0
Freilichtmuseum Höllberghof

Online-Buchung



Freilichtmuseum Höllberghof
Dieser Anbieter liegt im Landkreis Dahme-Spreewald
Heideweg 3
15926 Heideblick OT Langengrassau

Freilichtmuseum Höllberghof

Förderverein Naturpark Niederlausitzer Landrücken e.V.

indoor, outdoor, Museen & Ausstellungen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
indoor, outdoor, Museen & Ausstellungen
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Umwelt Erleben und Erholen!
weiterleseneinklappen
Besuchen Sie unsere Nutztierrasse Skudde (Schafe), den Bauerngarten, die Märchenkammer sowie die Ausstellungen "Naturschutz durch hist. Landnutzung", "Flachskammer" und "Alte Ackergeräte". Wollen Sie mehr erfahren, dann entscheiden Sie sich für eine Hofführung oder eine Wanderung entlang des Naturlehrpflades. Viele Veranstaltungen widmen sich dem alten Handwerk und dem Brauchtum. Inmitten des Naturparks Niederlausitzer Landrücken befindet sich das Freilichtmuseum Höllberghof, ein nach historischen Vorlagen neu errichteter Bauernhof. Der Hof ist seit Jahren Anziehungspunkt für Tausende von Besuchern, die sich gern auf die Spuren bäuerlicher Traditionen und ökologischer Innovationen begeben. Es geht hier nicht nur um die Pflege alter ländlicher Sitten sondern auch um Umweltbildungsarbeit. Zentrum der Anlage ist der 1991 aus Holz, Stein, Lehm, Schilf und Stroh nach einem etwa 200 Jahre alten Vorbild errichtete Dreiseitenhof. Scheune, Kossätenhaus und Backhaus komplettieren die Anlage. Ein ca. 2,5 km langer Rundweg führt die Besucher durch das Naturschutzgebiet "Höllberge". Im Bauerngarten wachsen wilde Kräuter, fast vergessene Gemüsearten und die schönsten Zierpflanzen. Mehrere Ausstellungen und zahlreiche Veranstaltungen widmen sich dem alten Handwerk und der Brauchtumspflege.
weiterleseneinklappen
Umwelt Erleben und Erholen!
weiterleseneinklappen
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/87550/thumbnail/595/401.jpg
Besuchen Sie unsere Nutztierrasse Skudde (Schafe), den Bauerngarten, die Märchenkammer sowie die Ausstellungen "Naturschutz durch hist. Landnutzung", "Flachskammer" und "Alte Ackergeräte". Wollen Sie mehr erfahren, dann entscheiden Sie sich für eine Hofführung oder eine Wanderung entlang des Naturlehrpflades. Viele Veranstaltungen widmen sich dem alten Handwerk und dem Brauchtum. Inmitten des Naturparks Niederlausitzer Landrücken befindet sich das Freilichtmuseum Höllberghof, ein nach historischen Vorlagen neu errichteter Bauernhof. Der Hof ist seit Jahren Anziehungspunkt für Tausende von Besuchern, die sich gern auf die Spuren bäuerlicher Traditionen und ökologischer Innovationen begeben. Es geht hier nicht nur um die Pflege alter ländlicher Sitten sondern auch um Umweltbildungsarbeit. Zentrum der Anlage ist der 1991 aus Holz, Stein, Lehm, Schilf und Stroh nach einem etwa 200 Jahre alten Vorbild errichtete Dreiseitenhof. Scheune, Kossätenhaus und Backhaus komplettieren die Anlage. Ein ca. 2,5 km langer Rundweg führt die Besucher durch das Naturschutzgebiet "Höllberge". Im Bauerngarten wachsen wilde Kräuter, fast vergessene Gemüsearten und die schönsten Zierpflanzen. Mehrere Ausstellungen und zahlreiche Veranstaltungen widmen sich dem alten Handwerk und der Brauchtumspflege.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Heideweg 3

15926 Heideblick OT Langengrassau

Wetter Heute, 20. 11.

1 6
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    2 6
  • Mittwoch
    4 9

Prospekte

Ansprechpartner

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Wetter Heute, 20. 11.

1 6
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
  • Dienstag
    2 6
  • Mittwoch
    4 9

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Reiseexperten