0
Zwischenstopp am See © Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V./Nada Quenzel
Zwischenstopp am See © Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V./Nada Quenzel

Online-Buchung



14. Etappe Tour Brandenburg: Senftenberg - Uebigau-Wahrenbrück
Diese Tour führt durch die Region: Elbe-Elster-Land Lausitzer Seenland
Bahnhof
01968 Senftenberg
Bahnhof
04938 Uebigau
Länge: 78 km
Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Steindamm 22 / Galerie am Schloss
01968 Senftenberg

14. Etappe Tour Brandenburg: Senftenberg - Uebigau-Wahrenbrück

Radtouren
Länge: 78 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die vierzehnte Etappe der Tour Brandenburg führt über 78 Kilometer von Senftenberg nach Uebigau-Wahrenbrück. Die Tour quert den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Über Plessa und Elsterwerda geht es in die Kurstadt Bad Liebenwerda. Entlang der Schwarzen Elster führt der Weg bis nach Uebigau-Wahrenbrück​.
weiterleseneinklappen
  • Stadthafen Senftenberg © Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V./Nada Quenzel
  • Miniaturenpark Elsterwerda, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
  • Seerosenteich im NSG Logen, Foto: Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
  • Historische Altstadt Senftenberg, Foto: Stadt Senftenberg
Länge: 78 km (5 h)

Start: Senftenberg

Ziel: Uebigau-Wahrenbrück

Logo / Wegstreckenzeichen: rote Brandenburger Adler auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Ostkreuz mit dem RB 18368 bis Senftenberg (ca. 2 h).

Abreise: Ab Uebigau mit dem RB18176 nach Falkenberg (Elster). Ab hier weiter mit dem IC2078 zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1,5 h).

Verlauf: Senftenberg, Niemtsch, Biehlen, Schwarzheide, Plessa, Elsterwerda, Saathain, Würdehain, Bad Liebenwerda, Wahrenbrück, Uebigau-Wahrenbrück

Sehenswertes:
  • Senftenberg: Stadthafen, Tierpark, Evengelische Peter-Paul-Kirche, Seestrand Buchwalde, Schloss und Festung
  • Seestrand Niemtsch
  • Plessa: Erlebnis-Kraftwerk, Elstermühle
  • Elsterwerda: Bockwindmühle, die Kleine "Lausitz" Miniaturpark
  • Saathain: Fachwerkkirche, Rosengarten im Gut Saathain
  • Bad Liebenwerda: Stadtkirche St. Nikolai, Besucherzentrum im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Lubwartturm
  • Wahrenbrück: historische Mühle
  • Wasserkraftanlage mit Hochpolgenerator
  • Uebigau-Wahrenbrück: St. Nikolaikirche

Kombinationsmöglichkeiten:
  • Fürst-Pückler-Radweg
  • Niederlausitzer Bergbautour
  • Seenland-Route
  • Schwarze Elster-Radweg
  • Die Gartenstädte-Tour
  • Vom Bergmann zum Seemann
  • SchRADELN
  • Kohle, Wind und Wasser-Tour
  • Kohle, Wind und eine Kurstadt
  • Apfelroute
  • FR5
  • Naturpark-Tour
  • Elsterradtour
  • Mit Rad und Kanu zur alten Louise

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour besteht aus weitgehend gut ausgebauten Radwegen, die überwiegend asphaltiert sind. In weiten Abschnitten ist die Tour Brandenburg bereits ausgebaut, beschildert und kann ohne Einschränkungen befahren werden.

Karten / Literatur:
  • "Tour Brandenburg: Rund um Berlin durch ganz Brandenburg", Maßstab 1:75.000, ISBN 978-3850002141, Esterbauer, 3. Aufl. (2014)
weiterleseneinklappen
Die vierzehnte Etappe der Tour Brandenburg führt über 78 Kilometer von Senftenberg nach Uebigau-Wahrenbrück. Die Tour quert den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Über Plessa und Elsterwerda geht es in die Kurstadt Bad Liebenwerda. Entlang der Schwarzen Elster führt der Weg bis nach Uebigau-Wahrenbrück​.
weiterleseneinklappen
  • Stadthafen Senftenberg © Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V./Nada Quenzel
  • Miniaturenpark Elsterwerda, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
  • Seerosenteich im NSG Logen, Foto: Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/74807/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 78 km (5 h)

Start: Senftenberg

Ziel: Uebigau-Wahrenbrück

Logo / Wegstreckenzeichen: rote Brandenburger Adler auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Ostkreuz mit dem RB 18368 bis Senftenberg (ca. 2 h).

Abreise: Ab Uebigau mit dem RB18176 nach Falkenberg (Elster). Ab hier weiter mit dem IC2078 zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1,5 h).

Verlauf: Senftenberg, Niemtsch, Biehlen, Schwarzheide, Plessa, Elsterwerda, Saathain, Würdehain, Bad Liebenwerda, Wahrenbrück, Uebigau-Wahrenbrück

Sehenswertes:
  • Senftenberg: Stadthafen, Tierpark, Evengelische Peter-Paul-Kirche, Seestrand Buchwalde, Schloss und Festung
  • Seestrand Niemtsch
  • Plessa: Erlebnis-Kraftwerk, Elstermühle
  • Elsterwerda: Bockwindmühle, die Kleine "Lausitz" Miniaturpark
  • Saathain: Fachwerkkirche, Rosengarten im Gut Saathain
  • Bad Liebenwerda: Stadtkirche St. Nikolai, Besucherzentrum im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Lubwartturm
  • Wahrenbrück: historische Mühle
  • Wasserkraftanlage mit Hochpolgenerator
  • Uebigau-Wahrenbrück: St. Nikolaikirche

Kombinationsmöglichkeiten:
  • Fürst-Pückler-Radweg
  • Niederlausitzer Bergbautour
  • Seenland-Route
  • Schwarze Elster-Radweg
  • Die Gartenstädte-Tour
  • Vom Bergmann zum Seemann
  • SchRADELN
  • Kohle, Wind und Wasser-Tour
  • Kohle, Wind und eine Kurstadt
  • Apfelroute
  • FR5
  • Naturpark-Tour
  • Elsterradtour
  • Mit Rad und Kanu zur alten Louise

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour besteht aus weitgehend gut ausgebauten Radwegen, die überwiegend asphaltiert sind. In weiten Abschnitten ist die Tour Brandenburg bereits ausgebaut, beschildert und kann ohne Einschränkungen befahren werden.

Karten / Literatur:
  • "Tour Brandenburg: Rund um Berlin durch ganz Brandenburg", Maßstab 1:75.000, ISBN 978-3850002141, Esterbauer, 3. Aufl. (2014)
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

01968 Senftenberg

Wetter Heute, 20. 11.

1 5
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    1 8
  • Mittwoch
    5 9

Prospekte

Ansprechpartner

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.: 035322-6888516
Fax: 035322-6888518

Wetter Heute, 20. 11.

1 5
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
  • Dienstag
    1 8
  • Mittwoch
    5 9

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Reiseexperten