0
  • Dorfkirche Raben Dorfkirche Raben

    Fläming - Ihr Reise- und Ausflugsplaner

    Möchten Sie einen Urlaub oder Ausflug in den Fläming planen? Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen & Reiseangebote und Tourentipps wie einen Ausflug in den Naturpark Hoher Fläming.

    Möchten Sie einen Urlaub oder Ausflug in den Fläming planen? Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen & Reiseangebote und Tourentipps wie einen Ausflug in den Naturpark Hoher Fläming.
    Ort: Bad Belzig

Online-Buchung



TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Fläming - Land der Burgen, Paradies für Wanderer und Skater Was ist hier besonders?

Seinen Namen verdankt der Fläming den Flamen aus Belgien, die diese Region südlich von Berlin einst besiedelten. Wälder und Felder, Dorfkirchen und Mühlen, eindrucksvolle Burgen und Klöster prägen die Landschaft. Am besten erleben Sie den Fläming auf einem der zahlreichen Wanderrouten oder auf Europas längster Skaterstrecke. Am Wegesrand locken kleine Städte mit historischen Stadtkernen. Der berühmte Beelitzer Spargel und viele andere Köstlichkeiten werden in Hofläden und Restaurants angeboten.

weiterleseneinklappen

Was gibt es hier zu sehen?

Die Burgen im Fläming wie die Burg Rabenstein oder die Bischofsresidenz Burg Ziesar sind Zeugnisse aus dem Mittelalter. Ebenfalls in dieser Zeit erbaut wurde das Kloster Zinna im Niederen Fläming. Im Klostermuseum erläutert eine Dauerausstellung die Geschichte des Zisterzienserordens, und die Schaudestille Zinnaer Klosterbruder lädt zur Besichtigung und zum Probieren ein. 

weiterleseneinklappen
Burg Ziesar Burg Ziesar, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Kunstobjekte erwandern

  • Kunstwanderweg im Fläming Kunstwanderweg im Fläming, Foto: TMB-Fotoarchiv/Jürgen Rocholl

Als ideale Wander-, Radfahr- und Skate-Region hat der Fläming abwechslungsreiche Naturerlebnisse zu bieten. Zahlreiche Wanderwege, wie der Burgenwanderweg, der Internationale Kunstwanderweg oder der Barfußwanderweg, durchziehen den Naturpark Hoher Fläming. Sichtbare Zeugen aus der Eiszeit sind die tiefen Trockentäler, sogenannte Rummeln, und die vielen Findlinge.

weiterleseneinklappen

Flaeming-Skate

Einzigartig in Deutschland ist auch die Flaeming-Skate. Rund 200 km Rad- und Skateweg erwarten Besucher zur aktiven Erholung. In der SteinTherme Bad Belzig können Gäste traumhaft entspannen. Reizvolle kleine Städte wie Bad Belzig oder Jüterbog mit ihren historischen Stadtkernen illustrieren Geschichte und Gegenwart der Region.

weiterleseneinklappen

  • Skater auf der Flaeming-Skate Skater auf der Flaeming-Skate, Foto: Landkreis Teltow-Fläming

Ein magischer Ort

Ein magischer Ort ist Deutschlands größtes Flächendenkmal in Beelitz-Heilstätten. Einen imposanten Ausblick auf die denkmalgeschützte Anlage der ehemaligen Heilstätten mit den alten teils verfallenen Gebäuden im 200 Jahre alten Waldpark bietet ein Baumkronenpfad. Der Pfad führt in einer Höhe von bis zu 22 Metern auf einer Länge von 320 Metern Länge über die Heilstätten.

weiterleseneinklappen
Die ehemaligen Beelitzer Heilstätten mit dem Baumkronenpfad Die ehemaligen Beelitzer Heilstätten mit dem Baumkronenpfad, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

Was kann ich sonst noch unternehmen?

Auf der stillgelegten Eisenbahnstrecke von Zossen nach Jüterbog  geht es per Muskelkraft auf der Draisine ans Ziel. Die Erlebnisbahn ist wie Rad fahren – nur auf Schienen. Und an den Unterwegsbahnhöfen, in die längst wieder neues Leben eingezogen ist, können Sie sich sogar kulinarisch verwöhnen lassen. 

Die alte Kunst der Glasbläserei kann im Museumsdorf Glashütte in Baruth erlebt werden. Die zahlreichen Mühlen der Region weisen auf das ehemals weitverbreitete Müllerhandwerk hin. Im Schloss Wiepersdorf wirken seit 1992 Kunststipendiaten aus aller Welt. Wünsdorf wandelt sich derzeit vom ehemaligen Militärstandort hin zur Bücherstadt mit inzwischen 15 Antiquariaten. Noch heute zeugt die Garnisonsstadt mit ihren eindrucksvollen, riesigen Bunkeranlagen von einer fast 100-jährigen Militärgeschichte, die von den kaiserlichen Truppen über die Wehrmacht bis hin zur Roten Armee reicht.

weiterleseneinklappen
Glasbläser in Glashütte Glasbläser in Glashütte, Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki

Noch mehr Fläming Tipps!

  • Burg Rabenstein im Naturpark Hoher Fläming Burg Rabenstein im Naturpark Hoher Fläming, Foto: Dirk Fröhlich

Möchten Sie noch mehr Inspiration? Dann stöbern und schmökern Sie in unseren Erlebnistipps, die wir Ihnen regelmäßig aktuell zusammenstellen.

weiterleseneinklappen

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Wie komme ich dort hin?

Mit der Bahn:

Aus Richtung Berlin… 
…nach Bad Belzig stündlich mit dem Regionalexpress in 54 Minuten.
…nach Raben stündlich mit dem Regionalexpress bis Bad Belzig oder Wiesenburg, von dort weiter mit dem Bus (mehrmals täglich) in 1¾ bis 2 Stunden Fahrzeit. 
…nach Jüterbog stündlich mit Regionalexpress in 50 Minuten Fahrzeit.
…nach Luckenwalde stündlich mit Regionalexpress in ca. 40 Minute Fahrzeit. 

Mit dem Auto: 

Aus Richtung Berlin… 
…nach Bad Belzig über die Avus A115, den Berliner Außenring A10 und die A9 bis zur Abfahrt Niemegk, von dort über die B102 nach Bad Belzig, Fahrzeit ca. 70 Minuten.
…nach Raben über die Avus A115, den Berliner Außenring A10 und die A9 bis zur Abfahrt Klein Marzehns,von dort nach Raben, Fahrzeit ca. 75 Minuten.
…nach Jüterbog über die B101 in ca. 80 Minuten Fahrzeit. 
…nach Luckenwalde über die B101 in ca. 70 Minuten.

weiterleseneinklappen
Reiseexperten