Radfahrer in Werder (Havel) zur Baumblüte © TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt

Touristinformation Oranienburg
Schloßplatz 2
16515 Oranienburg

Unterkünfte vor Ort Barrierefreie Information

Holländer Rundweg

Auf den Spuren holländischer Wirtschaftsweisen im Havelbruch

Länge: 44 km | 3,5 Stunden

Das Denkmal für Kurfürstin Louise-Henriette von Oranien vor dem Schloss Oranienburg gehört zu den markantesten Hinweisen auf die holländischen Einflüsse im Havelbruch. Viele Details darüber erklärt zwar die Ausstellung in den restaurierten Räumen des Barockschlosses, aber das eigene Erleben hinterlässt doch viel stärkere Eindrücke. Diese sind am besten auf einer Radtour durch die Kreisstadt und ihre wasserreiche Umgebung in Richtung Norden zu gewinnen. Zwischen Oranienburg und Liebenwalde schlängelt sich die Havel durch einen flachen Landstrich mit Wiesen, Weiden, Baumgruppen, kleinen Dörfern und einigen Wäldern. Der Vergleich zu Holland liegt auf der Hand, zumal der Streckenverlauf, im Uhrzeigersinn gefahren, minimale Steigungen aufweist. Falls Sie mit einem Handbike unterwegs sind, können Sie in Oranienburg barrierefrei übernachten.

Unterwegs kann man sich gut vorstellen, dass die gebürtige Holländerin Louise-Henriette mit Begeisterung und Vergünstigungen viele Landsleute nach Brandenburg holte. Nach dem Dreißigjährigen Krieg brachten sie Aufschwung in die Agrarwirtschaft, der unvergessen bleibt.

Für Informationen zur Barrierefreiheit klicken Sie bitte links auf "Barrierefreie Information".

Start/Ziel: Oranienburg (S-Bahnhof)
über: Liebenwalde

Sehenswertes Sehenswertes aus barrierefreier Sicht An- und Abreise
  • PKW / Parken: S-Bahnhof Oranienburg (Stralsunder Straße 1, 16515 Oranienburg)
  • Bahn: RE 5 Elsterwerder-Berlin-Oranienburg (im Stundentakt), RB 12 Berlin Lichtenberg-Oranienburg-Templin, RB 20 Potsdam-Hennigsdorf-Oranienburg
  • S-Bahn 1 ab Berlin (im 20 Minuten-Takt)
Karten / Literatur
  • Radwanderkarte in und um Oranienburg, 4,95 Euro
Auf den Spuren holländischer Wirtschaftsweisen im Havelbruch

Länge: 44 km | 3,5 Stunden

Das Denkmal für Kurfürstin Louise-Henriette von Oranien vor dem Schloss Oranienburg gehört zu den markantesten Hinweisen auf die holländischen Einflüsse im Havelbruch. Viele Details darüber erklärt zwar die Ausstellung in den restaurierten Räumen des Barockschlosses, aber das eigene Erleben hinterlässt doch viel stärkere Eindrücke. Diese sind am besten auf einer Radtour durch die Kreisstadt und ihre wasserreiche Umgebung in Richtung Norden zu gewinnen. Zwischen Oranienburg und Liebenwalde schlängelt sich die Havel durch einen flachen Landstrich mit Wiesen, Weiden, Baumgruppen, kleinen Dörfern und einigen Wäldern. Der Vergleich zu Holland liegt auf der Hand, zumal der Streckenverlauf, im Uhrzeigersinn gefahren, minimale Steigungen aufweist. Falls Sie mit einem Handbike unterwegs sind, können Sie in Oranienburg barrierefrei übernachten.

Unterwegs kann man sich gut vorstellen, dass die gebürtige Holländerin Louise-Henriette mit Begeisterung und Vergünstigungen viele Landsleute nach Brandenburg holte. Nach dem Dreißigjährigen Krieg brachten sie Aufschwung in die Agrarwirtschaft, der unvergessen bleibt.

Für Informationen zur Barrierefreiheit klicken Sie bitte links auf "Barrierefreie Information".

Start/Ziel: Oranienburg (S-Bahnhof)
über: Liebenwalde

Sehenswertes Sehenswertes aus barrierefreier Sicht
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 5,00 Herzchen (5.00) | 2 Bewertung(en)
2 Kommentar(e)
10.05.2016 um 05:58 Uhr, Tina Weidmer schrieb:

Ein super schöner Rundweg auf asphaltierten Wegen. Einkehrmöglichkeit in Liebenwalde. Ist nicht als Holländerrundweg ausgeschildert, jedoch kann man der Radwegausschilderung Richtung Liebenwalde und dann wieder Richtung Oranienburg folgen. Fährt sich super!

08.02.2016 um 15:12 Uhr, anonyme Bewertung ohne Kommentar:

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

Touristische Angebote entlang des Holländer Rundwegs
zurücknach oben
FamilienKinder & JugendlicheBarrierefrei unterwegsRadfahrenWandernWasserSport & AktivWellness & KurNaturKulturPreußisches ArkadienFilmorteStädteEssen & TrinkenFamilienpass66 Seen-WanderwegKanuMotor- & HausbootAusflugsschifffahrtUnterkunft am WasserBadenBadestellenWellnessangeboteThermenErlebnisbäderZoosSchlösser & ParksKirchen, Klöster & BurgenRestauranttippsAb-Hof-Verkauf
x
x