niederlausitzer Bergbautour
  • Seenland-Route
  • Schwarze Elster-Radweg
  • Die Gartenstädte-Tour
  • Vom Bergmann zum Seemann
  • SchRADELN
  • Kohle, Wind und Wasser-Tour
  • Kohle, Wind und eine Kurstadt
  • Apfelroute
  • FR5
  • Naturpark-Tour
  • Elsterradtour
  • Mit Rad und Kanu zur alten Louise

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour besteht aus weitgehend gut ausgebauten Radwegen, die überwiegend asphaltiert sind. In weiten Abschnitten ist die Tour Brandenburg bereits ausgebaut, beschildert und kann ohne Einschränkungen befahren werden.

Karten / Literatur:

  • "Tour Brandenburg: Rund um Berlin durch ganz Brandenburg", Maßstab 1:75.000, ISBN 978-3850002141, Esterbauer, 3. Aufl. (2014)
weiterleseneinklappen
Die vierzehnte Etappe der Tour Brandenburg führt über 78 Kilometer von Senftenberg nach Uebigau-Wahrenbrück. Die Tour quert den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Über Plessa und Elsterwerda geht es in die Kurstadt Bad Liebenwerda. Entlang der Schwarzen Elster führt der Weg bis nach Uebigau-Wahrenbrück​.
weiterleseneinklappen
  • Stadthafen Senftenberg © Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V./Nada Quenzel
  • Miniaturenpark Elsterwerda, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
  • Seerosenteich im NSG Logen, Foto: Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/74807/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 78 km (5 h)

Start: Senftenberg

Ziel: Uebigau-Wahrenbrück

Logo / Wegstreckenzeichen: rote Brandenburger Adler auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Ostkreuz mit dem RB 18368 bis Senftenberg (ca. 2 h).

Abreise: Ab Uebigau mit dem RB18176 nach Falkenberg (Elster). Ab hier weiter mit dem IC2078 zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1,5 h).

Verlauf: Senftenberg, Niemtsch, Biehlen, Schwarzheide, Plessa, Elsterwerda, Saathain, Würdehain, Bad Liebenwerda, Wahrenbrück, Uebigau-Wahrenbrück

Sehenswertes:

  • Senftenberg: Stadthafen, Tierpark, Evengelische Peter-Paul-Kirche, Seestrand Buchwalde, Schloss und Festung
  • Seestrand Niemtsch
  • Plessa: Erlebnis-Kraftwerk, Elstermühle
  • Elsterwerda: Bockwindmühle, die Kleine "Lausitz" Miniaturpark
  • Saathain: Fachwerkkirche, Rosengarten im Gut Saathain
  • Bad Liebenwerda: Stadtkirche St. Nikolai, Besucherzentrum im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Lubwartturm
  • Wahrenbrück: historische Mühle
  • Wasserkraftanlage mit Hochpolgenerator
  • Uebigau-Wahrenbrück: St. Nikolaikirche

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Fürst-Pückler-Radweg
  • Niederlausitzer Bergbautour
  • Seenland-Route
  • Schwarze Elster-Radweg
  • Die Gartenstädte-Tour
  • Vom Bergmann zum Seemann
  • SchRADELN
  • Kohle, Wind und Wasser-Tour
  • Kohle, Wind und eine Kurstadt
  • Apfelroute
  • FR5
  • Naturpark-Tour
  • Elsterradtour
  • Mit Rad und Kanu zur alten Louise

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour besteht aus weitgehend gut ausgebauten Radwegen, die überwiegend asphaltiert sind. In weiten Abschnitten ist die Tour Brandenburg bereits ausgebaut, beschildert und kann ohne Einschränkungen befahren werden.

Karten / Literatur:

  • "Tour Brandenburg: Rund um Berlin durch ganz Brandenburg", Maßstab 1:75.000, ISBN 978-3850002141, Esterbauer, 3. Aufl. (2014)
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

01968 Senftenberg

Wetter Heute, 19. 8.

16 24
Leichter Regen möglich am Vormittag und Nachmittag.

  • Dienstag
    14 26
  • Mittwoch
    14 24

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.: 035322-6888516
Fax: 035322-6888518

Wetter Heute, 19. 8.

16 24
Leichter Regen möglich am Vormittag und Nachmittag.

  • Dienstag
    14 26
  • Mittwoch
    14 24

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg