Blog
0

Wanderung "Grün trifft Stein"

Länge: 13 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 13 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Entschleunigtes Wandern durch die grüne Natur der schönen Schorfheide, vorbei an historischen Orten und Gedenksteinen. Die Wanderung bietet einen Natur- und Kulturgenuss der besonderen Art, durch dichte Wälder und weite Felder.
aufklappeneinklappen
  • Kaiserbahnhof Joachimsthal, Foto: Michael Mattke, Lizenz: Amt Joachimsthal
  • Gedenkstein "Forstmeister von Hövel", Foto: Amt Joachimsthal, Lizenz: Amt Joachimsthal
  • BIORAMA - Aussichtsturm, Foto: Anke Bielig, Lizenz: Gemeinde Schorfheide
  • Brunolddenkmal, Foto: Michael Mattke, Lizenz: Amt Joachimsthal
  • Gedenkstein Mörderberge, Foto: Michael Mattke, Lizenz: Amt Joachimsthal
Länge: 13 km/Wanderung mit Abkürzung 10 km)

Start/Ziel: Kaiserbahnhof Joachimsthal

Dauer: ca. 3,5 – 4 Stunden

Markierung/Logo: teilweise Markierung roter Balken, grüner Punkt, blauer Balken und blauer Baum

Anreise: NEB RB 63 von Eberswalde oder Templin, RE 3 und RB 24 von Berlin, PKW über die Autobahn A 11

Wegbeschreibung: Die Tour beginnt am historischen Kaiserbahnhof Joachimsthal. Ab hier geht es am Mammut vorbei durch die Schwarze Bahn und die Mörderberge bis zur Badewiese Michen mit herrlichem Blick auf den Werbellinsee. Entlang der alten Pflasterstraße geht es dann bis zur Gabelung „Schönebecker Damm“ vorbei an Gedenksteinen und durch alten Forstwald. An der nächsten Weggabelung bietet sich ein phantastischer Blick über eine weite Feld- und Wiesenlandschaft zur Linken und des Weges weiter dann auf Joachimsthal. Weiter in Richtung Ort befindet sich rechter Hand das „Brunolddenkmal“, hier kann die Tour über die Lehmberge abgekürzt werden. Weiter geht es vorbei durch das Städtchen zu vielen historischen Orten und Gedenksteinen bis zum BIORAMA Aussichtsturm und weiter zum Ausgangspunkt.

Sehenswertes: Kaiserbahnhof Joachimsthal, Gedenksteine am Wegesrand, Joachimsplatz mit Rathaus, Schinkelkirche, Kurfürstenbrunnen, Bienenschau- und Skulpturengarten, BIORAMA-Aussichtsplattform und Weisse Villa

Wegebeschaffenheit: teilweise Asphalt, Pflaster-, Feld- und Waldwege, ausgeschildert und markiert

Kartenempfehlung: Pharusplan Schorfheide mit Wanderweg „Rund um die Schorfheide“ und Knotenpunktsystem für Radfahrer, Maßstab: 1:42.000, Verlag: Pharus Plan, 5. Auflage 2021, ISBN: 978-3-86514-142-2, Preis: 5 € 
aufklappeneinklappen
Entschleunigtes Wandern durch die grüne Natur der schönen Schorfheide, vorbei an historischen Orten und Gedenksteinen. Die Wanderung bietet einen Natur- und Kulturgenuss der besonderen Art, durch dichte Wälder und weite Felder.
aufklappeneinklappen
  • Kaiserbahnhof Joachimsthal, Foto: Michael Mattke, Lizenz: Amt Joachimsthal
  • Gedenkstein "Forstmeister von Hövel", Foto: Amt Joachimsthal, Lizenz: Amt Joachimsthal
  • BIORAMA - Aussichtsturm, Foto: Anke Bielig, Lizenz: Gemeinde Schorfheide
  • Brunolddenkmal, Foto: Michael Mattke, Lizenz: Amt Joachimsthal
Länge: 13 km/Wanderung mit Abkürzung 10 km)

Start/Ziel: Kaiserbahnhof Joachimsthal

Dauer: ca. 3,5 – 4 Stunden

Markierung/Logo: teilweise Markierung roter Balken, grüner Punkt, blauer Balken und blauer Baum

Anreise: NEB RB 63 von Eberswalde oder Templin, RE 3 und RB 24 von Berlin, PKW über die Autobahn A 11

Wegbeschreibung: Die Tour beginnt am historischen Kaiserbahnhof Joachimsthal. Ab hier geht es am Mammut vorbei durch die Schwarze Bahn und die Mörderberge bis zur Badewiese Michen mit herrlichem Blick auf den Werbellinsee. Entlang der alten Pflasterstraße geht es dann bis zur Gabelung „Schönebecker Damm“ vorbei an Gedenksteinen und durch alten Forstwald. An der nächsten Weggabelung bietet sich ein phantastischer Blick über eine weite Feld- und Wiesenlandschaft zur Linken und des Weges weiter dann auf Joachimsthal. Weiter in Richtung Ort befindet sich rechter Hand das „Brunolddenkmal“, hier kann die Tour über die Lehmberge abgekürzt werden. Weiter geht es vorbei durch das Städtchen zu vielen historischen Orten und Gedenksteinen bis zum BIORAMA Aussichtsturm und weiter zum Ausgangspunkt.

Sehenswertes: Kaiserbahnhof Joachimsthal, Gedenksteine am Wegesrand, Joachimsplatz mit Rathaus, Schinkelkirche, Kurfürstenbrunnen, Bienenschau- und Skulpturengarten, BIORAMA-Aussichtsplattform und Weisse Villa

Wegebeschaffenheit: teilweise Asphalt, Pflaster-, Feld- und Waldwege, ausgeschildert und markiert

Kartenempfehlung: Pharusplan Schorfheide mit Wanderweg „Rund um die Schorfheide“ und Knotenpunktsystem für Radfahrer, Maßstab: 1:42.000, Verlag: Pharus Plan, 5. Auflage 2021, ISBN: 978-3-86514-142-2, Preis: 5 € 
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhof Werbellinsee 2

16247 Joachimsthal

Wetter Heute, 14. 6.

8 27
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Dienstag
    13 24
  • Mittwoch
    10 27

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 14. 6.

8 27
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Dienstag
    13 24
  • Mittwoch
    10 27

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.