Blog
0
Schloss Königs Wusterhausen, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Schloss Königs Wusterhausen, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Online-Buchung


Etappe 5: "Paul-Gerhardt-Weg" von ​​Königs Wusterhausen - Mittenwalde

Wandertouren
Länge: 16 km
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 16 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Beschreibung: Auf Paul Gerhardts Spuren in Mittenwalde
weiterleseneinklappen
  • Paul-Gerhardt-Kirche in Ragow, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Paul-Gerhardt-Denkmal vor St.Moritz-Kirche Mittenwalde,  Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Rapsfeld vor Mittenwalde, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Die 5. Etappe steht ganz im Zeichen Paul Gerhardts. Zielpunkt ist Mittenwalde, eine der Wirkungsstätten Paul Gerhardts. Bereits unterwegs trifft man in dem Dorf Ragow, das mit Mittenwalde verbunden ist, auf die beindruckende Paul-Gerhardt-Kirche. Hier kann man den Kirchturm erklimmen und das überraschende Kircheninnere besichtigen. In Mittenwalde hatte Paul Gerhardt ab 1651 eine Pfarrstelle inne und hier entstanden viele seiner 139 Lieddichtungen. Diese besonders schaffensreiche Zeit war von persönlichem Glück, aber auch von Unglück geprägt. Er heiratete seine Frau Anna, die bald eine Tochter bekam. Die kleine Maria Elisabeth starb jedoch schon im ersten Lebensjahr. Sie wurde in der St.-Moritz-Kirche begraben. Dort ist noch heute ein geschnitztes Totenbild des Mädchens zu sehen.

In Mittenwalde sind dem großen Kirchendichter neben einer Tafel an der St.-Moritz-Kirche, auch eine Statue im Kirchgarten sowie ein eigenes Haus gewidmet, das zu seinen Ehren an seinem 300. Geburtstag (1907) errichtet wurde. 

Länge (Dauer): ca. 16 Kilometer (circa 4 Stunden)

Kennzeichnung des Weges: Signets und Wanderzeichen des Paul-Gerhardt-Wegs

Wegeführung: Die Strecke verläuft hauptsächlich auf offenen, naturbelassen Flächen ehemaliger Rieselfelder, die einen besonderen und selten zu findenden, daher reizvollen Steppenlandschaft-Charakter haben, sowie durch Park- und Gartenlandschaften. Ein Teilbereich führt unvermeidlich an einer Autobahn vorbei und ist etwas lärmbelastet, der Hauptteil der Strecke ist aber ruhig. 

Wegbeschaffenheit: 

Gehwege in Ortslagen, Feldwege außerorts mit unterschiedlichen Belägen

Sehenswertes an der Strecke: 
Natur: Weites, offenes Land, Parkanlagen, Gartenlandschaften.
Kultur: Paul-Gerhardt-Kirche in Ragow, St.-Moritz-Kirche, Paul-Gerhardt-Denkmal, Paul-Gerhardt-Haus Friedrich-Ludwig-Jahn-Denkmal, Heimatmuseum und Stadtzentrum in Mittenwalde.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Start: S- und Regionalbahnhof Königs Wusterhausen
Ziel: St.-Moritz-Kirche in Mittenwalde in Bushaltestellennähe, regelmäßige Busverbindungen zum Bahnhof Königs Wusterhausen

Start liegt in Berlin-ABC-Tarif, im Ziel gilt VBB-Regionaltarif.

Anreise mit dem PKW:

Kostenlose Parkplatze sind nur am Ziel vorhanden, man kann aber mit dem Bus zum Startbahnhof fahren.

Kartenempfehlungen/Literatur:

Aus der Serie „Schöne Heimat“: Flutgrabenaue, Königs Wusterhausen und Umgebung, Verlag Dr. Barthel; ISBN 978-3-89591-097-5

Reschke, Manfred: Paul-Gerhardt-Weg „Natur und Kultur zwischen Berlin und Spreewald“, Trescher-Verlag; 1. Auflage 2017, 168 Seiten, 80 Fotos, 25 Karten und Stadtpläne, farbige Klappkarten, ISBN 978-3-89794-354-4, https://www.trescher-verlag.de/reisefuehrer/deutschland/paul-gerhardt-weg.html

Lassen Sie sich auch von dem eigens für den Weg aufgelegten Tagebuch, das Sie mit auf Reisen nehmen können inspirieren. Für jede absolvierte Etappe gibt es in den Touristinformationen am Weg Wandermarken, die Sie in Ihr Tagebuch einkleben können. Dazu gibt es Liedblätter mit den bekanntesten Liedern des Dichters.

Alle Souvenirs des Paul-Gerhardt-Weges finden Sie hier.

