Wandern in Brandenburgs Naturparken - Naturpark Dahme-Seen © TMB-Fotoarchiv/Ehn
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH
Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau
03984-835883
03984-835885

Unterkünfte vor Ort

Großer Boitzenburger (Boitzenburg-Naugarten)

Beschreibung:
Boitzenburg wurde, wie viele Gebiete der Uckermark, vom Adelsgeschlecht derer von Arnim geprägt. Aus dieser Familie gingen Schriftsteller, Politiker, Diplomaten und Wissenschaftler hervor. Das Schloss im Ort war der Stammsitz der Boitzenburger Linie, dazu gehörten der Carolinenhain, ein von Lenné angelegter Park und der Tiergarten, wo bis 1945 Wisente gezüchtet wurden. Sie wandern durch die sanft hügelige Moränenlandschaft der Zerweliner Heide und ein abwechslungsreiches Waldgebiet nach Naugarten mit dem gleichnamigen See. Mitten im Wald, von Wiesen und Feldern umgeben, kommen Sie auf eine herrliche Allee alter Linden zum „Wohnplatz und sonstigem Siedlungsgebiet“ Zerwelin, wie die Gehöfte im Amtsdeutsch bezeichnet werden. Auf dem Rückweg, teils am Waldrand mit herrlicher Fernsicht, wandern Sie durch Berkholz mit seiner kleinen Feldsteinkirche und einem alten Friedhof. Zum Schluss wandern Sie ein Stück auf dem Tiergartenrundweg. Die parkähnliche Anlage beeindruckt mit riesigen alten Bäumen, vor allem Eichen.

Länge: 19 km, ca. 5 Stunden

Kennzeichnung des Weges
einheitlich: gelbes Kreuz + kleine Plakette mit der Aufschrift "Großer Boitzenburger"

Wegeführung
Boitzenburg - Zerwelin - Naugarten - Berkholz - Boitzenburg

Sehenswertes an der Strecke
  • Boitzenburg: Technisches Museum Klostermühle, Klosterruine, Tiergarten, Erbbegräbnis derer von Arnim, Schloss Boitzenburg (Sa-So Führungen) mit Marstall
  • Berkholz: Feldsteinkirche mit altem Friedhof

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Da es tagesaktuell und wochtagsbedingt unterschiedliche Varianten gibt, erkundigen Sie sich bitte hier.

Anreise mit PKW
  • Boitzenburg: Bitte hier klicken!
  • Naugarten: Bitte hier klicken!

Kartenempfehlungen
  • Naturpark Uckermärkische Seen Ost, Top. Freizeitkarte, 1:50.000, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, ISBN 978-3-7490-4161-9, 5,00 Euro
  • Rad-, Wander- und Freizeitkarte Uckermark, 1:75.000, Pietruska Verlag & GEO-Datenbanken GmbH, ISBN 978-3-934895-67-6, 6,90 Euro
Beschreibung:
Boitzenburg wurde, wie viele Gebiete der Uckermark, vom Adelsgeschlecht derer von Arnim geprägt. Aus dieser Familie gingen Schriftsteller, Politiker, Diplomaten und Wissenschaftler hervor. Das Schloss im Ort war der Stammsitz der Boitzenburger Linie, dazu gehörten der Carolinenhain, ein von Lenné angelegter Park und der Tiergarten, wo bis 1945 Wisente gezüchtet wurden. Sie wandern durch die sanft hügelige Moränenlandschaft der Zerweliner Heide und ein abwechslungsreiches Waldgebiet nach Naugarten mit dem gleichnamigen See. Mitten im Wald, von Wiesen und Feldern umgeben, kommen Sie auf eine herrliche Allee alter Linden zum „Wohnplatz und sonstigem Siedlungsgebiet“ Zerwelin, wie die Gehöfte im Amtsdeutsch bezeichnet werden. Auf dem Rückweg, teils am Waldrand mit herrlicher Fernsicht, wandern Sie durch Berkholz mit seiner kleinen Feldsteinkirche und einem alten Friedhof. Zum Schluss wandern Sie ein Stück auf dem Tiergartenrundweg. Die parkähnliche Anlage beeindruckt mit riesigen alten Bäumen, vor allem Eichen.

Länge: 19 km, ca. 5 Stunden

Kennzeichnung des Weges
einheitlich: gelbes Kreuz + kleine Plakette mit der Aufschrift "Großer Boitzenburger"

Wegeführung
Boitzenburg - Zerwelin - Naugarten - Berkholz - Boitzenburg

Sehenswertes an der Strecke
  • Boitzenburg: Technisches Museum Klostermühle, Klosterruine, Tiergarten, Erbbegräbnis derer von Arnim, Schloss Boitzenburg (Sa-So Führungen) mit Marstall
  • Berkholz: Feldsteinkirche mit altem Friedhof

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Da es tagesaktuell und wochtagsbedingt unterschiedliche Varianten gibt, erkundigen Sie sich bitte hier.

Anreise mit PKW
  • Boitzenburg: Bitte hier klicken!
  • Naugarten: Bitte hier klicken!

Kartenempfehlungen
  • Naturpark Uckermärkische Seen Ost, Top. Freizeitkarte, 1:50.000, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, ISBN 978-3-7490-4161-9, 5,00 Euro
  • Rad-, Wander- und Freizeitkarte Uckermark, 1:75.000, Pietruska Verlag & GEO-Datenbanken GmbH, ISBN 978-3-934895-67-6, 6,90 Euro
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 4,00 Herzchen (4.00) | 2 Bewertung(en)
2 Kommentar(e)
14.07.2011 um 22:01 Uhr, Alexander Erk schrieb:

Eine interessante Mühle und Klosterruine am Anfang, dann Laubwald mit teils alten Bäumen an einem langegestreckten See entlang; hier sollte man ein Mittel gegen Mücken griffbereit haben. Dann geht es den Berg hinauf, über Felder zu einem interessanten Ort, schließlich wieder eine längere Schleife durch einen abwechslungsreichen Laubwald - das alles ist nett, aber: der Titel "schönster Wanderweg" schürt Erwartungen, die der "Große Boitzenburger" bei mir nicht erfüllt hat. Alles in allem hat uns der Wandertag in Boitzenburg aber gefallen.

07.09.2010 um 20:42 Uhr, Klaus schrieb:

Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich man das sehen kann! Wir sind den Weg das letzte Wochenende gegangen. Herrlich! Das Schloss Boitzenburg, die Klosterruine, Bäche, Seen. Sehr zu empfehlen!

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

Touristische Angebote am "Großen Boitzenburger"
zurücknach oben
FamilienKinder & JugendlicheBarrierefrei unterwegsRadfahrenWandernWasserSport & AktivWellness & KurNaturKulturPreußisches ArkadienFilmorteStädteEssen & TrinkenFamilienpass66 Seen-WanderwegKanuMotor- & HausbootAusflugsschifffahrtUnterkunft am WasserBadenBadestellenWellnessangeboteErlebnisbäderZoosSchlösser & ParksKirchen, Klöster & BurgenIndustriekulturRestauranttippsAb-Hof-Verkauf
x
x