0
  • Gewölbemalerei in der St. Marien Kirche in Herzberg (Elster),
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Gewölbemalerei in der St. Marien Kirche in Herzberg (Elster), Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Ort: Mühlberg/Elbe

500 Jahre Reformation im Elbe-Elster-Land Mit dem Luther Pass durch Luthers Land

Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe, im südlichsten Zipfel des heutigen Landes Brandenburg, wurde im Jahr 1547 Weltgeschichte geschrieben. Die Truppen Kaiser Karls V. besiegten hier den Schmalkaldischen Bund, die Liga der protestantischen Reichsstände: der erste Religionskrieg auf deutschem Boden. Seinerzeit Teil des Kurfürstentums Sachsen, gehört das Elbe-Elster-Land zum Kernland der Reformation. In Herzberg führten Luther und Melanchthon die erste deutsche Schulordnung für die Lateinschule ein, die schließlich für ganz Deutschland galt. Kein Wunder, dass die Region Initiator des "Luther Passes" ist. Er weist den Weg zu acht bedeutenden Orten der Reformation in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt und ist unser Tipp für die Reise durchs "Luther-Land".

weiterlesen einklappen

Unsere Empfehlungen für Ihren Aufenthalt


Diese Seite mit Freunden teilen: