Blog
0
Schloss Zerbst, Foto: Jedrzej Marzecki
Schloss Zerbst, Foto: Jedrzej Marzecki
Online-Buchung


Schloss Zerbst

Schlösser und Parks
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das Residenzschloss der Fürsten von Anhalt-Zerbst, in dem die russische Zarin Katharina II. einen Teil ihrer Jugend verbrachte, zählte zu den bedeutendsten Barockbauten in Mitteldeutschland. An gleicher Stelle befand sich seit dem Mittelalter eine slawische Wasserburg. Im Mai 1681 erfolgte die Grundsteinlegung für den Hauptteil des Schlosses, welches in mehreren Abschnitten bis 1758 erweitert wurde. Teile der Anlage blieben bis zum Schluss unvollendet. Am Bau des Barockensembles waren bedeutende Baumeister und Künstler beteiligt, wie z.B. Cornelius Ryckwaert, Giovanni Simonetti oder Johann Friedrich Friedel. Der erhaltene Ostflügel vermittelt einen kleinen Eindruck von der einstigen Größe der Anlage. Seit 2003 sichert und reaktiviert der Förderverein Schloss Zerbst e.V. die verbliebenen kriegszerstörten Gebäudeteile. Ausstellungen informieren zur Schlossgeschichte und zum Fürstenhaus. Außerdem finden im Schloss Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen statt.
weiterleseneinklappen
  • Vorderansicht Schloss Zerbst, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Ostflügel Schloss Zerbst, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Statue "Katharina die Große" in Zerbst, Foto: Jedrzej Marzecki
Das Residenzschloss der Fürsten von Anhalt-Zerbst, in dem die russische Zarin Katharina II. einen Teil ihrer Jugend verbrachte, zählte zu den bedeutendsten Barockbauten in Mitteldeutschland. An gleicher Stelle befand sich seit dem Mittelalter eine slawische Wasserburg. Im Mai 1681 erfolgte die Grundsteinlegung für den Hauptteil des Schlosses, welches in mehreren Abschnitten bis 1758 erweitert wurde. Teile der Anlage blieben bis zum Schluss unvollendet. Am Bau des Barockensembles waren bedeutende Baumeister und Künstler beteiligt, wie z.B. Cornelius Ryckwaert, Giovanni Simonetti oder Johann Friedrich Friedel. Der erhaltene Ostflügel vermittelt einen kleinen Eindruck von der einstigen Größe der Anlage. Seit 2003 sichert und reaktiviert der Förderverein Schloss Zerbst e.V. die verbliebenen kriegszerstörten Gebäudeteile. Ausstellungen informieren zur Schlossgeschichte und zum Fürstenhaus. Außerdem finden im Schloss Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen statt.
weiterleseneinklappen
  • Vorderansicht Schloss Zerbst, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Ostflügel Schloss Zerbst, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Statue "Katharina die Große" in Zerbst, Foto: Jedrzej Marzecki

Anreiseplaner

Katharinenweg

39261 Zerbst/Anhalt

Wetter Heute, 20. 9.

5 16
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Samstag
    7 21
  • Sonntag
    8 22

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 20. 9.

5 16
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Samstag
    7 21
  • Sonntag
    8 22

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg