Blog
0
Museum im Zisterzienserkloster Lehnin
Online-Buchung


Museum im Zisterzienserkloster Lehnin

Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin

indoor , Museen & Ausstellungen
indoor, Museen & Ausstellungen
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das Leben im ehemaligen Zisterzienserkloster Lehnin ist geprägt vom Rhythmus des "Ora et labora", des "Beten und Arbeiten". Es begann mit den Zisterziensern und setzt sich heute fort in der Arbeits- und Lebensgemeinschaft von Christen in einer modernen Einrichtung evangelischer Nächstenhilfe. Im barocken Amtshaus verdeutlicht die Dauerausstellung des Museums diesen Lebensanspruch über die Jahrhunderte. Die Klosterkirche St. Marien des 1180 gegründeten Klosters ist der bedeutendste Zisterzienserbau am Übergang von der Romanik zur Gotik und gleichzeitig einer der ältesten Backsteinbauten Norddeutschlands. Das gesamte Kloster ist, umrahmt von der Klostermauer, gut erhalten. Im Einzelnen sind die Klausur, das Abts-, Korn- und Torhaus sowie weitere Gebäude zu sehen. Auf dem Klostergelände sind heute neben dem Museum diakonische Einrichtungen des Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin, die Superintendentur des Kirchenkreises Mittelmark-Brandenburg und die evangelischen Kirchengemeinden Lehnin ansässig. Der Klosterkomplex kann besichtigt werden und ist im Sommer Veranstaltungsort für eine Reihe von Konzerten.
weiterleseneinklappen
  • Beate Wätzel
Das Leben im ehemaligen Zisterzienserkloster Lehnin ist geprägt vom Rhythmus des "Ora et labora", des "Beten und Arbeiten". Es begann mit den Zisterziensern und setzt sich heute fort in der Arbeits- und Lebensgemeinschaft von Christen in einer modernen Einrichtung evangelischer Nächstenhilfe. Im barocken Amtshaus verdeutlicht die Dauerausstellung des Museums diesen Lebensanspruch über die Jahrhunderte. Die Klosterkirche St. Marien des 1180 gegründeten Klosters ist der bedeutendste Zisterzienserbau am Übergang von der Romanik zur Gotik und gleichzeitig einer der ältesten Backsteinbauten Norddeutschlands. Das gesamte Kloster ist, umrahmt von der Klostermauer, gut erhalten. Im Einzelnen sind die Klausur, das Abts-, Korn- und Torhaus sowie weitere Gebäude zu sehen. Auf dem Klostergelände sind heute neben dem Museum diakonische Einrichtungen des Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin, die Superintendentur des Kirchenkreises Mittelmark-Brandenburg und die evangelischen Kirchengemeinden Lehnin ansässig. Der Klosterkomplex kann besichtigt werden und ist im Sommer Veranstaltungsort für eine Reihe von Konzerten.
weiterleseneinklappen
  • Beate Wätzel

Geeignet für

  • Kinder von 6 bis 12 Jahren
  • Jugendliche ab 12 Jahre
weiterlesen einklappen

Bahn-Anreise

Buslinien ab Potsdam, Groß Kreutz, Götz, Brandenburg/Havel, Beelitz-Heilstätten und Bad Belzig
weiterlesen einklappen

Anreiseplaner

Klosterkirchplatz 4

14797 Lehnin

Wetter Heute, 12. 11.

-0 8
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Mittwoch
    2 7
  • Donnerstag
    1 8

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 12. 11.

-0 8
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Mittwoch
    2 7
  • Donnerstag
    1 8

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg