0
  • Radler in der Niederlausitz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Radler in der Niederlausitz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

    Radfahren - Die Niederlausitz auf einer Radtour entdecken!

    Der Südosten des Landes ist ein hervorragendes Radfahrrevier. Dabei ist "Revier" das richtige Stichwort. Wie wäre es mit einer Radtour auf der "Niederlausitzer Bergbautour"? Der Reiz ist der Wechsel zwischen den bizarren Landschaften des ehemaligen Tagebaus und den Naturreservaten, die sich oftmals in direkter Nachbarschaft befinden.

    Der Südosten des Landes ist ein hervorragendes Radfahrrevier. Dabei ist "Revier" das richtige Stichwort. Wie wäre es mit einer Radtour auf der "Niederlausitzer Bergbautour"? Der Reiz ist der Wechsel zwischen den bizarren Landschaften des ehemaligen Tagebaus und den Naturreservaten, die sich oftmals in direkter Nachbarschaft befinden.
    Ort: Forst (Lausitz)

Online-Buchung



Radfahren in der Niederlausitz

Begeben Sie sich auf Zeitreise mit dem Rad und erleben Sie den Wandel einer ganzen Region. Wo einst das Erdreich von gigantischen Schaufelbaggern bewegt wurde, ist Europas größte künstliche Seenlandschaft entstanden. Entlang des Fürst-Pückler-Radweges oder auf der Niederlausitzer Bergbautour ist der ganze Reichtum der alten Kulturlandschaft zu entdecken, die reizvolle Kontraste zwischen Technikdenkmälern wie dem Besucherbergwerk F60 und Parkanlagen wie dem Fürst-Pückler-Park bereithält.

weiterleseneinklappen

Unsere Tipps für Ihre Radtour

Reiseexperten