Blog
0

Flaeming-Skate S6 und S7 von Hohenseefeld über Dahme/Mark bis Wildau-Wentdorf

Länge: 25 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 25 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
In Hohenseefeld zweigt der Zubringer S6 vom Rundkurs 1 und bietet ungestörtes Skatevergnügen. Hier erwarten Skater:innen keine spektakulären Steigungen und Gefälle. Gemächlich durch die Felder des Niederen Flämings gleiten, fernab vom Straßenverkehr ist hier die Devise. Die Dorfkirche von Ihlow mit ihren Zwillingstürmen grüßt schon von weitem. Nach rund zehn Kilometern erreicht man Dahme/Mark. In der Barrierefreien Altstadt kann man bis ins Zentrum rollen und eine Pause einlegen. Gemütliche Restaurants und kleine Kneipen laden Sie ein. Wer der Flaeming-Skate entlang der alten Stadtmauer durch den Stadtpark folgt, kommt vorbei an der Ruine des einstmals prächtigen Barockschlosses. Am Parktor angekommen, sind es nur ca. 150 Meter auf einer kaum befahrenen Straße bis zum Einstieg in den Abschnitt Dahme-Wildau-Wentdorf. Das asphaltierte Band der Flaeming-Skate beginnt wieder in Höhe der Sportwelt Dahme.
aufklappeneinklappen
  • Barrierefrei unterwegs auf der Flaeming-Skate, Foto: Flaeming-Skate
  • Rathaus Dahme/Mark, Foto: Jedrzej Marzecki, Lizenz: Tourisusverband Fläming e.V.
  • Skaten auf der Flaeming-Skate, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Skater machen Pause auf einer Feldsteinmauer, Foto: Jedrzej Marzecki, Lizenz: Tourisusverband Fläming e.V.
Bald ist man abermals mit der Natur allein. Die Landschaft wird hier von dem noch jungen Fluss Dahme und seinen Feuchtgebieten geprägt. Nachdem hinter Prensdorf die Landstraße gekreuzt wurde, geht es nun durch Wald und Feld bis nach Wildau-Wentdorf im äußersten östlichen Zipfel des Landkreises Teltow-Fläming. Alte Wassermühlen finden sich noch in Liebsdorf und Liedekahle. Diese Dörfer sind durch Abstecher von der Flaeming-Skate zu erreichen. Am Ende des Weges erwartet Sie die historische Dammühle in Wildau-Wentdorf.

Hinweis: Die Wartung und Pflege der Strecken gehört zu den steten Aufgaben in der Flaeming-Skate-Region. So kann es immer mal zu kurzzeitigen Einschränkungen auf Teilabschnitten einzelner Strecken kommen. Bitte informieren Sie sich zu diesem Aspekt zeitnah vor Ihrer Anreise auf der Flaeming-Skate Homepage.

Länge:  25 km von Hohenseefeld bis Wilddau-Wentdorf / 10 km für das Teilstück bis Dahme/Mark
Start / Ziel: Einstieg in Hohenseefeld, Ziel Dammühle in Wildau-Wentdorf
Logo / Wegstreckenzeichen: Beschilderung S6 und S7
Belag: sehr gut
Schwierigkeit: einfach

Besonderheiten: Die Strecke ist von Hohenseefeld bis Dahme/Mark mit S6, von Dahme/Mark bis Wildau-Wentdorf mit S7 gekennzeichnet

Verlauf: Hohenseefeld, Ihlow, Niendorf, Dahme/Mark, Prensdorf, Görsdorf, Liebsdorf, Liedekahle, Wildau-Wentdorf

Bahnhöfe:
  • Drahnsdorf (ca. 4 km von Wildau-Wentdorf über die Ortsverbindungsstraße)

Sehenswertes:

  • doppeltürmige Feldsteinkirche Ihlow
  • Dahme/Mark mit dem mittelalterlichen Stadtzentrum, Schlossruine und Tierpark Dahme/Mark
  • Freibad Dahme/Mark
  • Dammühle Wildau-Wentdorf

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Rundkurs 1 und Rundkurs 6
  • Für Radler geht es ab Wildau-Wentdorf weiter auf dem Gurkenradweg, der im benachbarten Landkreis Dahme-Spreewald anschließt. 

