0
Blick von der Festwiese auf das BARNIM PANORAMA
Blick von der Festwiese auf das BARNIM PANORAMA

Online-Buchung



BARNIM PANORAMA Naturparkzentrum · Agrarmuseum Wandlitz
Dieser Anbieter liegt in der Region Barnimer Land
Breitscheidstraße 8-9
16348 Wandlitz

Zertifikate

BARNIM PANORAMA Naturparkzentrum · Agrarmuseum Wandlitz

Museen, Geprüfte Touristinformationen und Info-Stellen, Besucherzentren
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Im BARNIM PANORAMA präsentieren sich das Besucherzentrum des Naturpark Barnim und das Agrarmuseum Wandlitz unter einem Dach - eine bundesweit einmalige Kombination. Ein imposanter Neubau mit Holzfassade mitten im historischen Dorfkern von Wandlitz beherbergt die Ausstellung "Geformte und Genutzte Landschaft". Auf 1.650 qm wird die Geschichte des Barnim von der eiszeitlichen Wildnis zur modernen Kulturlandschaft erzählt und die Themen Landwirtschaft, Natur und Technik erlebbar gemacht.
weiterleseneinklappen
  • BARNIM PANORAMA - Trakoren-Herde - Ein Blick in die Ausstellung
  • BARNIM PANORAMA - Bewegte Böden - die Bearbeitung durch den Menschen
  • BARNIM PANORAMA - Museumsführung, Kinder in historischer Ausstattung
  • BARNIM PANORAMA - Historische Mode und Technik beim traditionellen Museumsfest alljährlich im Mai
  • BARNIM PANORAMA - Ausblick über den See aus der Ausstellung, Foto: TMB/G.Wieck
  • BARNIM PANORAMA - Baumhaus am Entdeckerpfad, Foto: TMB/G.Wieck
  • BARNIM PANORAMA - Naturbühne am Entdeckerpfad, Foto: TMB/G.Wieck
  • BARNIM PANORAMA - Astberg und Laubtürme, Foto: TMB/G.Wieck
  • BARNIM PANORAMA Erntedankfest, Foto: BARNIM PANORAMA/Sebastian Hennigs
  • BARNIM PANORAMA - Der Schaugarten mit wertvollen Nutzpflanzen
In dem modernen Ensemble erwarten den Besucher viele Attraktionen. Eine Multimediashow "20.000 Jahre in 300 Sekunden" zeigt, wie der "Wilde Barnim" vor der Ankunft des Menschen gewesen sein könnte. Eindrucksvoll ist die "Traktoren-Herde", bei der Landmaschinen wie eine Tierherde aufgestellt sind, die scheinbar auf die Besucher zustürmen: vom legendären Lanz-Bulldog über den ZT 323, dem letzten Traktor der DDR, bis hin zu High-Tech-Geräten von heute. Ein weiterer Höhepunkt ist die begehbare Landkarte. Sie zeigt die geographischen Ausmaße des Naturparks und des gesamten Landkreises Barnim. Es ist, als würde man wie ein Vogel in der Luft über die Landschaft schweben.

Im Außenbereich kann man im Schaugarten die Vielfalt unserer Nutzpflanzen entdecken und bekannte und weniger bekannte Arten und Sorten mit allen Sinnen erleben. Ein Entdeckerpfad mit Baumhaus, Amphibientheater und Naturbühne lädt vor allem Kinder zum Entdecken, Forschen und Staunen ein.

Entdecken Sie die Kulturlandschaft Barnim auf ganz neue Weise und mit allen Sinnen - eben mehr als ein Museum!
weiterleseneinklappen
Im BARNIM PANORAMA präsentieren sich das Besucherzentrum des Naturpark Barnim und das Agrarmuseum Wandlitz unter einem Dach - eine bundesweit einmalige Kombination. Ein imposanter Neubau mit Holzfassade mitten im historischen Dorfkern von Wandlitz beherbergt die Ausstellung "Geformte und Genutzte Landschaft". Auf 1.650 qm wird die Geschichte des Barnim von der eiszeitlichen Wildnis zur modernen Kulturlandschaft erzählt und die Themen Landwirtschaft, Natur und Technik erlebbar gemacht.
weiterleseneinklappen
  • BARNIM PANORAMA - Trakoren-Herde - Ein Blick in die Ausstellung
  • BARNIM PANORAMA - Bewegte Böden - die Bearbeitung durch den Menschen
  • BARNIM PANORAMA - Museumsführung, Kinder in historischer Ausstattung
  • BARNIM PANORAMA - Historische Mode und Technik beim traditionellen Museumsfest alljährlich im Mai
  • BARNIM PANORAMA - Ausblick über den See aus der Ausstellung, Foto: TMB/G.Wieck
  • BARNIM PANORAMA - Baumhaus am Entdeckerpfad, Foto: TMB/G.Wieck
  • BARNIM PANORAMA - Naturbühne am Entdeckerpfad, Foto: TMB/G.Wieck
  • BARNIM PANORAMA - Astberg und Laubtürme, Foto: TMB/G.Wieck
  • BARNIM PANORAMA Erntedankfest, Foto: BARNIM PANORAMA/Sebastian Hennigs
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/6562/thumbnail/595/401.jpg
In dem modernen Ensemble erwarten den Besucher viele Attraktionen. Eine Multimediashow "20.000 Jahre in 300 Sekunden" zeigt, wie der "Wilde Barnim" vor der Ankunft des Menschen gewesen sein könnte. Eindrucksvoll ist die "Traktoren-Herde", bei der Landmaschinen wie eine Tierherde aufgestellt sind, die scheinbar auf die Besucher zustürmen: vom legendären Lanz-Bulldog über den ZT 323, dem letzten Traktor der DDR, bis hin zu High-Tech-Geräten von heute. Ein weiterer Höhepunkt ist die begehbare Landkarte. Sie zeigt die geographischen Ausmaße des Naturparks und des gesamten Landkreises Barnim. Es ist, als würde man wie ein Vogel in der Luft über die Landschaft schweben.

Im Außenbereich kann man im Schaugarten die Vielfalt unserer Nutzpflanzen entdecken und bekannte und weniger bekannte Arten und Sorten mit allen Sinnen erleben. Ein Entdeckerpfad mit Baumhaus, Amphibientheater und Naturbühne lädt vor allem Kinder zum Entdecken, Forschen und Staunen ein.

Entdecken Sie die Kulturlandschaft Barnim auf ganz neue Weise und mit allen Sinnen - eben mehr als ein Museum!
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Breitscheidstraße 8-9

16348 Wandlitz

Wetter Heute, 22. 11.

5 10
Überwiegend bewölkt bis abends.
Überwiegend bewölkt bis abends.

  • Donnerstag
    4 11
  • Freitag
    8 12

Prospekte

Ansprechpartner

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Veranstaltungen in der Nähezum Veranstaltungskalender

Wetter Heute, 22. 11.

5 10
Überwiegend bewölkt bis abends.
Überwiegend bewölkt bis abends.
  • Donnerstag
    4 11
  • Freitag
    8 12

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen: