Blog
0
Karin Jesussek
Karin Jesussek
Online-Buchung


Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte „Der Laden"

Erwin-Strittmatter-Verein e. V.

indoor , Museen & Ausstellungen
indoor, Museen & Ausstellungen
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Dieses kleine unscheinbare Haus in Bohsdorf an der Dorfstraße 37 beherbergt den berühmten Laden, den „authentischen Schauplatz“ aus der Romantrilogie von Erwin Strittmatter. Das Haus wurde um 1895 erbaut und von den Eltern im Juni 1919 von Verwandten erworben. Bis zum 31. Dezember 1949 wurde der Dorfladen mit Bäckerei von der Familie Strittmatter geführt und bildete den Dreh- und Angelpunkt des Dorfes. Seit dem 30. Januar 1999 ist „Der Laden“ zu besichtigen und Sie können die liebevoll eingerichteten Waren aus den alten Zeiten der 20er Jahre in den Originalregalen und Verkaufstheken bewundern. Auch die alte Waage mit den Entenköpfchen steht an ihrem Platz und durch das Guckloch an der Backstubentür kann man einen Blick in den Laden werfen. Auf dem Ladentisch liegt noch das originale Wareneingangsbuch, das Erwin Strittmatter ab Oktober 1945 führte. Im angrenzenden Raum, der einst zur Backstube gehörte, ist eine kleine Ausstellung zur Familie, dem historischen Umfeld der Trilogie sowie dem Schaffen von Erwin Strittmatter gewidmet. Außer einer Besichtigung des Schauplatzes können Sie Strittmattersche Romane, Videos, CDs u.a. käuflich erwerben.
weiterleseneinklappen
  • Karin Jesussek
  • Karin Jesussek
  • Karin Jesussek
Dieses kleine unscheinbare Haus in Bohsdorf an der Dorfstraße 37 beherbergt den berühmten Laden, den „authentischen Schauplatz“ aus der Romantrilogie von Erwin Strittmatter. Das Haus wurde um 1895 erbaut und von den Eltern im Juni 1919 von Verwandten erworben. Bis zum 31. Dezember 1949 wurde der Dorfladen mit Bäckerei von der Familie Strittmatter geführt und bildete den Dreh- und Angelpunkt des Dorfes. Seit dem 30. Januar 1999 ist „Der Laden“ zu besichtigen und Sie können die liebevoll eingerichteten Waren aus den alten Zeiten der 20er Jahre in den Originalregalen und Verkaufstheken bewundern. Auch die alte Waage mit den Entenköpfchen steht an ihrem Platz und durch das Guckloch an der Backstubentür kann man einen Blick in den Laden werfen. Auf dem Ladentisch liegt noch das originale Wareneingangsbuch, das Erwin Strittmatter ab Oktober 1945 führte. Im angrenzenden Raum, der einst zur Backstube gehörte, ist eine kleine Ausstellung zur Familie, dem historischen Umfeld der Trilogie sowie dem Schaffen von Erwin Strittmatter gewidmet. Außer einer Besichtigung des Schauplatzes können Sie Strittmattersche Romane, Videos, CDs u.a. käuflich erwerben.
weiterleseneinklappen
  • Karin Jesussek
  • Karin Jesussek
  • Karin Jesussek

Geeignet für

  • Kinder von 6 bis 12 Jahren
  • Jugendliche ab 12 Jahre
weiterlesen einklappen

Bahn-Anreise

ab Bhf. Spremberg Bus 856 bis Bohsdorf Hst. Wendeplatz, 6 Min. Fußweg
weiterlesen einklappen

Anreiseplaner

Dorfstraße 35

03130 Bohsdorf

Wetter Heute, 23. 9.

11 22
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    12 21
  • Mittwoch
    13 19

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 23. 9.

11 22
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    12 21
  • Mittwoch
    13 19

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg