Radweg Berlin-Usedom-Wollin-Stettin, Barnimer Land, Tour durch mehrere Regionen
0
Radweg Berlin-Usedom-Wollin-Stettin (in Brandenburg 135 km), Foto: Foto: WITO GmbH
Radweg Berlin-Usedom-Wollin-Stettin (in Brandenburg 135 km), Foto: Foto: WITO GmbH

Online-Buchung



Radweg Berlin-Usedom-Wollin-Stettin

Radtouren
Länge: 334 km
3 Bewertungen 4.7 von 5 (3)
0
0
0
1
2
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
Länge: 334 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der Radweg verbindet Berlin und die Ostsee-Insel Usedom auf einer Strecke von 334 km (Weiterführung bis nach Stettin). Der direkte Weg von Berlin-Buch bis an die Ostsee (Abkürzungen) hat eine Länge von 215 km. Der Weg ist besonders im brandenburgischen Teil landschaftlich sehr reizvoll: er durchquert den Naturpark Barnim und erreicht am Werbellinsee, einem der schönsten Seen Brandenburg, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Durch die wellige Seenlandschaft der Uckermark führt der bis nach Prenzlau und dann weiter nach Vorpommern. 
weiterleseneinklappen
  • Im Mauerpark Berlin, Foto: Jan Hoffmann
  • An der Panke, Foto: Jan Hoffmann
  • Stadttor Bernau, Foto: WITO GmbH
  • Stadtmauer Bernau, Foto: WITO GmbH
  • Auf dem Radweg: Werbellinkanal, Foto: WITO GmbH
  • Auf dem Radweg, Foto: WITO GmbH
  • Kurz vor Prenzlau, Foto: Jan Hoffmann
  • Prenzlau, Foto: WITO GmbH
  • Start am Brandenburger Tor, Foto: WITO GmbH
Länge: 334 km (Teilabschnitt Brandenburg 139 km)

Start: Schlossplatz Berlin

Ziel: Pasewalk

Logo / Wegstreckenzeichen: grünes Schild „Radweg Berlin-Usedom-Wollin-Stettin“

Anreise: Direkter Start ab Schlossplatz Berlin.
Abreise: Ab Pasewalk mit dem RE3 (Elsterwerda-Biehla) zum Potsdamer Platz, Berlin (ca. 2h).
Verlauf: Berlin, Panketal, Biesenthal, Joachimsthal, Prenzlau, Pasewalk

Kombinationsmöglichkeiten

  • Mauerweg
  • Euroroute R1
  • Oder-Havel-Radweg
  • Tour Brandenburg
  • Uckermärkischer Radrundweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Weg führt überwiegend über separate Radwege. An einigen Stellen findet man befestigte Feld- und Waldwege vor. Nur auf kurzen Passagen kommt man auf Bundesstraßen und Ortsdurchfahrten mit dem Autoverkehr in Berührung. Der Radweg ist im Land Brandenburg vollständig ausgebaut und durchgehend beschildert. In Berlin ist er ebenfalls durchgehend beschildert. Der Weg führt streckenweise parallel zum Panke-Radweg.

Karten / Literatur: "Bikeline Radfernweg Berlin-Usedom. Von der Metropole an die Ostsee", 1:75.000, Esterbauer Verlag, Auflage: 4. (April 2011), ISBN-13: 978-3850002035, 12,90 Euro.
weiterleseneinklappen
Der Radweg verbindet Berlin und die Ostsee-Insel Usedom auf einer Strecke von 334 km (Weiterführung bis nach Stettin). Der direkte Weg von Berlin-Buch bis an die Ostsee (Abkürzungen) hat eine Länge von 215 km. Der Weg ist besonders im brandenburgischen Teil landschaftlich sehr reizvoll: er durchquert den Naturpark Barnim und erreicht am Werbellinsee, einem der schönsten Seen Brandenburg, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Durch die wellige Seenlandschaft der Uckermark führt der bis nach Prenzlau und dann weiter nach Vorpommern. 
weiterleseneinklappen
  • Im Mauerpark Berlin, Foto: Jan Hoffmann
  • An der Panke, Foto: Jan Hoffmann
  • Stadttor Bernau, Foto: WITO GmbH
  • Stadtmauer Bernau, Foto: WITO GmbH
  • Auf dem Radweg: Werbellinkanal, Foto: WITO GmbH
  • Auf dem Radweg, Foto: WITO GmbH
  • Kurz vor Prenzlau, Foto: Jan Hoffmann
  • Prenzlau, Foto: WITO GmbH
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/14631/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 334 km (Teilabschnitt Brandenburg 139 km)

Start: Schlossplatz Berlin

Ziel: Pasewalk

Logo / Wegstreckenzeichen: grünes Schild „Radweg Berlin-Usedom-Wollin-Stettin“

Anreise: Direkter Start ab Schlossplatz Berlin.
Abreise: Ab Pasewalk mit dem RE3 (Elsterwerda-Biehla) zum Potsdamer Platz, Berlin (ca. 2h).
Verlauf: Berlin, Panketal, Biesenthal, Joachimsthal, Prenzlau, Pasewalk

Kombinationsmöglichkeiten

  • Mauerweg
  • Euroroute R1
  • Oder-Havel-Radweg
  • Tour Brandenburg
  • Uckermärkischer Radrundweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Weg führt überwiegend über separate Radwege. An einigen Stellen findet man befestigte Feld- und Waldwege vor. Nur auf kurzen Passagen kommt man auf Bundesstraßen und Ortsdurchfahrten mit dem Autoverkehr in Berührung. Der Radweg ist im Land Brandenburg vollständig ausgebaut und durchgehend beschildert. In Berlin ist er ebenfalls durchgehend beschildert. Der Weg führt streckenweise parallel zum Panke-Radweg.

Karten / Literatur: "Bikeline Radfernweg Berlin-Usedom. Von der Metropole an die Ostsee", 1:75.000, Esterbauer Verlag, Auflage: 4. (April 2011), ISBN-13: 978-3850002035, 12,90 Euro.
weiterleseneinklappen

Tipp!
Jan Hoffmann (TMB-Mitarbeiter)

Ein Muss für Radfreunde! Wer nur einen Tag Zeit hat, dem empfehle ich bis Eberswalde zu fahren und ab dort über den Finowkanal, den Werbellinsee und die Schorfheide bis nach Angermünde zu fahren.
Jan Hoffmann (TMB-Mitarbeiter)

Tipp!
Jan Hoffmann (TMB-Mitarbeiter)

Ein Muss für Radfreunde! Wer nur einen Tag Zeit hat, dem empfehle ich bis Eberswalde zu fahren und ab dort über den Finowkanal, den Werbellinsee und die Schorfheide bis nach Angermünde zu fahren.
Jan Hoffmann (TMB-Mitarbeiter)

Anreiseplaner

10117 Berlin

Wetter Heute, 20. 7.

12 27
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Samstag
    15 28
  • Sonntag
    17 28

Prospekte

Reiseregion

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 20. 7.

12 27
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Samstag
    15 28
  • Sonntag
    17 28

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen: