Radfahrer in Werder (Havel) zur Baumblüte © TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
Radfahrer vor Beeskows aeltestem Haus, Foto: Tourismuszentrale Beeskow e.V.
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Märkische Tourismuszentrale Beeskow e.V.
Berliner Straße 30
15848 Beeskow
03366 42211
03366 42297

Weitere Informationen

Radrouten Historische Stadtkerne - Route 6

Diese Route führt Sie durch die Historischen Stadtkerne von Lübbenau, Luckau, Dahme/Mark, Herzberg/Elster, Uebigau-Wahrenbrück, Doberlug-Kirchhain, Peitz und Beeskow.
Besuchen und erleben Sie während ihrer Tour das Lübbenauer Schloss und das Spreewaldmuseum, die prächtige Georgenkapelle in Luckau, den eindrucksvollen Schlosspark mit Schlossruine in Dahme, die spätgotischen Hallenbacksteinkirche St. Marien und den hundertjährigen Botanischen Garten in Herzberg, den liebevoll und denkmalgerecht sanierten Markplatz von Uebigau, das beeindruckenden Schloss in Doberlug-Kirchhain, das Eisenhütten- und Fischereimuseum in Peitz und die Stadtkirche St. Marien in Beeskow.

Die Route verläuft darüber hinaus durch eine unentstellte Landschaftskulisse, die unter anderem durch die Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft und Niederlausitzer Landrücken geprägt ist.
Starten können Sie auf der Route dabei von den unterschiedlichsten Ausgangspunkten und auch eine hervorragende Anbindung an Berlin ist gegeben, wodurch auch die Hauptstadt als Ausgangs- bzw. Zielpunkt dienen kann.
Diese Route führt Sie durch die Historischen Stadtkerne von Lübbenau, Luckau, Dahme/Mark, Herzberg/Elster, Uebigau-Wahrenbrück, Doberlug-Kirchhain, Peitz und Beeskow.
Besuchen und erleben Sie während ihrer Tour das Lübbenauer Schloss und das Spreewaldmuseum, die prächtige Georgenkapelle in Luckau, den eindrucksvollen Schlosspark mit Schlossruine in Dahme, die spätgotischen Hallenbacksteinkirche St. Marien und den hundertjährigen Botanischen Garten in Herzberg, den liebevoll und denkmalgerecht sanierten Markplatz von Uebigau, das beeindruckenden Schloss in Doberlug-Kirchhain, das Eisenhütten- und Fischereimuseum in Peitz und die Stadtkirche St. Marien in Beeskow.

Die Route verläuft darüber hinaus durch eine unentstellte Landschaftskulisse, die unter anderem durch die Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft und Niederlausitzer Landrücken geprägt ist.
Starten können Sie auf der Route dabei von den unterschiedlichsten Ausgangspunkten und auch eine hervorragende Anbindung an Berlin ist gegeben, wodurch auch die Hauptstadt als Ausgangs- bzw. Zielpunkt dienen kann.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

Touristische Angebote an der Radroute 6 durch die Historischen Stadtkerne
zurücknach oben
FamilienKinder & JugendlicheBarrierefrei unterwegsRadfahrenWandernWasserSport & AktivWellness & KurNaturKulturPreußisches ArkadienDrehorteStädteEssen & TrinkenFamilienpass66 Seen-WanderwegKanuMotor- & HausbootAusflugsschifffahrtUnterkunft am WasserBadenBadestellenWellnessangeboteThermenErlebnisbäderZoosSchlösser & ParksKirchen, Klöster & BurgenRestauranttippsAb-Hof-Verkauf
x
x