Kombinationsmöglichkeiten / Anbindung an andere Wanderwege:
Rundweg Sutschketal und Krummer See
weiterleseneinklappen
Beschreibung: Auf Paul Gerhardts Spuren in Mittenwalde
weiterleseneinklappen
  • Paul-Gerhardt-Kirche in Ragow, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Paul-Gerhardt-Denkmal vor St.Moritz-Kirche Mittenwalde,  Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Rapsfeld vor Mittenwalde, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Die 5. Etappe steht ganz im Zeichen Paul Gerhardts. Zielpunkt ist Mittenwalde, eine der Wirkungsstätten Paul Gerhardts. Bereits unterwegs trifft man in dem Dorf Ragow, das mit Mittenwalde verbunden ist, auf die beindruckende Paul-Gerhardt-Kirche. Hier kann man den Kirchturm erklimmen und das überraschende Kircheninnere besichtigen. In Mittenwalde hatte Paul Gerhardt ab 1651 eine Pfarrstelle inne und hier entstanden viele seiner 139 Lieddichtungen. Diese besonders schaffensreiche Zeit war von persönlichem Glück, aber auch von Unglück geprägt. Er heiratete seine Frau Anna, die bald eine Tochter bekam. Die kleine Maria Elisabeth starb jedoch schon im ersten Lebensjahr. Sie wurde in der St.-Moritz-Kirche begraben. Dort ist noch heute ein geschnitztes Totenbild des Mädchens zu sehen.

In Mittenwalde sind dem großen Kirchendichter neben einer Tafel an der St.-Moritz-Kirche, auch eine Statue im Kirchgarten sowie ein eigenes Haus gewidmet, das zu seinen Ehren an seinem 300. Geburtstag (1907) errichtet wurde. 

Länge (Dauer): ca. 16 Kilometer (circa 4 Stunden)

Kennzeichnung des Weges: Signets und Wanderzeichen des Paul-Gerhardt-Wegs

Wegeführung: Die Strecke verläuft hauptsächlich auf offenen, naturbelassen Flächen ehemaliger Rieselfelder, die einen besonderen und selten zu findenden, daher reizvollen Steppenlandschaft-Charakter haben, sowie durch Park- und Gartenlandschaften. Ein Teilbereich führt unvermeidlich an einer Autobahn vorbei und ist etwas lärmbelastet, der Hauptteil der Strecke ist aber ruhig. 

Wegbeschaffenheit: 

Gehwege in Ortslagen, Feldwege außerorts mit unterschiedlichen Belägen

Sehenswertes an der Strecke: 
Natur: Weites, offenes Land, Parkanlagen, Gartenlandschaften.
Kultur: Paul-Gerhardt-Kirche in Ragow, St.-Moritz-Kirche, Paul-Gerhardt-Denkmal, Paul-Gerhardt-Haus Friedrich-Ludwig-Jahn-Denkmal, Heimatmuseum und Stadtzentrum in Mittenwalde.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Start: S- und Regionalbahnhof Königs Wusterhausen
Ziel: St.-Moritz-Kirche in Mittenwalde in Bushaltestellennähe, regelmäßige Busverbindungen zum Bahnhof Königs Wusterhausen

Start liegt in Berlin-ABC-Tarif, im Ziel gilt VBB-Regionaltarif.

Anreise mit dem PKW:

Kostenlose Parkplatze sind nur am Ziel vorhanden, man kann aber mit dem Bus zum Startbahnhof fahren.

Kartenempfehlungen/Literatur:

Aus der Serie „Schöne Heimat“: Flutgrabenaue, Königs Wusterhausen und Umgebung, Verlag Dr. Barthel; ISBN 978-3-89591-097-5

Reschke, Manfred: Paul-Gerhardt-Weg „Natur und Kultur zwischen Berlin und Spreewald“, Trescher-Verlag; 1. Auflage 2017, 168 Seiten, 80 Fotos, 25 Karten und Stadtpläne, farbige Klappkarten, ISBN 978-3-89794-354-4, https://www.trescher-verlag.de/reisefuehrer/deutschland/paul-gerhardt-weg.html

Lassen Sie sich auch von dem eigens für den Weg aufgelegten Tagebuch, das Sie mit auf Reisen nehmen können inspirieren. Für jede absolvierte Etappe gibt es in den Touristinformationen am Weg Wandermarken, die Sie in Ihr Tagebuch einkleben können. Dazu gibt es Liedblätter mit den bekanntesten Liedern des Dichters.

Alle Souvenirs des Paul-Gerhardt-Weges finden Sie hier.

Kombinationsmöglichkeiten / Anbindung an andere Wanderwege:
Rundweg Sutschketal und Krummer See
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhofsvorplatz

15711 Königs Wusterhausen

Wetter Heute, 16. 10.

10 15
Leichter Regen bis abends.

  • Donnerstag
    10 17
  • Freitag
    10 20

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 16. 10.

10 15
Leichter Regen bis abends.

  • Donnerstag
    10 17
  • Freitag
    10 20

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg