Blog
0

Aussichts- und Museumsturm Bismarckhöhe

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
"Schönste Aussicht auf Werder und Umgegend“, unter diesem Slogan Gustav Altenkirchs ist die Bismarckhöhe mit ihrem Blick vom Plateau auf dem Galgenberg und von ihrem Aussichtsturm bekannt.
aufklappeneinklappen
Der 1898 zusammen mit dem Kleinen Saal von Gustav Altenkirch errichtete, inzwischen voll sanierte, Turm diente neben seiner Aussichtsfunktion auch der Familie Altenkirch als Wohnraum und mit dem Salon im Erdgeschoss als Gastraum.

Nach wechselvoller Geschichte besteht das Bau- und Kulturdenkmal Bismarckhöhe jetzt aus dem repräsentativen Großen Ballsaal, dem Aussichtsturm und der Biergartenterrasse. Der Freundeskreis Bismarckhöhe e.V. hat den in seiner Verantwortung sanierten Turm schrittweise zu einem neuen kulturellen Zentrum Werders entwickelt.

Neben dem immer wieder "schönsten Blick auf Werder und Umgegend" von der Aussichtsplattform bietet der Verein den Besuchern an:
  • den Salon mit dem Blick in den Ballsaal (zeitweilig möglich);
  • das 2014 eröffnete "Christian Morgenstern Literatur"-Museum inder I. Etage;
  • die Turmgalerie in der I. Etage;
  • das "Altenkirch-Zimmer" mit der historischen Ausstellung in der II. Etage.
  • die Aussichtsplattform mit Hinweisen auf Landmarken (z.B. Fernsehturm in Berlin)

Anfragen zu Besichtigungen außerhalb der Öffnungszeiten richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail an den Freundeskreis Bismarckhöhe in Werder (Havel) e.V.
aufklappeneinklappen
"Schönste Aussicht auf Werder und Umgegend“, unter diesem Slogan Gustav Altenkirchs ist die Bismarckhöhe mit ihrem Blick vom Plateau auf dem Galgenberg und von ihrem Aussichtsturm bekannt.
aufklappeneinklappen
Der 1898 zusammen mit dem Kleinen Saal von Gustav Altenkirch errichtete, inzwischen voll sanierte, Turm diente neben seiner Aussichtsfunktion auch der Familie Altenkirch als Wohnraum und mit dem Salon im Erdgeschoss als Gastraum.

Nach wechselvoller Geschichte besteht das Bau- und Kulturdenkmal Bismarckhöhe jetzt aus dem repräsentativen Großen Ballsaal, dem Aussichtsturm und der Biergartenterrasse. Der Freundeskreis Bismarckhöhe e.V. hat den in seiner Verantwortung sanierten Turm schrittweise zu einem neuen kulturellen Zentrum Werders entwickelt.

Neben dem immer wieder "schönsten Blick auf Werder und Umgegend" von der Aussichtsplattform bietet der Verein den Besuchern an:
  • den Salon mit dem Blick in den Ballsaal (zeitweilig möglich);
  • das 2014 eröffnete "Christian Morgenstern Literatur"-Museum inder I. Etage;
  • die Turmgalerie in der I. Etage;
  • das "Altenkirch-Zimmer" mit der historischen Ausstellung in der II. Etage.
  • die Aussichtsplattform mit Hinweisen auf Landmarken (z.B. Fernsehturm in Berlin)

Anfragen zu Besichtigungen außerhalb der Öffnungszeiten richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail an den Freundeskreis Bismarckhöhe in Werder (Havel) e.V.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Hoher Weg 150 (Zufahrt über Altenkirchweg)

14542 Werder (Havel)

Wetter Heute, 7. 8.

17 31
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Samstag
    20 34
  • Sonntag
    21 33

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: 033237-859030
Fax: 033237-859040

Wetter Heute, 7. 8.

17 31
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Samstag
    20 34
  • Sonntag
    21 33

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.