0
  • Weihnachtsmann mit einem Schild seiner Adresse in Himmelpfort, Foto: Deutsche Post DHL Weihnachtsmann mit einem Schild seiner Adresse in Himmelpfort, Foto: Deutsche Post DHL
    Ort: Himmelpfort

Online-Buchung



TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Weihnachtmann sortiert wieder Weihnachtspost

06. November 2014 von Steffen Lehmann

Vor dreißig Jahren landeten die ersten beiden Weihnachtsbriefe im Postamt in Himmelpfort. Seit dem schreiben jedes Jahr Tausende Kinder dem Weihnachtsmann. Jetzt ist der Weihnachtsmann wieder im Dienst und voller Tatendrang. Standesgemäß reiste er mit einer Postkutsche an. Die Weihnachtspost kann also kommen.

weiterleseneinklappen
Standesgemäßer Empfang in Himmelpfort. Foto: Deutsche Post DHL

Lieber Weihnachtsmann, bist du und deine Helferinnen in der Weihnachtspostfiliale gut gerüstet für die bevorstehenden Wochen?

Nach der Weihnachtszeit mache ich den Rest des Jahres bis November Urlaub. Ich bin ausgeruht und freue mich auf das Highlight des Jahres: die Weihnachtszeit in Himmelpfort und den anschließenden Spurt an Heiligabend um die Welt. Meine Helferinnen sind schon ganz gespannt darauf, was uns die Kinder wieder Schönes gebastelt, gemalt und geschrieben haben.

Dieses Jahr feiern wir übrigens ein besonderes Jubiläum: Vor 30 Jahren schrieben ein Kind aus Sachsen und ein Kind aus Berlin erstmals nach Himmelpfort. Seitdem sind kontinuierlich mehr Briefe dort angekommen, sodass die Deutsche Post seit 1995 dort eine Weihnachtspostfiliale einrichtet und die Helferinnen für mich engagiert. Das Jubiläum feiern wir mit den Kindern, den Himmelpfortern und allen anderen Besuchern. Ich habe viele Überraschungen für sie im Gepäck.

weiterleseneinklappen
30 Jahre im Dienst: das muss gefeiert werden. Standesgemäßer Empfang in Himmelpfort. Foto: Deutsche Post DHL

Wie viele Briefe sind denn schon in diesem Jahr in Himmelpfort eingetroffen?

Am 26. September waren schon mehr als 13.000 Briefe in Himmelpfort angekommen. Viel mehr als zum gleichen Zeitpunkt im vergangenen Jahr. Als ich heute in Himmelpfort ankam, lagen über 16.000 Briefe in den Säcken.

Du feierst in diesem Jahr ein Jubiläum. Seit 30 Jahren arbeitest du im Weihnachtspostamt in Himmelpfort. Kannst du dich noch an deinen ersten Arbeitstag erinnern?

Der erste Arbeitstag in Himmelpfort war herrlich. Ich habe gestaunt, wie viele Briefe mich damals bereits in Himmelpfort erwarteten. Meine Helferinnen hatten mir Milch und Kekse besorgt - das ist mein Lieblingsessen, damit halte ich prima mein Gewicht. Wir haben zusammen die schönen Briefe der Kinder beantwortet und dann habe ich mit Rudolph einen Rundflug über Himmelpfort und Fürstenberg gemacht. In der ersten Nacht in der Weihnachtsstube, die mir die Gemeinde eingerichtet hat, habe ich von meiner Rundreise an Heiligabend durch ganz Brandenburg geträumt. Ein herrlicher Traum, weil die Region so schön grün ist, gespickt mit vielen Seen.

weiterleseneinklappen
Der Weihnachtsmann und seine Helfer sichten Briefe Foto: Deutsche Post DHL

Welcher war der außergewöhnlichste Wunsch in all den Jahren?

Die Kinder wünschen sich oft Besonderes von mir, das sie das Jahr über von ihren Eltern nicht bekommen. Ein Junge beispielsweise hat sich gewünscht, dass Spinat nach Schokoladenpudding schmecken möge.

Welcher Brief hatte die längste Reise hinter sich?

Das ist jedes Jahr unterschiedlich. Letztes Jahr waren es Briefe aus Chile und Australien. Erstmals waren Briefe aus Macao, Myanmar, Nepal und Pakistan dabei.

weiterleseneinklappen
Jede Menge Wünsche trudeln jedes Jahr ein. Foto: Deutsche Post DHL

Hast du denn neben der vielen Arbeit auch Zeit, dir die Umgebung in Himmelpfort anzusehen. Die soll ja sehr schön sein?

Das ist ganz richtig. Ich gehe gerne an den Seen spazieren. Das Wasser wirkt sehr entspannend auf mich. Brandenburg gefällt mir so gut, dass ich im Sommer hier Urlaub gemacht habe. Ich war im Spreewalddorf Lehde. Dort habe ich Andrea Bunar, die Kahnzustellerin der Deutschen Post besucht. Sie stakt im Sommer durch das idyllische Dorf mit den Fachwerkhäusern und stellt von den Fließen aus die Post zu.

weiterleseneinklappen

Information

Die Weihnachtspostfiliale ist geöffnet:

Montag / Donnerstag / Freitag: 09:30 - 17:00 Uhr
Dienstag / Mittwoch: 09:30 - 12:00 Uhr und 12:30 - 17:00 Uhr
Samstag/Sonntag: 11:00 - 16:00 Uhr Heiligabend: 09:00 - 11:00 Uhr

Das Weihnachtspostamt im Internet: www.deutschepost.de

 

 

weiterleseneinklappen

Das gibt es noch in Himmelpfort zu entdecken


Diese Seite mit Freunden teilen: