0
Rinder, Foto: Reiter- & Erlebnisbauernhof Groß Briesen
Rinder, Foto: Reiter- & Erlebnisbauernhof Groß Briesen

Online-Buchung



Rindfleischdirektvermarktung auf dem Reiter- & Erlebnisbauernhof Groß Briesen
Dieser Anbieter liegt in der Region Fläming
Kietz 11
14806 Bad Belzig OT Groß Briesen

Rindfleischdirektvermarktung auf dem Reiter- & Erlebnisbauernhof Groß Briesen

Hofläden
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der extensiv betriebene Landwirtschaftsbetrieb mit Mutterkuhhaltung und Islandpferdezucht liegt im Hohen Fläming, unweit von Potsdam, Berlin und Brandenburg entfernt. Die Landschaft ist geprägt von weiten Wiesen- und Weideflächen. Diese werden extensiv bewirtschaftet, d.h. ohne jeglichen Einsatz von Pestiziden, Herbiziden und Stickstoffdünger.
weiterleseneinklappen
  • Rinder, Foto: Reiter- & Erlebnisbauernhof Groß Briesen
  • Hofansicht, Foto: Reiter- & Erlebnisbauernhof Groß Briesen
Die Rinder (Hereford und Angus) werden ganzjährig auf den Weideflächen gehalten. Die Kühe werden nicht gemolken, sondern behalten ihr Kalb bis es etwa 9 Monate alt ist. Diese artgerechte und stressfreie Haltungsform erübrigt überflüssige Medikamentengaben. Die Bullen werden dann im Alter von etwa 15-23 Monaten geschlachtet. Das so produzierte Rindfleisch ist ausgesprochen mager, frei von Antibiotika und sonstiger künstlicher Zusatzstoffe. Durch die ständige Bewegung der Tiere ist das Muskelfleisch absolut zart und auch geschmacklich von bester Qualität.

Es wird empfohlen, das gewünschte Fleisch im Vorfeld telefonisch oder per E-Mail zu bestellen.
weiterleseneinklappen
Der extensiv betriebene Landwirtschaftsbetrieb mit Mutterkuhhaltung und Islandpferdezucht liegt im Hohen Fläming, unweit von Potsdam, Berlin und Brandenburg entfernt. Die Landschaft ist geprägt von weiten Wiesen- und Weideflächen. Diese werden extensiv bewirtschaftet, d.h. ohne jeglichen Einsatz von Pestiziden, Herbiziden und Stickstoffdünger.
weiterleseneinklappen
  • Rinder, Foto: Reiter- & Erlebnisbauernhof Groß Briesen
  • Hofansicht, Foto: Reiter- & Erlebnisbauernhof Groß Briesen
Die Rinder (Hereford und Angus) werden ganzjährig auf den Weideflächen gehalten. Die Kühe werden nicht gemolken, sondern behalten ihr Kalb bis es etwa 9 Monate alt ist. Diese artgerechte und stressfreie Haltungsform erübrigt überflüssige Medikamentengaben. Die Bullen werden dann im Alter von etwa 15-23 Monaten geschlachtet. Das so produzierte Rindfleisch ist ausgesprochen mager, frei von Antibiotika und sonstiger künstlicher Zusatzstoffe. Durch die ständige Bewegung der Tiere ist das Muskelfleisch absolut zart und auch geschmacklich von bester Qualität.

Es wird empfohlen, das gewünschte Fleisch im Vorfeld telefonisch oder per E-Mail zu bestellen.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Kietz 11

14806 Bad Belzig OT Groß Briesen

Wetter Heute, 21. 11.

3 8
Abends leichter Regen.
Abends leichter Regen.

  • Mittwoch
    6 9
  • Donnerstag
    5 12

Prospekte

Ansprechpartner

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Veranstaltungen in der Nähezum Veranstaltungskalender

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Rindfleischdirektvermarktung auf dem Reiter- & Erlebnisbauernhof Groß Briesen als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 21. 11.

3 8
Abends leichter Regen.
Abends leichter Regen.
  • Mittwoch
    6 9
  • Donnerstag
    5 12

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Reiseexperten