• Der Hauptsitz der TMB, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer
    Ort: Potsdam

Online-Buchung



Action am "Neuen Markt"
Potsdam war Drehort für den Film "Agent 47"

08. März 2014 von Matthias Schäfer

Touristen reiben sich verwundert die Augen. Sie suchen verzweifelt auf dem Stadtplan nach dem Neuen Markt und sehen nur Hinweise zum Schloss Hellbrunn oder Mozarteum und dann verstehen sie, dass alles nur Kulisse ist. Am Neuen Markt in Potsdam wurde für eine große US-Filmproduktion gedreht.

weiterleseneinklappen
Durch die Siefertstraße dürfen auf gar keinen Fall bespannte Pferdewagen fahren. Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

Frauen und Männer in gelb und orange leuchtenden Westen dominieren seit dem Vormittag das Bild rund um den Neuen Markt in der Potsdamer Innenstadt. Sie sprechen wichtige Anweisungen in ihre Funkgeräte und weisen das Aufbau-Team für die Kulissen und die Beleuchtung in die richtige Richtung. So wird ein Gebäude auf dem Platz kurzer Hand in eine Schule verwandelt, Fahrräder werden platziert und auch einige Verkehrsschilder prompt überklebt. Alle Autos in dem Areal haben plötzlich Salzburger Nummernschilder.

weiterleseneinklappen
Hier geht’s zum "Mozarteum" und nicht mehr zum "Forum Neuer Markt". Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

Auch der Sitz der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg bekommt für wenige Tage eine neue Adresse. Touristen zücken ihre Kameras, um diesen einmaligen Moment festzuhalten. Seit Donnerstag heißt die Straße nicht mehr "Am Neuen Markt", sondern "Andräer Straße". Auf einem blauen Schild, das eigentlich den Weg zum "Forum Neuer Markt" weisen soll, steht plötzlich "Mozarteum".

weiterleseneinklappen
Aus der Straße "Am Neuen Markt" wurde kurzzeitig die Andräer Straße. Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

Die Hinweise sind eindeutig. Potsdams Innenstadt wird für wenige Tage zur Kulisse der Stadt Salzburg. Denn nur wenige Meter weiter an der Schlossstraße, die nun Nonnentaler Gasse heißt, gibt es ein grünes Straßenschild, das die Richtung nach Schloss Hellbrunn sowie zum Mirabellgarten und zur Getreidegasse angibt. Preußens Monarchen haben zwar in Potsdam deutliche Spuren hinterlassen. Schließlich bestimmten 17 Schlösser und schlossähnliche Gebäude das Bild der brandenburgischen Landeshauptstadt - doch das Schloss Hellbrunn werden Touristen hier vergeblich suchen.

weiterleseneinklappen
Der TMB-Hauptsitz als Kulisse für Salzburg Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

Des Rätsels Lösung: In Potsdam werden derzeit Szenen für den US-Thriller "Agent 47" gedreht. Actionreiche Verfolgungsjagden stehen auf dem Drehplan für die nächsten zwei Nächte, heißt es in einer Mitteilung, die in den Hauseingängen hängt. Bei dem Film handelt es sich um eine Adaption der Computerspielreihe "Hitman". Agent 47 (Rupert Friend "Homeland") ist ein Profikiller, der nach jahrelanger Forschung und 46 vorangegangenen Klonversuchen in einem Genlabor herangezüchtet wurde, um mit gesteigerter Stärke, Intelligenz, Schnelligkeit und Ausdauer seinem tödlichen Geschäft nachzugehen. Sein neuester Auftrag führt ihn nach Berlin, wo er die junge Katia (Hannah Ware) ins Visier nimmt, die nach einem verschollenen Mann sucht und über eine übernatürlich geschärfte Wahrnehmung verfügt.

Filmstart für „Hitman – Agent 47“ war in Deutschland am 27. August 2015.

weiterleseneinklappen

Mehr Informationen über Potsdams Filmgeschichten


Reiseexperten