Blog
0

Rundwanderung "Rotes Buchenblatt" im Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin

Länge: 21 km
4 Bewertungen 4.8 von 5 (4)
0
0
0
1
3
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 21 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der Buchenwald Grumsin wurde im Jahr 2011 mit vier weiteren Buchenwäldern in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen und gilt somit weltweit als eines der wichtigsten Waldgebiete weltweit. Während die Kernzone des Gebietes streng geschützt ist, kann man nicht minder beeindruckende Bereiche des Waldes entdecken.
aufklappeneinklappen
  • Durch die Feldflur bei Altkünkendorf, Foto: Jan Hoffmann
  • Feldflur Weltnaturerbe Grumsin, Foto: Jan Hoffmann
  • Stilleben Pilz im Weltnaturerbe Grumsin, Foto: Jan Hoffmann
  • Erlenbruch im Buchenwald Weltnaturerbe Grumsin, Foto: Jan Hoffmann
  • Buchenwald am "Großen Schwarzer See", Foto: Jan Hoffmann
  • Buchenwald Weltnaturerbe Grumsin, Foto: Jan Hoffmann
Länge: 21 km (5-6h)

Start / Ziel: Infopunkt "Buchenwald Grumsin" in Altkünkendorf

Logo / Wegstreckenzeichen: rotes Buchenblatt

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Schwedt) bis Angermünde. Ab hier weiter mit dem BiberBus 496 bis Altkünkendorf (ca. 15 Min. Route 2 bzw. ca. 35 Min. Route 1). Haltestelle: Altkünkendorf, Mitte, (ca. 1,5 km bis zum Wald)
  • PKW: Ab Berlin übder die A114, A11 und die K6016 nach Altkünkendorf (ca. 1h).

Verlauf: Altkünkendorf, Wolletzsee, Angermünder Stadtwald, Wolletzsee, Gehegemühle, Zuchenberg, Buchenwald, Großer Plunzsee, Milchschafhof Luisenfelde, Brackensee, grüner Wanderweg, Großer Schwarzer See, Altkünkendorf

Wegbeschreibung: Die abwechslungsreiche Tagesrundwanderung für geübte Wanderer, die auch mit verschiedenen Naturführern der Region erwandert werden kann, startet am Parkplatz des Informationspunktes "Buchenwald Grumsin" in Altkünkendorf.

Auf dieser Wanderung umrundet man das gesamte Weltnaturerbe Grumsin und erlebt seine Vielfältigkeit: Seen, Moore, Hallenbuchenwald. Der Weg führt zunächst nordwärts durch Altkünkendorf Richtung Wolletzsee. An dessen Südüfer wandert man rund eine halbe Stunde bis zum Angermünder Stadtwald. Wieder am Ufer des Wolletzsees entlang erreicht man nach einer weiteren halben Stunde die Gehegemühle. In südlicher Richtung geht es nun über die wellige Feldflur der Schorfheide nach Zuchenberg weiter - nun durch Buchenwald - zum Großen Plunzsee an dessen Südseite sich eine Rast anbietet. Nach einer weiteren halben Stunde erreichen wir den Milchschafhof Luisenfelde. Jeden Nachmittag kann man im Hofladen u.a. Joghurt und Käse erstehen. In Richtung Westen geht es nun durch Wald und Feldflur, entlang des Brackensees. Nach einiger Zeit erreicht man den grünen Wanderweg, der im Informationszentrum Geopark startet, und wendet sich Richtung Norden. Vorbei am Großen Schwarzen See erreicht man nach gut einer Stunde den Ausgangspunkt.

Kombinationsmöglichkeiten

  • Rundwanderweg Wolletzsee
  • Vom Besucher- und Informationszentrum "Geopark" durch das Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur: "Schorfheide - Uckermark - Barnim: Wanderkarte mit Aktiv Guide und Radwegen", 1:50.000, KOMPASS-Karten, Auflage: 2 (1. Februar 2015), ISBN-13: 978-3850265393, 9,95 Euro
aufklappeneinklappen
Der Buchenwald Grumsin wurde im Jahr 2011 mit vier weiteren Buchenwäldern in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen und gilt somit weltweit als eines der wichtigsten Waldgebiete weltweit. Während die Kernzone des Gebietes streng geschützt ist, kann man nicht minder beeindruckende Bereiche des Waldes entdecken.
aufklappeneinklappen
  • Durch die Feldflur bei Altkünkendorf, Foto: Jan Hoffmann
  • Feldflur Weltnaturerbe Grumsin, Foto: Jan Hoffmann
  • Stilleben Pilz im Weltnaturerbe Grumsin, Foto: Jan Hoffmann
  • Erlenbruch im Buchenwald Weltnaturerbe Grumsin, Foto: Jan Hoffmann
  • Buchenwald am "Großen Schwarzer See", Foto: Jan Hoffmann
Länge: 21 km (5-6h)

Start / Ziel: Infopunkt "Buchenwald Grumsin" in Altkünkendorf

Logo / Wegstreckenzeichen: rotes Buchenblatt

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Schwedt) bis Angermünde. Ab hier weiter mit dem BiberBus 496 bis Altkünkendorf (ca. 15 Min. Route 2 bzw. ca. 35 Min. Route 1). Haltestelle: Altkünkendorf, Mitte, (ca. 1,5 km bis zum Wald)
  • PKW: Ab Berlin übder die A114, A11 und die K6016 nach Altkünkendorf (ca. 1h).

Verlauf: Altkünkendorf, Wolletzsee, Angermünder Stadtwald, Wolletzsee, Gehegemühle, Zuchenberg, Buchenwald, Großer Plunzsee, Milchschafhof Luisenfelde, Brackensee, grüner Wanderweg, Großer Schwarzer See, Altkünkendorf

Wegbeschreibung: Die abwechslungsreiche Tagesrundwanderung für geübte Wanderer, die auch mit verschiedenen Naturführern der Region erwandert werden kann, startet am Parkplatz des Informationspunktes "Buchenwald Grumsin" in Altkünkendorf.

Auf dieser Wanderung umrundet man das gesamte Weltnaturerbe Grumsin und erlebt seine Vielfältigkeit: Seen, Moore, Hallenbuchenwald. Der Weg führt zunächst nordwärts durch Altkünkendorf Richtung Wolletzsee. An dessen Südüfer wandert man rund eine halbe Stunde bis zum Angermünder Stadtwald. Wieder am Ufer des Wolletzsees entlang erreicht man nach einer weiteren halben Stunde die Gehegemühle. In südlicher Richtung geht es nun über die wellige Feldflur der Schorfheide nach Zuchenberg weiter - nun durch Buchenwald - zum Großen Plunzsee an dessen Südseite sich eine Rast anbietet. Nach einer weiteren halben Stunde erreichen wir den Milchschafhof Luisenfelde. Jeden Nachmittag kann man im Hofladen u.a. Joghurt und Käse erstehen. In Richtung Westen geht es nun durch Wald und Feldflur, entlang des Brackensees. Nach einiger Zeit erreicht man den grünen Wanderweg, der im Informationszentrum Geopark startet, und wendet sich Richtung Norden. Vorbei am Großen Schwarzen See erreicht man nach gut einer Stunde den Ausgangspunkt.

Kombinationsmöglichkeiten

  • Rundwanderweg Wolletzsee
  • Vom Besucher- und Informationszentrum "Geopark" durch das Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur: "Schorfheide - Uckermark - Barnim: Wanderkarte mit Aktiv Guide und Radwegen", 1:50.000, KOMPASS-Karten, Auflage: 2 (1. Februar 2015), ISBN-13: 978-3850265393, 9,95 Euro
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Altkünkendorfer Str. 22

16278 Angermünde OT Altkünkendorf

Wetter Heute, 6. 8.

15 28
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    17 32
  • Samstag
    21 33

Prospekte

Touristinfo

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau

Tel.: 03984-835883
Fax: 03984-835885

Wetter Heute, 6. 8.

15 28
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    17 32
  • Samstag
    21 33

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.