0
  • Mönchenkloster in Jüterbog, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Mönchenkloster in Jüterbog, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Ort: Jüterbog

500 Jahre Reformation in Jüterbog Die Stadt in der die Reformation so richtig ins Rollen kam

Wenn Sie die Gründe für die Reformation verstehen möchten, sollten Sie unbedingt nach Jüterbog reisen. Die Stadt mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern, die auf halbem Weg zwischen Berlin und Wittenberg liegt, ist gewissermaßen der Vorspann der Reformation. Begeben Sie sich in der Fläming-Stadt auf die Spuren des Mönchs Johann Tetzel. Mit seinen Ablassbriefen versprach er die Vergebung der Sünden und lockte die Gläubigen in Scharen an. Bei Martin Luther sorgte Tetzel damit für mächtig Ärger und brachte die Reformation so richtig ins Rollen. Als unmittelbarer Auslöser für Luthers Thesen hinterließ Jüterbog damit einen höchst bedeutsamen Abdruck in der Geschichte.

weiterleseneinklappen

Unsere Empfehlungen für Ihren Aufenthalt


Veranstaltungstipps zum Reformationsjubiläum

Diese Seite mit Freunden teilen: