Blog
0

Etappe 2: "Paul-Gerhardt-Weg" von ​Wuhlheide – Köpenick - Grünau

Länge: 13 km
3 Bewertungen 5.0 von 5 (3)
0
0
0
0
3
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 13 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Beschreibung: Köpenicks beste Seiten
aufklappeneinklappen
  • Schloss in Berlin-Köpenick, Foto: Petra Förster
  • Hauptmann von Köpenick vor dem Rathaus  Foto: Manfred Reschke
  • Schmetterling, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Rathaus in Berlin-Köpenick, Foto: Manfred Reschke
Wanderer, die Berlin nur mit Häuserschluchten, Kulturdenkmäler und Parkanlagen voller Menschen assoziieren, werden über die mannigfaltigen Grünanlagen und Waldgebiete überrascht sein, die sich bis in das dicht besiedelte Stadtgebiet erstrecken. Eine gute Mischung aus Historie, wie die unglaubliche Geschichte des Hauptmanns von Köpenick, Natur und Wald erwartet Sie auf dieser Etappe. 

Länge (Dauer): 13 Kilometer (circa 3 Stunden)

Kennzeichnung des Weges: Signets und Wanderzeichen des Paul-Gerhardt-Wegs

Wegeführung:

Zu Beginn der 2. Etappe verläuft die Wanderung noch durch das Stadtgebiet, allerdings meist abseits von Wohn- und Industriegebieten durch Grünzüge und Waldgebiete, dann entlang der Spree, teilweise durch Köpenicks Parkanlagen direkt am Spreeufer und schließlich entlang der Dahme nach Grünau.

Wegbeschaffenheit: 

Typischer Belag von Parkwegen, Fußwege in Ortslagen, teilweise Kopfsteinpflaster in Köpenick. Radwege und Fußwege verlaufen fast durchgängig getrennt.

Sehenswertes an der Strecke:

Natur: 
Parkgelände der Wuhlheide, Parkanlagen und Uferwege entlang des Spreeufers, Privatgärten in Köpenick.
Kultur: FEZ Wuhlheide, Altstadt Köpenick, Rathaus Köpenick mit Hauptmann- und Rathaus-Museum, Schloss Köpenick, Denkmäler im Schlosspark.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Start: Straßenbahnhaltestelle Berlin Rummelsburger Straße/Edisonstraße, Straßenbahnen von den S-Bahnhöfen Karlshorst und Schöneweide dorthin.
Ziel: Fahre Grünau-Wendenschloss. Straßenbahnhaltestellen beidseitig der Dahme zum S-Bahnhof Köpenick und zum S-Bahnhof Berlin-Grünau, Fußweg zum S-Bahnhof Berlin-Grünau 700 Meter.

Alle Orte befinden sich im Tarifgebiet Berlin-AB.

Anreise mit dem PKW:

Bei dieser Etappe nicht empfohlen, da im Stadtgebiet, wenn überhaupt, nur wenige Parkplätze vorhanden und hohe Parkgebühren fällig werden können. In Grünau hingegen gibt es teilweise kostenfreie Parkplätze.

Kartenempfehlungen/Literatur:

• Stadtpläne von Berlin

• Reschke, Manfred: Paul-Gerhardt-Weg „Natur und Kultur zwischen Berlin und Spreewald“, Trescher-Verlag; 1. Auflage 2017, 168 Seiten, 80 Fotos, 25 Karten und Stadtpläne, farbige Klappkarten, ISBN 978-3-89794-354-4
https://www.trescher-verlag.de/reisefuehrer/deutschland/paul-gerhardt-weg.html

Lassen Sie sich auch von dem eigens für den Weg aufgelegten Tagebuch, das Sie mit auf Reisen nehmen können inspirieren. Für jede absolvierte Etappe gibt es in den Touristinformationen am Weg Wandermarken, die Sie in Ihr Tagebuch einkleben können. Dazu gibt es Liedblätter mit den bekanntesten Liedern des Dichters.

Alle Souvenirs des Paul-Gerhardt-Weges finden Sie hier.
aufklappeneinklappen
Beschreibung: Köpenicks beste Seiten
aufklappeneinklappen
  • Schloss in Berlin-Köpenick, Foto: Petra Förster
  • Hauptmann von Köpenick vor dem Rathaus  Foto: Manfred Reschke
  • Schmetterling, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Wanderer, die Berlin nur mit Häuserschluchten, Kulturdenkmäler und Parkanlagen voller Menschen assoziieren, werden über die mannigfaltigen Grünanlagen und Waldgebiete überrascht sein, die sich bis in das dicht besiedelte Stadtgebiet erstrecken. Eine gute Mischung aus Historie, wie die unglaubliche Geschichte des Hauptmanns von Köpenick, Natur und Wald erwartet Sie auf dieser Etappe. 

Länge (Dauer): 13 Kilometer (circa 3 Stunden)

Kennzeichnung des Weges: Signets und Wanderzeichen des Paul-Gerhardt-Wegs

Wegeführung:

Zu Beginn der 2. Etappe verläuft die Wanderung noch durch das Stadtgebiet, allerdings meist abseits von Wohn- und Industriegebieten durch Grünzüge und Waldgebiete, dann entlang der Spree, teilweise durch Köpenicks Parkanlagen direkt am Spreeufer und schließlich entlang der Dahme nach Grünau.

Wegbeschaffenheit: 

Typischer Belag von Parkwegen, Fußwege in Ortslagen, teilweise Kopfsteinpflaster in Köpenick. Radwege und Fußwege verlaufen fast durchgängig getrennt.

Sehenswertes an der Strecke:

Natur: 
Parkgelände der Wuhlheide, Parkanlagen und Uferwege entlang des Spreeufers, Privatgärten in Köpenick.
Kultur: FEZ Wuhlheide, Altstadt Köpenick, Rathaus Köpenick mit Hauptmann- und Rathaus-Museum, Schloss Köpenick, Denkmäler im Schlosspark.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Start: Straßenbahnhaltestelle Berlin Rummelsburger Straße/Edisonstraße, Straßenbahnen von den S-Bahnhöfen Karlshorst und Schöneweide dorthin.
Ziel: Fahre Grünau-Wendenschloss. Straßenbahnhaltestellen beidseitig der Dahme zum S-Bahnhof Köpenick und zum S-Bahnhof Berlin-Grünau, Fußweg zum S-Bahnhof Berlin-Grünau 700 Meter.

Alle Orte befinden sich im Tarifgebiet Berlin-AB.

Anreise mit dem PKW:

Bei dieser Etappe nicht empfohlen, da im Stadtgebiet, wenn überhaupt, nur wenige Parkplätze vorhanden und hohe Parkgebühren fällig werden können. In Grünau hingegen gibt es teilweise kostenfreie Parkplätze.

Kartenempfehlungen/Literatur:

• Stadtpläne von Berlin

• Reschke, Manfred: Paul-Gerhardt-Weg „Natur und Kultur zwischen Berlin und Spreewald“, Trescher-Verlag; 1. Auflage 2017, 168 Seiten, 80 Fotos, 25 Karten und Stadtpläne, farbige Klappkarten, ISBN 978-3-89794-354-4
https://www.trescher-verlag.de/reisefuehrer/deutschland/paul-gerhardt-weg.html

Lassen Sie sich auch von dem eigens für den Weg aufgelegten Tagebuch, das Sie mit auf Reisen nehmen können inspirieren. Für jede absolvierte Etappe gibt es in den Touristinformationen am Weg Wandermarken, die Sie in Ihr Tagebuch einkleben können. Dazu gibt es Liedblätter mit den bekanntesten Liedern des Dichters.

Alle Souvenirs des Paul-Gerhardt-Weges finden Sie hier.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Treskowallee

Berlin

Wetter Heute, 8. 8.

21 34
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Sonntag
    20 34
  • Montag
    21 34

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 8. 8.

21 34
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Sonntag
    20 34
  • Montag
    21 34

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.