Blog
0
  • Gourmethäppchen aus Spargel und Saibling,
        
    

        
            Foto: Goldener Hahn Finsterwalde Gourmethäppchen aus Spargel und Saibling, Foto: Goldener Hahn Finsterwalde
Online-Buchung


TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Gault&Millau und Guide Michelin Die besten Restaurants in Brandenburg

20. November 2015 von Steffen Lehmann

Die Tage der Liedzeilen von Rainald Grebe "Du fährst nach Brandenburg, nimm dir was zu essen mit" sind längst gezählt. In Brandenburg bestehen immer mehr Restaurants vor den strengen Restauranttestern des "Guide Michelin" und "Gault & Millau". Und natürlich lohnt der Besuch in einem Restaurant in Brandenburg, das nicht in einer der exklusiven Ranglisten auftaucht. 

 

 

weiterlesen einklappen

Wieder drei Sterne-Restaurants in Brandenburg

Drei Sterne für Brandenburg hat der "Guide Michelin" 2019 vergeben! Für das Restaurant "17fuffzig" in der Bleiche im Spreewald hat Alexander Müller den Stern verteidigt, wie Alexander Dressel im im "Friedrich Wilhelm" im Bayerischen Haus in Potsdam. Wieder dabei ist das kochZimmer, das mit seiner "Neuen Preussischen Küche" überzeugte.

 

 

weiterlesen einklappen
Alexander Dressel ist Küchenchef im Restaurant „Friedrich Wilhelm“ in Potsdam Alexander Dressel im Restaurant Friedrich Wilhelm, Foto: Hotel Bayrisches Haus

Die drei Top-Restaurants und ihre Küchenchefs aus dem "Guide Michelin" sind auch für den "Gault&Millau" die besten in Brandenburg. Mit 16 Punkten liegen Alexander Müller ("17fuffzig"), Alexander Dressel ("Friedrich Wilhelm" und David Schubert ("kochZimmer") vorn.  

Frank Schreiber vom ''Goldenen Hahn'' in Finsterwalde, der im Süden Brandenburgs mit viel Verve sein Restaurant führt, komplettiert die Riege. Hier lobten die Kritiker die Meerbarbe auf Kokosnussrisotto mit Passionsfrucht, knackig gegarten Fenchelstreifen und angegossenem Krustentierschaum. 

weiterlesen einklappen
Frank Schreiber gibt dem Gericht den letzten Schliff Frank Schreiber gibt dem Gericht den letzten Schliff, Foto: Goldener Hahn Finsterwalde

Marco Giedow aus der "Speisenkammer" in Burg kommt wieder auf 15 Punkte. Die Tester lobten die die Zunge und Hackfleischbällchen vom regionalen Wiesenkalb, die mit intensivem Jus, Kohlrabi, Pfifferlingen und Kartoffelgratin umrahmt wurden. Das "Juliette" in Potsddam ist Kennern der Brandenburger Küche längst bekannt. Christian Weber, „der Gänsestopfleber als Eis, Terrine und Crème brûlée mit fruchtiger Säure von allerlei Obst kombiniert und darüber großzügig Macadamianuss reibt“, kommt im "Gault&Millau ebenfalls auf 15 Punkte.

weiterlesen einklappen
Brandenburger Meisterkoch und 15 Punkte im Gault&Millau: Es läuft gut für Marco Giedow in der "Speisenkammer" in Burg. Meisterkoch Marco Giedow vom Restaurant Speisenkammer , Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Mit 14 Punkten im "Gault & Millau" neu vertreten ist das "Inspektorenhaus" in Brandenburg an der Havel. Ihren Eintrag verteidigt haben "Speckers Landhaus" in Potsdam und die "Alte Überfahrt" in Werder/Havel. 

Drei weitere Brandenburger Neuzugänge gibt es mit dem Zanotto in Potsdam, dem Schloss Reichenow und dem Kranhaus by Mika in Wittenberge. Alle drei erhielten 13 Punkte. Das Kranhaus by Mika erhielt von den Restaurantkritikern des "Guide Michelin" zudem noch die Auszeichnung "Bib Gourmand".Damit werden Restaurants gelobt, bei denen die Gäste "sorgfältig zubereitete Speisen zu einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten“. Ein Drei-Gänge-Menü darf nach den Kriterien der Tester nicht mehr als 37 Euro kosten. 

 

 

weiterlesen einklappen

Natürlich braucht es keinen Michelin-Stern oder einen Eintrag im Gault&Millau, um gut in Brandenburg essen zu können. Welches Restaurant kennen Sie, das Sie weiterempfehlen würden? Schicken Sie uns ihren Tipp an redaktion@reiseland-brandenburg.de

Und da die besten Küchenchefs ohne Publikum ihre Kunst nicht zelebrieren können, hier noch einmal unsere Aufforderung an alle Brandenburger: Geht essen!

weiterlesen einklappen
Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.