Blog
0
Grödener Berge, Foto: Andreas Franke
Grödener Berge, Foto: Andreas Franke
Online-Buchung


Skilift in den Grödener Bergen

Aktiverlebnisse
2 Bewertungen 4.5 von 5 (2)
0
0
0
1
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Für Sportbegeisterte bieten die Grödener Berge einiges an Aktiverlebnissen. So kann man im Winter auf einer 6 bzw. 8 km langen Loipe, welche durch 14 Markierungsschilder gekennzeichnet sind, Ski laufen, für eine Abfahrt den Skihang hinunter fahren, oder auf einen der drei Rodelberge (zwei in Sportplatznähe und einer ca. 100 m entfernt von Skihang) eine Abfahrt mit dem Schlitten wagen. Den kleinen Gästen steht ein Mini-Rodelberg im Sportplatzgelände des SV Merzdorf/Gröden zur Verfügung. Im Frühling und Sommer kann man im Gebiet rund um die Grödener Berge wunderbar wandern, laufen und walken.
weiterleseneinklappen
  • Heidebergturm in den Grödener Bergen, Foto: Andreas Franke
  • Sicht auf die Grödener Berge von Großthiemig, Foto: Andreas Franke
  • Sicht auf die Grödener Berge von Gröden, Foto: Andreas Franke
Südlich des Ortes Gröden fällt schon von weitem das Landschaftsschutzgebiet Merzdorfer-Hirschfelder-Höhenrücken auf, die sogenannten "Grödener Berge", deren höchste Erhebung der Heideberg ist. Dieser ist die höchste topografische Erhebung des Landes Brandenburg. Der Ort ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen auf beschilderten Wanderwegen. Von hier schweift der Blick weit ins brandenburgische Land bis zur Pulsnitzniederung mit ihren Feuchtgebieten und weiten Wiesen und Feldern. Besonders bekannt sind die Grödener Berge bei den Laufbegeisterten, da hier alljährlich im Herbst der traditionelle "Werner-Seelenbinder-Gedenklauf" stattfindet.
weiterleseneinklappen
Für Sportbegeisterte bieten die Grödener Berge einiges an Aktiverlebnissen. So kann man im Winter auf einer 6 bzw. 8 km langen Loipe, welche durch 14 Markierungsschilder gekennzeichnet sind, Ski laufen, für eine Abfahrt den Skihang hinunter fahren, oder auf einen der drei Rodelberge (zwei in Sportplatznähe und einer ca. 100 m entfernt von Skihang) eine Abfahrt mit dem Schlitten wagen. Den kleinen Gästen steht ein Mini-Rodelberg im Sportplatzgelände des SV Merzdorf/Gröden zur Verfügung. Im Frühling und Sommer kann man im Gebiet rund um die Grödener Berge wunderbar wandern, laufen und walken.
weiterleseneinklappen
  • Heidebergturm in den Grödener Bergen, Foto: Andreas Franke
  • Sicht auf die Grödener Berge von Großthiemig, Foto: Andreas Franke
  • Sicht auf die Grödener Berge von Gröden, Foto: Andreas Franke
Südlich des Ortes Gröden fällt schon von weitem das Landschaftsschutzgebiet Merzdorfer-Hirschfelder-Höhenrücken auf, die sogenannten "Grödener Berge", deren höchste Erhebung der Heideberg ist. Dieser ist die höchste topografische Erhebung des Landes Brandenburg. Der Ort ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen auf beschilderten Wanderwegen. Von hier schweift der Blick weit ins brandenburgische Land bis zur Pulsnitzniederung mit ihren Feuchtgebieten und weiten Wiesen und Feldern. Besonders bekannt sind die Grödener Berge bei den Laufbegeisterten, da hier alljährlich im Herbst der traditionelle "Werner-Seelenbinder-Gedenklauf" stattfindet.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Großenhainer Str. 25

04932 Gröden

Wetter Heute, 18. 9.

7 16
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Donnerstag
    6 15
  • Freitag
    5 17

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.: 035322-6888516
Fax: 035322-6888518

Wetter Heute, 18. 9.

7 16
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Donnerstag
    6 15
  • Freitag
    5 17

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg