Blog
0

Der Gutspark Tiefensee

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Geprägt durch einen großen Altbaumbestand und das eiszeitlich geformte, harmonisch geschwungene Gelände, bietet der Park viel Platz, um in Ruhe die Seele baumeln zu lassen und die vielfältige Natur zu genießen. Und das gar nicht weit entfernt von der Großstadt.
aufklappeneinklappen
  • Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Parkteich Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Sitzgelegenheit Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Sandspielplatz Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Rundweg Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Gutspark in Tiefensee, Foto Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Eingang Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
Der Park zeugt von einer langen Geschichte, er wurde am 2. August 2017 nach einer Sanierung wiedereröffnet. Heute ist der Rundweg um den Parkteich familienfreundlich und eben. Sechs Sitzmöglichkeiten in Form von Bänken laden zum Ausruhen ein. Für Baumbegeisterte gibt es entlang des Baumlehrpfades allerlei zu entdecken und zu lernen. Auf 15 Tafeln gibt es Wissenswertes zu den unterschiedlichen Baumarten und ihren betagten Vertretern vor Ort zu lesen. Der kleine Sandspielplatz lädt Familien zu einer Pause im Schatten ein. Auch zur Geschichte und Tierwelt des Gutsparks finden sich aufschlussreiche Informationen entlang der Wege.

Im 15. Jahrhundert gehörte Tiefensee als Vorwerk zum benachbarten Rittergut Leuenberg und wurde erst 1850 eigenständiger Besitz, der in der Gründerzeit mehrfach Tauschobjekt für Berliner Grundstücke war. Letzter privater Eigentümer war Dr. Paul de Gruyter, dessen Familie den 263 Hektar großen Gutsbetrieb bis 1945 besaß und der wohl auch Villa und Park anlegen ließ. Man kann sich gut vorstellen, wie die Gutsbesitzer damals die heißen Sommertage im Schatten der prächtigen Bäume verbrachten. Heute steht der Park rund um die Uhr für Groß und Klein offen. Der Eintritt ist frei.

Anreise/ Abreise:

Der Gutspark Tiefensee liegt etwas versteckt im Norden des Werneuchener Ortsteils Tiefensee, unweit der Bundesstraße B168 (Richtung Freudenberg). Am besten erreicht man ihn über den Freudenberger Weg, wo sich der Hauptzugang befindet.

Haltestelle Tiefensee Bahnhof: Buslinien 882, 878, 887
aufklappeneinklappen
Geprägt durch einen großen Altbaumbestand und das eiszeitlich geformte, harmonisch geschwungene Gelände, bietet der Park viel Platz, um in Ruhe die Seele baumeln zu lassen und die vielfältige Natur zu genießen. Und das gar nicht weit entfernt von der Großstadt.
aufklappeneinklappen
  • Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Parkteich Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Sitzgelegenheit Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Sandspielplatz Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Rundweg Gutspark in Tiefensee, Foto: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
  • Gutspark in Tiefensee, Foto Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
Der Park zeugt von einer langen Geschichte, er wurde am 2. August 2017 nach einer Sanierung wiedereröffnet. Heute ist der Rundweg um den Parkteich familienfreundlich und eben. Sechs Sitzmöglichkeiten in Form von Bänken laden zum Ausruhen ein. Für Baumbegeisterte gibt es entlang des Baumlehrpfades allerlei zu entdecken und zu lernen. Auf 15 Tafeln gibt es Wissenswertes zu den unterschiedlichen Baumarten und ihren betagten Vertretern vor Ort zu lesen. Der kleine Sandspielplatz lädt Familien zu einer Pause im Schatten ein. Auch zur Geschichte und Tierwelt des Gutsparks finden sich aufschlussreiche Informationen entlang der Wege.

Im 15. Jahrhundert gehörte Tiefensee als Vorwerk zum benachbarten Rittergut Leuenberg und wurde erst 1850 eigenständiger Besitz, der in der Gründerzeit mehrfach Tauschobjekt für Berliner Grundstücke war. Letzter privater Eigentümer war Dr. Paul de Gruyter, dessen Familie den 263 Hektar großen Gutsbetrieb bis 1945 besaß und der wohl auch Villa und Park anlegen ließ. Man kann sich gut vorstellen, wie die Gutsbesitzer damals die heißen Sommertage im Schatten der prächtigen Bäume verbrachten. Heute steht der Park rund um die Uhr für Groß und Klein offen. Der Eintritt ist frei.

Anreise/ Abreise:

Der Gutspark Tiefensee liegt etwas versteckt im Norden des Werneuchener Ortsteils Tiefensee, unweit der Bundesstraße B168 (Richtung Freudenberg). Am besten erreicht man ihn über den Freudenberger Weg, wo sich der Hauptzugang befindet.

Haltestelle Tiefensee Bahnhof: Buslinien 882, 878, 887
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Freudenberger Weg 3B

16356 Tiefensee

Wetter Heute, 12. 5.

12 20
Leichter Regen möglich in der Nacht.

  • Donnerstag
    10 16
  • Freitag
    9 14

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 12. 5.

12 20
Leichter Regen möglich in der Nacht.

  • Donnerstag
    10 16
  • Freitag
    9 14

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.