Radfahrer in Werder (Havel) zur Baumblüte © TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt

Info-Punkt Stadt Erkner
Friedrichstrasse 6-8
15537 Erkner

Unterkünfte vor Ort

Auf den Spuren der Eiszeit

Zwischen Erkner und Fürstenwalde zeigt sich die Natur überraschend vielfältig (70 km)

Wer an einem schönen und warmen Tag zu einer längeren Radtour aufbricht, verschwendet höchstwahrscheinlich keinen Gedanken an die letzte Eiszeit. Doch gerade in der Region zwischen Erkner, Hangelsberg, Trebus und Fürstenwalde könnte das Schulwissen über klimatische und geologische Vorgänge durchaus nützlich sein. Schließlich erhielt dieser heute von vielen Seen, Wäldern und der Spree geprägte Landstrich sein Aussehen durch die letzte Eiszeit. Das ist zwar schon 18.000 Jahre her, aber erklärt so manche Täler, Brüche und Steine am Wegesrand.

Dabei geht es durchaus kontrastreich zu. An die Seenkette der Grünheider Wälder schließen sich offene Landschaften an, die mit dem Trebuser See einen besonderen Höhepunkt bieten. In Fürstenwalde lebt die Eiszeit richtig auf, liegen doch im Außenbereich des städtischen Museums mehrere Findlinge. Das Museum selbst beherbergt die bedeutendste Sammlung von „Eiszeitgeschiebe“ Europas. Es ist gleich neben dem Dom St. Marien zu finden. Ganz in der Nähe verläuft der Spreeradweg, der durch eine tolle Eiszeitlandschaft bis nach Erkner führt.

Start/Ziel: S-Bahnhof Erkner (alternatives Tourende: Fürstenwalde/Spree - 32km)
über: Grünheide, Kagel, Fürstenwalde, Hangelsberg, Spreeau
(Abkürzung von Kienbaum über Hangelsberg nach Erkner möglich - 45km)

Sehenswürdigkeiten an der Strecke Abstecher Tipp:
Rüdersdorf: Museumspark

Karten / Literatur: Seenland Oder-Spree Südteil, 1:75.000, Pietruska Verlag, ISBN 978-3-934895-76-8, 6,90 Euro
Zwischen Erkner und Fürstenwalde zeigt sich die Natur überraschend vielfältig (70 km)

Wer an einem schönen und warmen Tag zu einer längeren Radtour aufbricht, verschwendet höchstwahrscheinlich keinen Gedanken an die letzte Eiszeit. Doch gerade in der Region zwischen Erkner, Hangelsberg, Trebus und Fürstenwalde könnte das Schulwissen über klimatische und geologische Vorgänge durchaus nützlich sein. Schließlich erhielt dieser heute von vielen Seen, Wäldern und der Spree geprägte Landstrich sein Aussehen durch die letzte Eiszeit. Das ist zwar schon 18.000 Jahre her, aber erklärt so manche Täler, Brüche und Steine am Wegesrand.

Dabei geht es durchaus kontrastreich zu. An die Seenkette der Grünheider Wälder schließen sich offene Landschaften an, die mit dem Trebuser See einen besonderen Höhepunkt bieten. In Fürstenwalde lebt die Eiszeit richtig auf, liegen doch im Außenbereich des städtischen Museums mehrere Findlinge. Das Museum selbst beherbergt die bedeutendste Sammlung von „Eiszeitgeschiebe“ Europas. Es ist gleich neben dem Dom St. Marien zu finden. Ganz in der Nähe verläuft der Spreeradweg, der durch eine tolle Eiszeitlandschaft bis nach Erkner führt.

Start/Ziel: S-Bahnhof Erkner (alternatives Tourende: Fürstenwalde/Spree - 32km)
über: Grünheide, Kagel, Fürstenwalde, Hangelsberg, Spreeau
(Abkürzung von Kienbaum über Hangelsberg nach Erkner möglich - 45km)

Sehenswürdigkeiten an der Strecke Abstecher Tipp:
Rüdersdorf: Museumspark

Karten / Literatur: Seenland Oder-Spree Südteil, 1:75.000, Pietruska Verlag, ISBN 978-3-934895-76-8, 6,90 Euro
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 4,00 Herzchen (4.00) | 1 Bewertung(en)
1 Kommentar(e)
25.06.2015 um 15:01 Uhr, anonyme Bewertung ohne Kommentar:

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

Touristische Angebote an der Radtour "Auf den Spuren der Eiszeit"
zurücknach oben
FamilienKinder & JugendlicheBarrierefrei unterwegsRadfahrenWandernWasserSport & AktivWellness & KurNaturKulturPreußisches ArkadienFilmorteStädteEssen & TrinkenFamilienpassHavel-Radweg66 Seen-WanderwegKanuMotor- & HausbootAusflugsschifffahrtUnterkunft am WasserBadenBadestellenWellnessangeboteThermenZoosSchlösser & ParksKirchen, Klöster & BurgenRestauranttippsAb-Hof-Verkauf
x
x