Blick auf den Seitenraddampfer "Riesa" vom Binnenschifffahrts-Museum Oderberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Online-Buchung



zur Kartenansicht
Dieser Anbieter liegt in der Region Barnimer Land
Hermann-Seidel-Straße 44
16248 Oderberg

Zertifikate

Binnenschifffahrts-Museum Oderberg

Industriekultur, Museen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
    Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
  • ab €
    Verfügbarkeit & Preis anzeigen

    p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
    Brandenburgs ältestes Technikmuseum in Oderberg informiert sehr anschaulich über die Geschichte der Binnenschifffahrt und die wasserbauliche Entwicklung der Region. Highlight des Museums ist der 1897 gebaute Seitenraddampfer „RIESA“.
    weiterleseneinklappen
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Das Museumsgebäude von außen
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Servicebereich
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Sonderausstellungsfläche im Erdgeschoss
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Entwicklung der Binnenschifffahrt
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Ausstellungsraum Modellsammlung
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Landschaftsgeschichte, Oderbruch und Hochwasser
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Stadtgeschichte, altes Handwerk
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Museumspark, Freigelände
    • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/53481/thumbnail?w=595&h=401


    • Lern- und Bastelangebote für Kindergruppen


    • Pauschalangebote für Erwachsene


    • Stadt- und Kirchenführungen auf Anfrage


    • musikalische Veranstaltungen im Museumspark und auf der RIESA.




    Das Museum bietet verschiedene Tagesprogramme für Kinder und Erwachsene ab 8 Personen an.



    Tipp:


    Gern können Sie die Führungen buchen. Im Angebot befinden sich Museums-, Stadt-und Kirchenführungen sowie von Mai bis September Musikveranstaltungen im Museumspark. Ebenso sind Trauungen auf der RIESA möglich!
    weiterleseneinklappen
    Brandenburgs ältestes Technikmuseum in Oderberg informiert sehr anschaulich über die Geschichte der Binnenschifffahrt und die wasserbauliche Entwicklung der Region. Highlight des Museums ist der 1897 gebaute Seitenraddampfer „RIESA“.
    weiterleseneinklappen
    • Blick vom Wasser auf den Seitenraddampfer "Riesa" Blick vom Wasser auf den Seitenraddampfer "Riesa"

    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Das Museumsgebäude von außen Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Das Museumsgebäude von außen

    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Servicebereich Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Servicebereich

    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Sonderausstellungsfläche im Erdgeschoss Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Sonderausstellungsfläche im Erdgeschoss

    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Entwicklung der Binnenschifffahrt Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Entwicklung der Binnenschifffahrt

    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Ausstellungsraum Modellsammlung Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Ausstellungsraum Modellsammlung

    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Landschaftsgeschichte, Oderbruch und Hochwasser Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Landschaftsgeschichte, Oderbruch und Hochwasser

    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Stadtgeschichte, altes Handwerk Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Stadtgeschichte, altes Handwerk

    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Museumspark, Freigelände Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Museumspark, Freigelände

    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Das Museumsgebäude von außen
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Servicebereich
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Sonderausstellungsfläche im Erdgeschoss
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Entwicklung der Binnenschifffahrt
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Ausstellungsraum Modellsammlung
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Landschaftsgeschichte, Oderbruch und Hochwasser
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Stadtgeschichte, altes Handwerk
    • Binnenschifffahrts-Museum Oderberg - Museumspark, Freigelände
    • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/53481/thumbnail?w=595&h=401


    • Lern- und Bastelangebote für Kindergruppen


    • Pauschalangebote für Erwachsene


    • Stadt- und Kirchenführungen auf Anfrage


    • musikalische Veranstaltungen im Museumspark und auf der RIESA.




    Das Museum bietet verschiedene Tagesprogramme für Kinder und Erwachsene ab 8 Personen an.



    Tipp:


    Gern können Sie die Führungen buchen. Im Angebot befinden sich Museums-, Stadt-und Kirchenführungen sowie von Mai bis September Musikveranstaltungen im Museumspark. Ebenso sind Trauungen auf der RIESA möglich!
    weiterleseneinklappen

    Was Sie auch interessieren könnte...

    Anreiseplaner

    Hermann-Seidel-Straße 44

    16248 Oderberg

    Wetter Heute, 19. 8.

    15 20
    Überwiegend bewölkt bis Nachmittag.
    Überwiegend bewölkt bis Nachmittag.

    • Sonntag
      13 20
    • Montag
      13 19

    Prospekte

    Ansprechpartner

    WITO Wirtschafts- u. Tourismusentwicklungsgesellschaft mbH

    Alfred-Nobel-Str. 1
    16225 Eberswalde

    Tel.: 03334-59100
    Fax: 03334-59222

    Veranstaltungen in der Nähezum Veranstaltungskalender

    Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

    Geben Sie Binnenschifffahrts-Museum Oderberg als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

    Ausflug jetzt planen!

    Wetter Heute, 19. 8.

    15 20
    Überwiegend bewölkt bis Nachmittag.
    Überwiegend bewölkt bis Nachmittag.
    • Sonntag
      13 20
    • Montag
      13 19

    Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

    Reiseexperten