Blog
0

Schloss Wiepersdorf

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Schloss Wiepersdorf, der ehemalige Wohnsitz von Bettina und Achim von Arnim, dem bedeutenden Dichterpaar der Romantik, hat eine lange Tradition als Ort des geistigen Austausches und künstlerischen Schaffens. In dem traditionsreichen, denkmalgeschützten Schloss werden Arbeitsaufenthalte von KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen  aus dem In- und Ausland mit Stipendien gefördert. Öffentliche Veranstaltungen, Lesungen, Konzerte, Kolloquien und Ausstellungen in Schloss Wiepersdorf sind eine Einladung an das Publikum zum spannenden Dialog über aktuelle Fragen zu Kunst, Musik, Literatur und Geisteswissenschaft.
aufklappeneinklappen
  • Schloss Wiepersdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Schloss Wiepersdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Schloss Wiepersdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Schloss Wiepersdorf, Foto: KSW
Nach 1946 wurde Schloss Wiepersdorf als Arbeits- und Erholungsstätte für SchriftstellerInnen und KünstlerInnen genutzt. Namhafte SchriftstellerInnen der DDR waren hier zu Gast, unter ihnen Anna Seghers, Christa Wolf und Arnold Zweig. Mit der Wiedereröffnung von Schloss Wiepersdorf als Künstlerhaus durch die Stiftung Kulturfonds wurde 1992 an die literarische Tradition angeknüpft. KünstlerInnen aus dem In- und Ausland lebten und arbeiteten hier, gefördert mit Stipendien verschiedener Stipendiengeber, darunter auch die Stiftung Kulturfonds. 2004 musste das Künstlerhaus infolge der Liquidation der Stiftung Kulturfonds geschlossen werden. Im Jahr 2006 hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Aufgabe übernommen, das Haus mit Unterstützung des Landes Brandenburg und des Bundes als Künstlerhaus zu erhalten.

Nach der Gründung der Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf im Jahr 2019 und umfänglichen Renovierungsarbeiten wurde der Betrieb im Jahr 2020 wieder aufgenommen. KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen können sich für dreimonatige Arbeitsaufenthalte bewerben.

Der Schlossgarten ist ganzjährig geöffnet. Die Öffnungszeiten des Cafés in der Orangerie sind der Website der Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf zu entnehmen.

Das Museum wird derzeit neu konzipiert und voraussichtlich im Jahr 2022 wiedereröffnet.
aufklappeneinklappen
Schloss Wiepersdorf, der ehemalige Wohnsitz von Bettina und Achim von Arnim, dem bedeutenden Dichterpaar der Romantik, hat eine lange Tradition als Ort des geistigen Austausches und künstlerischen Schaffens. In dem traditionsreichen, denkmalgeschützten Schloss werden Arbeitsaufenthalte von KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen  aus dem In- und Ausland mit Stipendien gefördert. Öffentliche Veranstaltungen, Lesungen, Konzerte, Kolloquien und Ausstellungen in Schloss Wiepersdorf sind eine Einladung an das Publikum zum spannenden Dialog über aktuelle Fragen zu Kunst, Musik, Literatur und Geisteswissenschaft.
aufklappeneinklappen
  • Schloss Wiepersdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Schloss Wiepersdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Schloss Wiepersdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Nach 1946 wurde Schloss Wiepersdorf als Arbeits- und Erholungsstätte für SchriftstellerInnen und KünstlerInnen genutzt. Namhafte SchriftstellerInnen der DDR waren hier zu Gast, unter ihnen Anna Seghers, Christa Wolf und Arnold Zweig. Mit der Wiedereröffnung von Schloss Wiepersdorf als Künstlerhaus durch die Stiftung Kulturfonds wurde 1992 an die literarische Tradition angeknüpft. KünstlerInnen aus dem In- und Ausland lebten und arbeiteten hier, gefördert mit Stipendien verschiedener Stipendiengeber, darunter auch die Stiftung Kulturfonds. 2004 musste das Künstlerhaus infolge der Liquidation der Stiftung Kulturfonds geschlossen werden. Im Jahr 2006 hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Aufgabe übernommen, das Haus mit Unterstützung des Landes Brandenburg und des Bundes als Künstlerhaus zu erhalten.

Nach der Gründung der Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf im Jahr 2019 und umfänglichen Renovierungsarbeiten wurde der Betrieb im Jahr 2020 wieder aufgenommen. KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen können sich für dreimonatige Arbeitsaufenthalte bewerben.

Der Schlossgarten ist ganzjährig geöffnet. Die Öffnungszeiten des Cafés in der Orangerie sind der Website der Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf zu entnehmen.

Das Museum wird derzeit neu konzipiert und voraussichtlich im Jahr 2022 wiedereröffnet.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Bettina-von-Arnim-Straße 13

14913 Wiepersdorf

Wetter Heute, 17. 9.

10 20
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    6 21
  • Samstag
    6 23

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Schloss Wiepersdorf als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 17. 9.

10 20
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    6 21
  • Samstag
    6 23

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.