aufklappeneinklappen
In Hohenseefeld zweigt der Zubringer S6 vom Rundkurs 1 und bietet ungestörtes Skatevergnügen. Hier erwarten Skater:innen keine spektakulären Steigungen und Gefälle. Gemächlich durch die Felder des Niederen Flämings gleiten, fernab vom Straßenverkehr ist hier die Devise. Die Dorfkirche von Ihlow mit ihren Zwillingstürmen grüßt schon von weitem. Nach rund zehn Kilometern erreicht man Dahme/Mark. In der Barrierefreien Altstadt kann man bis ins Zentrum rollen und eine Pause einlegen. Gemütliche Restaurants und kleine Kneipen laden Sie ein. Wer der Flaeming-Skate entlang der alten Stadtmauer durch den Stadtpark folgt, kommt vorbei an der Ruine des einstmals prächtigen Barockschlosses. Am Parktor angekommen, sind es nur ca. 150 Meter auf einer kaum befahrenen Straße bis zum Einstieg in den Abschnitt Dahme-Wildau-Wentdorf. Das asphaltierte Band der Flaeming-Skate beginnt wieder in Höhe der Sportwelt Dahme.
aufklappeneinklappen
  • Barrierefrei unterwegs auf der Flaeming-Skate, Foto: Flaeming-Skate
  • Rathaus Dahme/Mark, Foto: Jedrzej Marzecki, Lizenz: Tourisusverband Fläming e.V.
  • Skaten auf der Flaeming-Skate, Foto: Jedrzej Marzecki
Bald ist man abermals mit der Natur allein. Die Landschaft wird hier von dem noch jungen Fluss Dahme und seinen Feuchtgebieten geprägt. Nachdem hinter Prensdorf die Landstraße gekreuzt wurde, geht es nun durch Wald und Feld bis nach Wildau-Wentdorf im äußersten östlichen Zipfel des Landkreises Teltow-Fläming. Alte Wassermühlen finden sich noch in Liebsdorf und Liedekahle. Diese Dörfer sind durch Abstecher von der Flaeming-Skate zu erreichen. Am Ende des Weges erwartet Sie die historische Dammühle in Wildau-Wentdorf.

Hinweis: Die Wartung und Pflege der Strecken gehört zu den steten Aufgaben in der Flaeming-Skate-Region. So kann es immer mal zu kurzzeitigen Einschränkungen auf Teilabschnitten einzelner Strecken kommen. Bitte informieren Sie sich zu diesem Aspekt zeitnah vor Ihrer Anreise auf der Flaeming-Skate Homepage.

Länge:  25 km von Hohenseefeld bis Wilddau-Wentdorf / 10 km für das Teilstück bis Dahme/Mark
Start / Ziel: Einstieg in Hohenseefeld, Ziel Dammühle in Wildau-Wentdorf
Logo / Wegstreckenzeichen: Beschilderung S6 und S7
Belag: sehr gut
Schwierigkeit: einfach

Besonderheiten: Die Strecke ist von Hohenseefeld bis Dahme/Mark mit S6, von Dahme/Mark bis Wildau-Wentdorf mit S7 gekennzeichnet

Verlauf: Hohenseefeld, Ihlow, Niendorf, Dahme/Mark, Prensdorf, Görsdorf, Liebsdorf, Liedekahle, Wildau-Wentdorf

Bahnhöfe:
  • Drahnsdorf (ca. 4 km von Wildau-Wentdorf über die Ortsverbindungsstraße)

Sehenswertes:

  • doppeltürmige Feldsteinkirche Ihlow
  • Dahme/Mark mit dem mittelalterlichen Stadtzentrum, Schlossruine und Tierpark Dahme/Mark
  • Freibad Dahme/Mark
  • Dammühle Wildau-Wentdorf

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Rundkurs 1 und Rundkurs 6
  • Für Radler geht es ab Wildau-Wentdorf weiter auf dem Gurkenradweg, der im benachbarten Landkreis Dahme-Spreewald anschließt. 

aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Hauptstraße

14813 Hohenseefeld

Wetter Heute, 3. 12.

-3 3
Leichter Regen möglich in der Nacht.

  • Samstag
    0 4
  • Sonntag
    0 5

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 3. 12.

-3 3
Leichter Regen möglich in der Nacht.

  • Samstag
    0 4
  • Sonntag
    0 5

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.