Blog
0
Raddampfer RIESA lädt zur Erkundung ein
Online-Buchung


Raddampfer RIESA lädt zur Erkundung ein

Binnenschifffahrts-Museum Oderberg

indoor , Museen & Ausstellungen
indoor, Museen & Ausstellungen
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Am Ufer des Oder-Havel-Kanals liegt das Museumsschiff, der Seitenraddampfer RIESA von 1897, mit seiner Originaldampfmaschine. In seinem Hecksalon befinden sich Exponate zur Personenschifffahrt. In der Freilichtausstellung sind Boote und Schiffsantriebe zu sehen und ab Mai für Groß und Klein ein Schleusenmodell zum Anfassen. 
weiterleseneinklappen
Die Ausstellungen im Gebäude gegenüber beginnen mit der Geologie. Sie erhalten einen Eindruck von Kräften, die unsere Landschaft während der Eiszeiten formten und erfahren Interessantes über die Menschen die dieses Gebiet seit der Jungsteinzeit bewohnten. Dem Wasserstraßen- und Kanalbau im Odergebiet sind die nächsten Ausstellungsräume gewidmet. Zahlreiche Schiffmodelle vom Holzkahn bis zum Schubverband dokumentieren die technische Entwicklung in der Binnenschifffahrt. Der Besucher erhält außerdem einen Einblick in das Leben der Kahnschiffer. Die Geschichte der Stadt und der Fischerei in der Region werden thematisiert. Gerade junge Besucher sind hier willkommen!
weiterleseneinklappen
Am Ufer des Oder-Havel-Kanals liegt das Museumsschiff, der Seitenraddampfer RIESA von 1897, mit seiner Originaldampfmaschine. In seinem Hecksalon befinden sich Exponate zur Personenschifffahrt. In der Freilichtausstellung sind Boote und Schiffsantriebe zu sehen und ab Mai für Groß und Klein ein Schleusenmodell zum Anfassen. 
weiterleseneinklappen
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/130282/thumbnail/595/401.jpg
Die Ausstellungen im Gebäude gegenüber beginnen mit der Geologie. Sie erhalten einen Eindruck von Kräften, die unsere Landschaft während der Eiszeiten formten und erfahren Interessantes über die Menschen die dieses Gebiet seit der Jungsteinzeit bewohnten. Dem Wasserstraßen- und Kanalbau im Odergebiet sind die nächsten Ausstellungsräume gewidmet. Zahlreiche Schiffmodelle vom Holzkahn bis zum Schubverband dokumentieren die technische Entwicklung in der Binnenschifffahrt. Der Besucher erhält außerdem einen Einblick in das Leben der Kahnschiffer. Die Geschichte der Stadt und der Fischerei in der Region werden thematisiert. Gerade junge Besucher sind hier willkommen!
weiterleseneinklappen

Geeignet für

  • Kinder von 6 bis 12 Jahren
  • Jugendliche ab 12 Jahre
weiterlesen einklappen

Bahn-Anreise

ab Bhf. Eberswalde Bus 916 bis Oderberg Hst. Stadtmitte, 7 Min. Fußweg
weiterlesen einklappen

Anreiseplaner

Hermann-Seidel-Straße 44

16248 Oderberg

Wetter Heute, 20. 11.

4 7
Leichter Regen am Vormittag.

  • Donnerstag
    4 10
  • Freitag
    7 11

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 20. 11.

4 7
Leichter Regen am Vormittag.

  • Donnerstag
    4 10
  • Freitag
    7 11

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg